Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 12. Nov 2019, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 17:25 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6244
Zitat:
Digitalradio: MV-Medienanstalt will Privatmux ausschreiben
Digitalradio-Schriftzug ab 5/2107 MeckPomm In Mecklenburg-Vorpommern stehen alle Zeichen auf Start für private Programme über DAB+. Eine Ausschreibung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Das bestätigte ein Sprecher der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern auf Anfrage von dehnmedia.
Bestätigt wurde, dass sich sechs Radios - darunter die landesweiten Programme Ostseewelle und Antenne MV - sowie ein am Plattform-Betrieb interessiertes Unternehmen auf den Call for Interest gemeldet haben.
Bei der Medienanstalt ist man sich offenkundig sicher, dass ein eigener Mux der Privaten finanzierbar konzipiert werden kann. Eine Sende-Allianz mit dem NDR-Mux wird daher als „nicht zielführend“ betrachtet.
Das im Vergleich mit anderen Abfragen und Ausschreibungen der letzten Zeit eher geringe Echo auf den „Call“ ist wohl auf die Situation im Küstenland zurückzuführen. In dem am dünnsten besiedelten Bundesland sind nur acht Radios lizenziert. Das sind die auch in M-V im Bundesmux empfangbaren Radio Paradiso und Sunshine Live. Auf UKW senden in M-V ausserdem Jazzradio Rostock, Radio B2 und das Kinderradio Teddy. Auf nichtkommerzieller Basis arbeitet Lokalradio Rostock, außerdem gibt es drei lokale Offene Kanäle.


Quelle: Dehnmedia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 22:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2391
Zitat:
Bei der Medienanstalt ist man sich offenkundig sicher, dass ein eigener Mux der Privaten finanzierbar konzipiert werden kann. Eine Sende-Allianz mit dem NDR-Mux wird daher als „nicht zielführend“ betrachtet.
Das im Vergleich mit anderen Abfragen und Ausschreibungen der letzten Zeit eher geringe Echo auf den „Call“ ist wohl auf die Situation im Küstenland zurückzuführen.


Somit ist das auch geklaert, kein Bayernmodell. Der NDR Mux bleibt ein reiner NDR Mux und es wird zumindest zeitnah keinen laenderuebergreifenden NDR Mux (NordMux) geben. Stattdessen eher das Sachsen-Anhalt Modell, mit jeweils 3 Regionalversionen von Ostseewelle und Antenne MV im landesweiten PrivatMux. Glaube jedenfalls nicht, dass der Privatmux auch aus Inseln bestehen wird. Ist dann vielleicht ganz gut so, sonst wuerden einige Private eventuell nur in Rostock senden wollen und die Provinz bliebe aussen vor. Denke der Vergleich mit Sachsen-Anhalt passt hinsichtlich der Bevoelkerungsdichte, die dort auch nur in Halle und Magdeburg hoch ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 15:33 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6244
Ich denke ganz am Anfang werden wohl Rostock und Schwerin kommen,alles andere wohl irgendwann. Schauen wir mal...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 16:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Vorpommern
Hallenser hat geschrieben:
Ich denke ganz am Anfang werden wohl Rostock und Schwerin kommen,alles andere wohl irgendwann. Schauen wir mal...

Ich werfe Rostock,Schwerin und Neubrandenburg in den Raum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 23:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 84
2016 hat geschrieben:
Hallenser hat geschrieben:
Ich denke ganz am Anfang werden wohl Rostock und Schwerin kommen,alles andere wohl irgendwann. Schauen wir mal...

Ich werfe Rostock,Schwerin und Neubrandenburg in den Raum.

Ich werfe noch Röbel, Garz und ggf. Züssow dazu, so hat man die Ballungsgebiete + Urlaubszentren auch versorgt. So macht man gleich Nägel mit Köpfen und nicht so einen Mist, wie in Sachsen-Anhalt, Hessen und Baden-Württemberg, wo nur Teile der Bundesländer versorgt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 10:37 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Vorpommern
Ja @steve-o1987 dein Vorschlag ist natürlich das beste für das gesamte Bundesland. Ob das so kommt sehen wir dann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 11:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6244
steve-o1987 hat geschrieben:
2016 hat geschrieben:
Hallenser hat geschrieben:
Ich denke ganz am Anfang werden wohl Rostock und Schwerin kommen,alles andere wohl irgendwann. Schauen wir mal...

Ich werfe Rostock,Schwerin und Neubrandenburg in den Raum.

Ich werfe noch Röbel, Garz und ggf. Züssow dazu, so hat man die Ballungsgebiete + Urlaubszentren auch versorgt. So macht man gleich Nägel mit Köpfen und nicht so einen Mist, wie in Sachsen-Anhalt, Hessen und Baden-Württemberg, wo nur Teile der Bundesländer versorgt werden.



Da überschätz mal die Privatsender nicht,die wollen nur das nötigste Zahlen und mit wenig Sendern viele potentielle Hörer erreichen. Na lassen wir uns überraschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 12:21 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 84
Als Antenne MV am 31.05.93 auf UKW startete waren die Sender Röbel und Garz auch von Anfang an dabei. Bei Ostseewelle (Am 01.06.95 mit Schwerin, Marlow, Garz und Helpterberg gestartet) kam Röbel erst 1997 als Funzel dazu. Und mit diesen 4 bzw. 5 Sendern konnte man damals ganz MV versorgen. Bei DAB+ sind es aktuell 6 Sender (Schwerin, Rostock, Garz, Züssow, NB-Süd, Röbel) mit denen man fast ganz MV versorgen kann und ich nehme an zu günstigeren Preisen, als es bei UKW möglich ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 01:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Vorpommern
Sicherlich klappt es für den Empfang draußen. Für Innerhalb der Wohnung wohl nicht. Oder die Sendeleistung muss erhöht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 05:29 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 540
Wohnort: Bremerhaven
Schön würde ich es finden, wenn es dann wieder einen Sender vom Format der früheren Ferienwelle wieder geben würde für die UrlauberInnen in Meck-Pomm :)

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de