Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 22. Jun 2024, 19:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2024, 20:41 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 3. Apr 2024, 16:45
Beiträge: 3
Hallo,
ich habe mir vor einigen Monaten ein Android Autoradio besorgt. Da mein Fahrzeug Standardmäßig nur über ein FM Signal den Radioempfang bekommt, dachte ich mir es gleichzeitig auch auf DAB umzurüsten.
Also habe ich mir einen USB Dongle mit Scheibenklebeantenne besorgt, ähnlich wie diesen hier:
Dateianhang:
Dateikommentar: klebe
klebean.jpg
klebean.jpg [ 36.76 KiB | 1741-mal betrachtet ]

Nachdem die Antenne geliefert wurde habe ich alsbald das System eingebaut und als Einbauort die Frontscheibe verwendet, so wie es die Anleitung vorgibt. Tjoa, was soll ich sagen der Empfang war eigentlich so gut wie gar nicht vorhanden. Lediglich 15 oder 18 Sender wurden gefunden, mehr nicht. Also die Suche an geschmissen und nach Problemen Ausschau gehalten. Der Fehler wurde relativ schnell gefunden. Da mein Auto eine Frontscheibenheizung hat, stört diese den Empfang. (dies wusste ich bis dato noch nicht)
Also habe ich nach einem neuem Empfangsort gesucht. Da die Kabel lang genug waren von der Scheibenklebeantenne, habe ich diese hinten auf das Fenster im Kofferraum der Beifahrerseite befestigt. Nach einem Sendersuchlauf sind über 50! Sender gefunden worden. Super dachte ich mir.
Nach ein paar Tagen kam dann trotzdem Ernüchterung auf, der Empfang während der Fahrt war oftmals schlechter als über die normale Antenne.
Ich habe weitergesucht was das Problem sein kann und bin auf folgenden Thread in diesem Forum gestoßen:

https://forum.digitalradio-in-deutschla ... =29&t=1531

Dann habe ich in etwa das gleiche gemacht, wie es der thread Ersteller im anderen Topic gemacht hat: Ich habe die Antenne entfernt und durch selbstklebendes Kupferband ersetzt.
Am besten wird von einer Länge von 35-36cm ausgegangen, jetzt ist es so, das meine Seitenfenster nicht gerade sehr hoch sind, max. 30cm in der Höhe.
Deshalb habe ich folgendes nun ausprobiert, indem ich eine Art Schlangenmuster auf die Seitenscheibe geklebt habe:

Dateianhang:
Dateikommentar: Seite
IMG_20240403_161919.jpg
IMG_20240403_161919.jpg [ 249.43 KiB | 1741-mal betrachtet ]


Dadurch habe ich einen guten Empfang bekommen, an manchen Stellen ist es aber immer noch so, das der Empfang völlig abbricht.
Da ich sonst keine andere Möglichkeit habe am Seitenfenster eine gescheite Länge für die Antennen zu bekommen, dachte ich mir die Antenne auf der Heckscheibe zu befestigen, da diese ausreichend hoch ist.
Hier stellen sich mir nun die Fragen wie man den besten Empfang bekommt, ob nur 1 Streifen ausreicht, oder doch lieber 2?
Au folgendem Bild stelle ich mir das ungefähr so vor:

Dateianhang:
hecks.jpg
hecks.jpg [ 29.65 KiB | 1741-mal betrachtet ]


