Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 18. Mai 2021, 15:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 18:42 
Laut der Nachrichtenplattform DWDL.de leidet der hr an finanziellen Problemen. Er brauche die Mehreinnahmen der Haushaltsabgabe dringend und hat sich gegen den Vorschlag gewehrt, den Rundfunkbeitrag um 73 Cent zu senken. Für dieses Jahr erwartet der hr einen Verlust von 41 Millionen Euro. Kritik gab's auch von der ach so tollen KEF...

Quelle: http://www.dwdl.de/nachrichten/45004/fi ... isiert_hr/

Mein Vorschlag: HR mit MDR fusionieren, zumal Hessen ja in Mitteldeutschland liegt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 19:12 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7172
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Keine schlechte Idee.
Wie schon geschrieben wäre mein Wunsch den 11C und 7B weit nach Hessen reinzusenden wenn die sowieso nicht ausbauen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 18:45 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1678
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Reduzierung des Radioangebots ist immer ein guter Schritt

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 22:03 
Blue7 hat geschrieben:
Reduzierung des Radioangebots ist immer ein guter Schritt

Das geht doch nicht ?! Die Anzahl der Programme ist im Rundfunkstaatsvertrag geregelt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 11:03 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1678
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
So?
Jeder Sender muss die selben 5 Sender + x zusätzliche Sender haben?
Glaub ich irgendwie nicht

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 21:57 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 13:27
Beiträge: 98
Wohnort: Leipzig
:idea: http://www.mdr.de/unternehmen/organisat ... d1558.html :idea:

_________________
Digitalradio heißt ... trau niemals dem letzten Ton des Zeitzeichens
----------------------
Lieber radiosüchtig als radioaktiv
*astranase*

---------------------
Sony XDR-P1DBP, DUAL4 ,Pure One Mini ,muvid715-2, Oxx Vantage, TechniSat 210 DAB, SilverCrest-SIRD14B1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 22:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6972
Man fragt sich beispielsweise warum fast jede Anstalt ihre eigene Infowelle braucht! ? Nachts geht es doch auch mit der ARD Infonacht. Mir persönlich fehlt hier in NRW eine reine Infowelle. Man könnte so eine bundesweite Welle ja mit regionalen Infos bestücken und rein in alle Landesmuxe und die vorhandenen UKW Frequenzen. Da ließe sich mit Sicherheit für einige Anstalten gutes Geld sparen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 23:09 
Ich frage mich, warum man überhaupt eine Infowelle braucht. Diese Nachrichtendudler kann man sich keine 15 Minuten lang antun.

OT:
Das Modell von NDR Info gefiel mir ganz gut: Tagsüber Infos, nachts U-Musik. Seitdem auf der Mittelwelle die Infonacht läuft höre ich NDR Info garnicht mehr und höre stattdessen manchmal die NDR 2 und WDR 2-Nacht sowie die Zugabe auf der Mittelwelle.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 23:16 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 12. Feb 2014, 13:27
Beiträge: 98
Wohnort: Leipzig
Ich schließe mich dieser Meinung weitestgehend an und meine diese Aufgabe kann, soll und tut ja der Deutschlandfunk gut erfüllen.

_________________
Digitalradio heißt ... trau niemals dem letzten Ton des Zeitzeichens
----------------------
Lieber radiosüchtig als radioaktiv
*astranase*

---------------------
Sony XDR-P1DBP, DUAL4 ,Pure One Mini ,muvid715-2, Oxx Vantage, TechniSat 210 DAB, SilverCrest-SIRD14B1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hr hat finanzielle Probleme
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 23:17 
astranase hat geschrieben:
Ich schließe mich dieser Meinung weitestgehend an und meine diese Aufgabe kann, soll und tut ja der Deutschlandfunk gut erfüllen.

Also meiner Meinung nach ist der Deutschlandfunk eine Dopplung zu DRadio Kultur, daher könnte man letzteres auch einstampfen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de