Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 07:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2016, 20:02 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 23. Dez 2016, 18:55
Beiträge: 15
Hallo allerseits,

ein Merkmal, welches bei UKW-Radio inzwischen grundlegend selbstverständlich ist, vermisse ich bei DAB+ bisher schmerzlich:

Den "Alternative Frequency"-Dienst des RDS.

Auf dem Weg durch den Norden Deutschland (aus NRW kommend) passiere ich mindestens 7 Sendestationen (Herford, Hannover, Visselhövede, HH-Moorfleet, Lübeck, Schwerin, Rostock).

Und jeder Mast strahlt NDR 2 auf einem anderen Kanal aus.

Ich habe mein Navitainment-System (Zenec Z-E2026) bereits zweimal durchgesehen aber keine passende Einstellung dazu gefunden.

Nun stelle ich mir natürlich die Frage, ob das Gerät das nicht kann oder ob eine solche Eigenschaft gar nicht im Standard von DAB+ enthalten oder vorgesehen ist.

Wer kann mit etwas dazu sagen? Vielen Dank bereits im Voraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2016, 20:23 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5614
Hallo Klaus,willkommen im Forum. Grundsätzlich können Geräte DAB AF, leider aber nicht alle. Mein erstes DAB+ Autoradio von Kennwood verstummte erst,eh auf einen anderen empfangbaren Kanal umgeschaltet wurde. Mein aktuelles Radio (Ford Werkslösung) kann das ohne Probleme und ohne verstummen.


Zitat:
Auf dem Weg durch den Norden Deutschland (aus NRW kommend) passiere ich mindestens 7 Sendestationen (Herford, Hannover, Visselhövede, HH-Moorfleet, Lübeck, Schwerin, Rostock).


Im Bereich Herford kommt der NDR Empfang aus Osnabrück. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Dez 2016, 21:33 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5499
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Vielleicht mal schauen ob ein Softwareupdate fürs Zentec gibt.
Zumindest sollte NDR 2 wenn es über DAB wegbricht weiter über UKW zu hören sein und dann zurück auf DAB wechseln.
Ganz neue VW Autoradios sollen DAB AF unterbrechungsfrei selbst bei Programmen ohne UKW Verbreitung beherrschen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2016, 20:07 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 23. Dez 2016, 18:55
Beiträge: 15
So, ich habe nun, nachdem die Weihnachtsfeiertage endlich vorbei sind, eine Antwort vom Zenec Support bekommen.

Die gute Nachricht: Mein Zenec Z-E2026 unterstützt die AF und REG Dienste. Die schlechte Nachricht: Die beiden Dienste sind reine RDS Dienste.

Noch enttäuschender ist, dass es einen derartigen oder ähnlichen Dienst (gemäß DAB+ Spezifikationen) wohl derzeit oder überhaupt gar nicht gibt.

Also stelle ich mir erneut die Frage, warum ein zwar regionaler Sender, wie der NDR 2, der nun aber in 5 Bundesländern agiert und sendet, alleine in einem Bundesland auf so vielen Kanälen arbeitet?

Oder aber ich frage noch einmal, wie eure DAB+-Geräte dies handhaben? Mir ergibt sich dies bzgl. gerade kein richtiger Sinn und Vorteil von DAB+.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2016, 20:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2827
Wohnort: Vorpommern
Mein Fazit zum NDR ich höre diese Anstalt nicht mehr. Eben aus deiner Beschreibung so auch meine Meinung. Der Bundesmux macht es vor 1 Kanal in Deutschland. Der MDR macht es vor 1 Kanal pro Bundesland. Aber der NDR bekommt nix auf die Reihe.


Zuletzt geändert von 2016 am Fr 30. Dez 2016, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 07:58 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5614
Einen Sinn würde die Mehrkanallösung des NDR ergeben,wenn die Privaten in den jeweiligen Gegenden mitziehen würden. Denn dann wären die Muxe richtig gut gefüllt. Nehmen wir jetzt mal das Beispiel Osnabrück. Da wären FFN,Antenne Niedersachsen,Radio 21 und Radio Osnabrück. Die Muxe haben in dem Falle wenige Standorte und sollten auch für die Privaten erschwinglich sein. Leider sehen die aber in DAB+ weiterhin nur aufkommende Konkurrenz und meiden das ganze weiterhin. Profitieren würden in dem Falle auch nur Radio 21 und Radio OS,da diese auf Funzeln unterwegs sind.

