Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 14. Apr 2024, 16:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 938 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2024, 19:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7305
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
naja Radiosendungen hört man eher linear, im Gegensatz zu zeitneutralen Podcasts.
beim TV macht man sich durch die Mediatheke n und Videoportale selbst Konkurrenz

_________________
****************************************************************
Standort: Norddeutschland, irgendwo zwischen Ostsee und Elbe / Wendland

QTH: Wo die Seele lächelt - Nordwestmecklenburg
RX: Verona 1.0 / Venice 6.0 / Venice 6.5 / Venice 7.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2024, 19:56 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 664
Wohnort: Bergen auf Rügen
Henrik P. Moeller hat geschrieben:
-zu viele Störungen durch Elektroautos

Wie kommst denn zu der Weisheit?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2024, 21:21 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 4441
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Wie so häufig, einfach mal ohne jegliche Grundlage was rausgehauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2024, 21:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 8860
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Bei mir ist DVB-T2 das stabilste was ich je hatte, auch hinter dem Haus im Funkschatten und bei schwersten Gewittern. Ich bin um die 40km von Halle oder Weimar weg. Mit dem Technisat DigiPal DAB oder einem ISIO ungeschlagen perfekt. Mit dem Eurotec 2 von TechniSat ist aber spätestens wenn das Ding warm wird kein Empfang mehr möglich. Auch der Freenet Stick schlägt sich am Laptop erstaunlich gut. Auch hier gibt es Busse die selbst den DAB Empfang vollkommen platt machen aber die Zeit macht auch die Fahrzeuge platt. Ansonsten kann aber selbst im Hochhaus in Sendernähe der Empfang schwieg werden. Wir sollten aber in der Lage sein sowas zu lösen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2024, 01:41 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7305
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
focki hat geschrieben:
Wie kommst denn zu der Weisheit?


Erfahrung aus meiner Zweitwohnung über 3 Jahre.
seitdem auf der Linie Elektrobusse eingesetzt sind.
wobei die VOLVO schlimmer sind als die neuen VDL

pünktlich bei Einfahrt und Abfahrt Klötzchenbilder.
und das rund um die Uhr alle 4 min., auch nachts.

Receiver Telestar und Philips Stab-Antenne indoor.

@ponitz bestätigt ja die Störungen der Terrestrik.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2024, 07:28 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 664
Wohnort: Bergen auf Rügen
Dann muss da ja direkt was stören und nicht richtig abgeschirmt sein. Wäre dann ein Fall für die Bundesnetzagentur und ich würde es keinesfalls verallgemeinern. Solche Störer findet man immer wieder mal und überall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2024, 10:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 6480
Schwierig war DVB-T auf Kanal 9 in Hamburg. Das ging wirklich mieserabel In Door. Mit USB Tuner so gut wie gar nicht ohne jedesmal die Antenne zu justieren und diese so weit wie moeglich vom Laptop entfernt zu platzieren. Diese VHF Stoerungen kennen wir ja weiterhin auf DAB+. Auf UHF aber stoert eigentlich nie etwas. Wenn doch ist es sehr mieserable Technik. Ist mir noch nirgends aufgefallen. Sollten Busse also sogar den TV Empfang stoeren, einfach mal die BNA informieren. Die Stralsunder, noch Diesel, Busse stoeren ueberhaupt nicht, auch nicht DAB+ innen drinnen.
Werde mir mal die ODEG Zuege genauer ansehen. UKW und DAB geht in diesen gar nicht. Stralsund 8B nur im Umkreis von 500m vom Sendeturm. Bin gespannt wie das UHF Spektrum in den ODEG Zuegen aussieht und auch mal schauen ob die nach aussen Stoerstrahlung aussenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2024, 18:39 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7305
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
nein, Dieselbusse stören tatsächlich nicht. die gibt es dort auch .
die Haltestelle diesseitig ist weniger als 2 Meter vom Fenster , man kann beim Öffnen des Fenster rauslehnen und den Haltestellenmast berühren ^^
man hört drinnen auf dem Sofa, was für ein Bus gerade dort hält

