Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jan 2021, 09:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DAB+ in NRW: Ausschreibung beginnt
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 13:08 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 27. Okt 2020, 00:17
Beiträge: 31
Nordrhein-Westfalen steht vor einer neuen Entwicklung im Radio- bzw. Audiomarkt: Die Landesanstalt für Medien NRW schreibt landesweite Übertragungskapazitäten für den digitalen Standard DAB+ aus. Damit wird die landesweit einheitliche digitale Verbreitung bzw. Weiterverbreitung von Hörfunkprogrammen und vergleichbaren Telemedien ermöglicht.

Kurz vor dem Start der Ausschreibung ist der Medienstaatsvertrag (MStV) in Kraft getreten, auf den die Ausschreibung bereits in der Entwurfsfassung Bezug nimmt.

Weitere Schritte werden im Bereich des Hörfunks

Anfang 2021 die Ausschreibung einer landesweiten UKW-Kette sowie
nach entsprechender Kapazitätszuordnung die Ausschreibung einer zusätzlichen landesweiten regionalisierten DAB+-Bedeckung sein.

Mit DAB+ wird das Audioangebot in Nordrhein-Westfalen deutlich vergrößert. Mehr Inhalte können über mehr Verbreitungswege ausgespielt und von Menschen genutzt werden. Damit berücksichtigen wir auch Entwicklungen der letzten Jahre: Der Konsum von und das Interesse an Audio-Inhalten sind gestiegen. Hörgewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer sind „mobiler“ geworden. Mit DAB+ ergibt sich ein großes Potenzial, mit landesbezogenen journalistisch-redaktionellen Angeboten zusätzliche Zielgruppen zu erreichen und damit die Programm- und Anbietervielfalt in Nordrhein-Westfalen zu steigern.

Für die landesweite digitale terrestrische Verbreitung von privaten Angeboten in NRW über DAB+ hat am 17. November 2020 die Ausschreibung begonnen.

Bewerben können sich private Hörfunkveranstalter, Anbieter vergleichbarer Telemedien sowie Plattformanbieter.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 19. Januar 2021, 12 Uhr.

Quelle: https://www.medienanstalt-nrw.de/filead ... s_2020.pdf

Zudem wird wie Tobias Schmid bereits in der Medienratsitzung angekündigt - die Lizenzen an 15 Sender vergeben. Die Einbeziehung des Teilnehmers am DAB+-Pilotversuch gemäß § 28 Absatz 3 LMG NRW wird berücksichtigt, sodass es 16 Sender geben wird.

_________________
Head of Service
Radio MusicStar ist eine Marke der
funkstar medien ug (haftungsbeschränkt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 13:39 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 11:32
Beiträge: 522
MH46 hat geschrieben:
Zudem wird wie Tobias Schmid bereits in der Medienratsitzung angekündigt - die Lizenzen an 15 Sender vergeben. Die Einbeziehung des Teilnehmers am DAB+-Pilotversuch gemäß § 28 Absatz 3 LMG NRW wird berücksichtigt, sodass es 16 Sender geben wird.

So ist das also mit den 15 Programmen gemeint gewesen.
Das ergibt dann natürlich Sinn, denn ein Multiplex mit 15 Programmen wäre schlecht "rund" zu füllen gewesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2021, 19:56 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6755
Noch reichlich eine Woche und die Bewerbungsfrist läuft aus. Ich bin gespannt,ob die LFM dann auch zeitnah mal die Katze in Sachen Bewerber aus dem Sack lässt und wie lange man dann die Lizenzierung vor sich her schiebt,dies kann man in Düsseldorf ja auch besonders gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2021, 21:23 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 11:32
Beiträge: 522
Nach dem Call of Interest (lief vom 1. - 29. Oktober 2018), wurde die Liste mit Interessenten rund einen Monat später am 28. November veröffentlicht.
Bei der jetzt laufenden Ausschreibung rechne ich mit einem ähnlichen Zeitraum, also veröffentlichung der Liste nach rund 4 Wochen (Mitte - Ende Februar).
Die Vergabe der Lizenzen ist tatsächlich auch für Ende März geplant, natürlich unter der Voraussetzung, dass es weniger als 16 Bewerber gibt und somit kein Verständigungsverfahren nötig wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2021, 23:47 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 27. Okt 2020, 00:17
Beiträge: 31
Das wird wohl eher passieren, da eine Entscheidung schon in der Sitzung im März 2021 erfolgen soll.

_________________
Head of Service
Radio MusicStar ist eine Marke der
funkstar medien ug (haftungsbeschränkt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de