Dann mal noch was zum Thema NDR 2,dieses Programm ist längere Zeit eh nicht erträglich und wenn man es doch unbedingt konsumieren muss,dann eben via UKW wenn die eigene Technik nicht mitspielt. Wie gesagt,viele aktuelle Geräte können DAB AF. Schaltet das Zenec bei schlechter werdenden DAB Empfang wenigstens auf UKW zurück ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:37 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 12:35
Beiträge: 129
Ich habe mir eine Blackbox in mein Auto einbauen lassen.
Diese schaltet sehr wohl zwischen den Ensembles um wenn das Gleiche Programm auf mehreren
Muxen verteilt ist und Ich das Versorgungsgebiet des einen Muxes verlasse und dann in den
Versorgungsbereich des Nächsten fahre.
Die Spezifikation dazu ist also auf DAB+ vorhanden. http://www.radiodatacenter.de/de/in-car-entertainment/23-dab-service-following-de.html

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:47 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 800
Wohnort: Rostock
Zuerst mal die gute Nachricht: wer die Anforderungen der Länder zur künftigen DAB+ Versorgung gelesen hat, weiß nun, das es im Norden einen länderübergreifenden NDR Nord-Mux geben wird. *goodpost*

Und die zweite gute Nachricht lautet: es gibt eine Softwarelösung von FS Autodab2, die in der Lage ist, mit Einfachtuner-Lösungen den DAB Kanalwechsel intelligent umzuschalten. Der erste DAB+ Autoadpter CAD15 von Clint kommt bald auch in Deutschland in den Handel(in der Schweiz schon zu kaufen).
Mit dem Gerät ist dann auch das Problem mit dem Umschalten der NDR Regional Kanäle gelöst, oder man wartet mit seinem alten Gerät auf den Nordmux vom NDR.
Sieht man sich das DAB+ Konzept in Bayern an, dann sind wir hier mit dem NDR auf dem selben Weg. *plus1* Wetten möchte ich nicht, aber es werden auch in Norddeutschland in absehbarer Zeit die privaten UKW Programme im aktuellen NDR Lokalmux senden, wenn die Hauptprogramme des NDR in den Nord-Mux wechseln.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 15:03 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2827
Wohnort: Vorpommern
@Jug zieh mal die Bremse wo hast Du diesen Artikel vom NDR gelesen? Poste Mal bitte einen Link vielen Dank. Ansonsten sollte das so kommen Super. Ich glaube das 1 wenn Ostseewelle und Antenne MV via Dab senden. Du bist ja was das Thema Dab angeht immer sehr schnell :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 16:15 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 800
Wohnort: Rostock
2016 hat geschrieben:
@Jug zieh mal die Bremse wo hast Du diesen Artikel vom NDR gelesen? Poste Mal bitte einen Link vielen Dank. Ansonsten sollte das so kommen Super. Ich glaube das 1 wenn Ostseewelle und Antenne MV via Dab senden. Du bist ja was das Thema Dab angeht immer sehr schnell :mrgreen:


Informationen sollte man auch lesen. Pro Bundesland 6 Muxe hier MV: wird es den Bundesmux 1+2 geben, in den Nord-Ländern einen übergreifenden Nord-Mux, einen Landesmux und 2 Muxe die in 5x Regionalbereiche unterteilt sind.


Dateianhänge:
Anlage_Ausschreibung_bundesweit_2.DAB_Multiplex_Bedarfsanmeldung04.png
Anlage_Ausschreibung_bundesweit_2.DAB_Multiplex_Bedarfsanmeldung04.png [ 154.44 KiB | 1840-mal betrachtet ]
Anlage_Ausschreibung_bundesweit_2.DAB_Multiplex_Bedarfsanmeldung05.png
Anlage_Ausschreibung_bundesweit_2.DAB_Multiplex_Bedarfsanmeldung05.png [ 142.64 KiB | 1840-mal betrachtet ]

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de