Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 5. Jul 2022, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DAB-Empfang im Ostseebad Boltenhagen
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2022, 20:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2509
in den letzten Wochen waren eine ganze Reihe an neuen Sendestationen in Betrieb genommen worden.
dies habe ich heute in23946 Boltenhagen ausgetestet. Empfang mit einem Verona-Modul+Teleskopstab.

stärkstes Ensemble war der 12B aus GVM, gefolgt vom 11B aus DBR, danach 5C und 9A (Bungsgerg) gleichauf
die GNS Rostock und Schwerin haben in diese Richtung starke Ausblendungen oder liegen hinterm Berg.



Code:
 5A   [n/v]      Kronshagen bei Kiel    84 km       1000 Watt   0-2 Balken, stark schwankend   Ensemble nicht eingelesen!

 5C   DR Deutschland   Bungsberg bei Eutin    42 km       2000 Watt   13-16 Balken, S=5
         + Hornstorf OT Rüggow    23 km        700 Watt
         + Stockelsdorf bei Lüb.    39 km       2000 Watt

 5D   Antenne DE   Stockelsdorf bei Lübeck    39 km       2000 Watt   8-11 Balken, S=4

 9A   NDR SH HL   Bungsberg bei Eutin    42 km       3300 Watt   13-16 Balken, S=5
         + Stockelsdorf bei Lüb.    39 km       2000 Watt

 9B   NDR NDS LG   Zernien bei Dannenberg   104 km       6000 Watt   2-4 Balken, S=2

 9D   Lübeck K9D   Stockelsdorf bei Lübeck    39 km       2000 Watt   7-10 Balken, S=4

10A   NDR HH      HH OT Billwerder    90 km       4000 Watt   4-6 Balken, S=3      nur bei horizontaler Ausrichtung

10C   NDR SH NOR   Kaltenkirchen       79 km      10000 Watt   2-5 Balken, S=2      kein durchgehendes Audio möglich

10D   Hamburg K10D   HH OT St.Pauli       94 km       5600 Watt   2-3 Balken, S=1      kein durchgehendes Audio möglich

11A   MUX3-SYDSJ-BORN   Nykøbing Falster BM    99 km       1500 Watt   2-4 Balken, S=2      kein durchgehendes Audio möglich

11B   NDR MV HRO   Diedrichshagener Berg    38 km        500 Watt   15-16 Balken, S=5

11C   DK DAB2 OE   Nakskov Cibicom       99 km      10000 Watt   6-7 Balken, S=3

11D   [n/v]                           1 Balken

12B   NDR MV SN   Neu Degtow b. Hamberge    12 km        630 Watt   16 Balken, S=5
         + Hornstorf OT Rüggow    23 km       1100 Watt

12C   DK DAB1      Øverup Cibicom      147 km       2000 Watt   3-4 Balken, S=2      kein durchgehendes Audio möglich







=macht 112 Programme (ohne Doppelungen)! 8-) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2022, 21:32 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7766
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Henrik P. Moeller hat geschrieben:
pomnitz26 hat geschrieben:
Ein kleiner Urlaub in Boltenhagen



siehe hier
https://forum.digitalradio-in-deutschla ... =16&t=2309

Danke. Manchmal verliert man den Überblick. Es ist mehr Angebot als Zeit da. War der Test auf der Steilküste oder unten im Ort? Wir sind ehr gelaufen.

Auf Dauer dort zu Leben wäre mir zu stressig. Viel zu viele Menschen. In meiner Heimat ist da mehr Ruhe bei weniger Autos.
pomnitz26 hat geschrieben:
Ein kleiner Urlaub in Boltenhagen mit Bekannten samt Kindern ließ mir da kaum Zeit und die Konzentration für eine ordentliche Auswertung von technischen Dingen fehlte mir auch. Mein vom 6C NDR NDR BS gespeicherter NDR Schlager ging überall mehrfach und spielte sofort ohne Suchlauf in unbekannten Regionen. Der 5C und 5D waren durchgehend verfügbar. Ostseewelle HL vom 9D ging ab Wismar ohne Mühe. In Boltenhagen verirrten sich auch immer mal wieder Hamburger Muxe und auch Dänen in mein Autoradio. Der JBL Tuner 2 der auch für Bluetooth über Tablet verbunden wurde um TV zu schauen brachte den NDR ohne Antenne überall Indoor und der 5C war auch sehr gut. Um 5D oder den 9D zu holen mußte die Antenne schon ausgezogen werden und trotzdem gab es im EG immer mal wieder Funklöcher. Das ganze war also mehr als ausreichend gut versorgt. Das Autoradio konnte den 6B MDR auch sehr weit nach MV mitnehmen, es bestand aber keine Notwendigkeit. Dann kommen wir noch kurz zum Mobilfunk welches über meine Datenkarten zusammengezählt wird. Klar das es gegen Abend schwierig wird. o2 hat mich trotzdem positiv überrascht. Samsung hatte Empfang, quälte sich aber massiv beim Upload. Vodafone und Telekom hatten die ehr abgelegenen Orte sogar weniger bis gar kein Netz, wahrscheinlich weil o2 feuert was die Antennen hergeben. Seltsam ist dann schon wenn das Xiaomi mit o2 dem o2 Samsung Hotspot geben muß damit Daten fließen. Ich selber benötigte etwa 1GB Daten pro Tag, die Kinder um die 5GB pro Abend. Irgendwie alles etwas sehr viel.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2022, 21:38 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 2293
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
pomnitz26 hat geschrieben:
Auf Dauer dort zu Leben wäre mir zu stressig. Viel zu viele Menschen. In meiner Heimat ist da mehr Ruhe bei weniger Autos.

Boltenhagen, Kühlungsborn, usw. sind halt alles die Touri-Hotspots und dementsprechend überlaufen.
Ich bevorzuge jetzt seit Jahren die kleineren Orte, die nur knapp vor der Küste liegen, da hat man seine Ruhe und wirklich Urlaub.
Dazu ist es dort entsprechend günstiger, ohne das die Qualität leidet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2022, 10:30 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 2. Sep 2021, 07:10
Beiträge: 14
Hallo Henrik, mit welchem Radio hast Du denn diese vielen Muxe in Boltenhagen empfangen? Vom Empfang her müsste das ein Roberts Solar DAB Radio gewesen sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2022, 10:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2509
Peter Loster hat geschrieben:
Hallo Henrik, mit welchem Radio hast Du denn diese vielen Muxe in Boltenhagen empfangen? Vom Empfang her müsste das ein Roberts Solar DAB Radio gewesen sein.


ganz genau , das war das SolarDAB 2 der 2. Generation. mit Verona-Modul (die alten haben ein Venice 7 verbaut) und Teleskopstab.

Standort war die Bank auf dem Deich etwas erhöht oberhalb des Ortes auf Höhe Restaurant "Deichläufer".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2022, 10:59 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7766
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Das Gerät solltest du in Ehren halten. Stabil ist es ja. Ich habe eines im Auto mit dem Solarfeld hinter die Windschutzscheibe gestellt um es zu laden. Leider ist es dabei verformt worden. Vom Klang und der Akkulaufzeit geht es durchaus in Ordnung.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2022, 11:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2509
Akku hält super, ich nehme ganze Nächte damit auf nur über Batterie. ist auch schön entstört, auch bei den chinesischen Klinkenkabeln keine Störungen

diesen 11A Mux aus Sydfalster (1,5 kW) habe ich mit dem selben Gerät sogar kürzlich auf Sylt empfangen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: focki, Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de