was ich aber festgestellt habe: DAB in den neuen ODEGs HRO-RÜG ist eine Katastrophe, selbst stehend im Bahnhof
HRO HBF. mit voll ausgefahrener Antenne am Fenster Richtung Stadt. da wird es mit DVBT2 kaum besser aussehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Empfang von DVB-T2 auf Sylt
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2024, 19:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 7305
Wohnort: Lkrs. NWM + FeWo Keitum (Sylt) NF [Danger Area "Sylt A"]
ich habe auf Sylt keine Möglichkeit, einen meiner großen VHF -Rechen aufzustellen, schon allein aus Denkmalschutzegründen, um nicht das historische Ortsbild zu stören.

daher musst ich mir in der Feewo mit einer "workaround" Behelfslösung Vorlieb nehmen: ich habe eine Philips SDV aktiv Zimmerantenne die eigentlich für TNT Frankreich und Digitenne (hohe Frequenzen UHF-IV und UHF-V) ausgelegt ist, an einen Kathrein Antennenverstärker gestöpselt und kann damit nach der Abschaltung des Kanal 40 in Hamburg wunderbar dänisches TV auf Sylt sehen. es reicht wenn man die Antenne irgendwo mitten im Raum auf einen Sessel oder so legt.

Dateianhang:
vejret.jpg
vejret.jpg [ 100.29 KiB | 64-mal betrachtet ]


Antennenkabel zum Telstar Recevier ca. 5 Meter

Dateianhang:
folketing.jpg
folketing.jpg [ 116.57 KiB | 64-mal betrachtet ]


praktisch: über den NDR Mux kann man auch Radio hören.
der ZDF Mux enthält viele Freenet Connect Streams, wenn der Fernseher am Router verbunden ist, kann man damit über Internet weitere TV Sender schauen.

Dateianhang:
freenet.jpg
freenet.jpg [ 88.36 KiB | 64-mal betrachtet ]


ärgerlich: TV2 nur verschlüsselt, obwohl in SH landesweit FTA im Kabel (DVB-C und früher auch analog) !
nur das langweilige Nachrichtenfenster TV Syd ist über DVB-T2 uncodiert. die zeigen meist Storchennest Live, wo man über eine Kamera nachts den armen Storch ("hanstorken") allein in seinem Nest stehen sieht
immerhin: den Videotext kann man lesen.

Dateianhang:
tv2 tekst.jpg
tv2 tekst.jpg [ 111.61 KiB | 64-mal betrachtet ]


DR1 und neu auch DR2 gibt es auch als syntolkning (Audiospur mit akust. Bildbeschreibung)

Dateianhang:
dr2syn.jpg
dr2syn.jpg [ 180.08 KiB | 64-mal betrachtet ]


die Sender "TV Nord" und TV2 Nord gibt es dort nicht, auch wenn es bei TVScan drinnesteht.
Paramount gibt es nicht mehr. dafür Investigation Discovery
Junior sendet glaube ich nur tagsüber, die Kennung habe ich nicht empfangen (ich schaue v.a. abends/nachts)

Dateianhang:
programer.jpg
programer.jpg [ 169.76 KiB | 64-mal betrachtet ]


sehr schön alles mit Oton bei den Dänen! außer Wetter schaue ich auf Sylt gar kein deut. TV

Dateianhang:
empfang auf sylt.jpg
empfang auf sylt.jpg [ 178.05 KiB | 64-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2024, 10:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 6480
Deshalb habe ich meine TV Antenne dauerhaft auf Vordingborg gerichtet. Leider kommen seit der Einstellung von DR3 kaum noch gute Filme im DR TV. Meist nur langweilige Serien. Bei den Schweden ist es aehnlich, auch immer Englische Originalsprache mit Subtitel.
Zur Umstellung auf T2 waren die daenischen Privaten mal paar Tage unverschluesselt. Da war das Angebot nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 938 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de