Das Antennenmodul sitzt mittig und von dort aus gehen jeweils 20cm lange Streifen nach links und rechts. An den enden gehe ich dann mit den Streifen ca. 35 oder 40
cm nach oben. Hier frage ich jetzt Euch, ob jemand damit Erfahrung hat, und wäre dies der beste Weg für die Installation der Antenne und bekomme ich hierdurch den besten Empfang?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2024, 00:07 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 9039
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Ich sage mal vorsichtig das Android Autoradios sich dermaßen selber stören das es einfach nichts werden wird. Nimm mal ein normales DAB Radio mit ins Auto und lasse es spielen. Danach schalte das Android ein und es wird in der Regel alles verstummen. Die Tipps vom Südthüringer sind mit die besten die es im Forum so gibt. Ansonsten könnte noch eine ordentliche Mangetfussantenne, am besten hinten auf dem Dach am weitesten vom Störer weg funktionieren.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2024, 13:13 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 3. Apr 2024, 16:45
Beiträge: 3
Das die China Android Autoradios Abschirmungs-Technisch nicht besonders gut sind habe ich im Nachhinein auch erst erfahren.
Bevor ich die Antenne an die Seitenscheibe befestigt habe, habe ich mich vorher informiert welche Probleme auftreten können und auf folgende Dinge Rücksicht genommen:
Ich habe einen Entstörfilter zusätzlich an das Radio angeklemmt.
Der USB Dongle sitzt 40 cm vom Radio weg, hinter dem Handschuhfach.
Dies gab ja bereits einen besseren Empfang. Es gibt ja auch teilweise Gebiete wo der Empfang hervorragend ist und keinerlei Unterbrechungen stattfinden, dann wiederum Gegenden indem genau das Gegenteil der Fall ist.
Wäre das Antennenkabel lang genug gewesen, hätte ich sie ja direkt an die Heckscheibe positioniert, weil ich dort eine größere Fläche zur Verfügung habe um die Antennen auf richtige Länge auszurichten.
Ich schätze schon,das die Antennen auf der Seitenscheibe einfach zu kurz sind um, einen langfristigen stabilen Empfang halten zu können.
Ich werde das ganze trotzdem ausprobieren und mir ein Antennenkabel nochmals als Verlängerung zulegen und die Antenne auf die Heckscheibe montieren und dort einen Feldversuch starten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2024, 15:15 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 10:42
Beiträge: 602
Wohnort: HRO
Roland83 hat geschrieben:
Das die China Android Autoradios Abschirmungs-Technisch nicht besonders gut sind habe ich im Nachhinein auch erst erfahren.
Bevor ich die Antenne an die Seitenscheibe befestigt habe, habe ich mich vorher informiert welche Probleme auftreten können und auf folgende Dinge Rücksicht genommen:
Ich habe einen Entstörfilter zusätzlich an das Radio angeklemmt.
Der USB Dongle sitzt 40 cm vom Radio weg, hinter dem Handschuhfach.

Wäre das Antennenkabel lang genug gewesen, hätte ich sie ja direkt an die Heckscheibe positioniert, weil ich dort eine größere Fläche zur Verfügung habe um die Antennen auf richtige Länge auszurichten.
Ich schätze schon,das die Antennen auf der Seitenscheibe einfach zu kurz sind um, einen langfristigen stabilen Empfang halten zu können.
Ich werde das ganze trotzdem ausprobieren und mir ein Antennenkabel nochmals als Verlängerung zulegen und die Antenne auf die Heckscheibe montieren und dort einen Feldversuch starten.

Hallo,
ich kann dir auch nur empfehlen, wie schon von pomnitz26 vorgeschlagen, es mit der Scheibenantenne nicht weiter zu verfolgen.
Denn er hat schon viele Umbauten mit Antennen praktiziert und entsprechende Erfahrungen.
Beschaffe dir so eine Magnetfußantenne mit dem gleichem Anschlusskabel (sollte RG174 sein) und platziere die abgesetzt weiter hinten auf das Dach.
Denn die ist einer Scheibenantenne definitiv überlegen. Mit dem zusätzlichen Vorteil einer runden Empfangscharakteristik, denn eine Scheibenantenne hat immer eine Richtwirkung weshalb sich auch die unterschiedlichen Empfangspegel bei deinen Versuchen begründen…


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2024, 17:59 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 3. Apr 2024, 16:45
Beiträge: 3
Ich habe mich nun doch für einen Umbau der DAB Antenne in die Heckscheibe entschieden und ich muss nun dem Mythos über schlechten DAB Empfang mit solchen Nachrüstantennen völlig widersprechen. Ich habe mir für 5€ ein SMA Verlängerungskabel besorgt. Die Antenne ist dann in die Heckklappe gekommen. Für einen besseren Masse Kontakt habe ich ein kurzes Kabel an die Kupferfahne angelötet, am anderen Ende habe ich einen Quetschverbinder angebracht und bin dadurch direkt auf einen Masse Punkt gegangen.
Das Kabel ist dann durch die Heckklappe gezogen worden und den Rest mit Verlängerung seitlich am Dachhimmel gekommen. Durch die vordere A-Säule auf der Beifahrerseite dann an den USB Dongle.
Durch diese Maßnahmen hat sich der Empfang nochmals deutlich verbessert. Auf der Strecke zu meiner Arbeitsstätte gab es zwei Bereiche wo das DAB Signal sehr schwach ist, mit der Antenne am Seitenfenster gab es dort Aussetzer. Mit der Antenne in der Heckscheibe spielt nun das Radio auch dort, der Empfang geht dort zwar kurzzeitig auf 20-30% runter, dennoch reicht die Reserve aus, sodass der Empfang stark genug ist und das Radio ohne Aussetzer spielt.
Was mir aufgefallen ist und den Empfang beeinträchtigen kann sind Bluetooth und Wlan Signale.
Die sollten wenn nicht benötigt im Radio ausgestellt werden.
Ansonsten bin ich nun super zufrieden und ich denke kaum, das eine Rundstab Antenne einen besseren Empfang bieten wird.


Dateianhänge:
IMG_20240502_171932.jpg
IMG_20240502_171932.jpg [ 220.88 KiB | 1461-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de