Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 01:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 13:00 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Der rbb BRB/BLN K10B hat mit Andis DAB Player am festen Punkt Schwankungen von 8-24db.

So ist die aktuelle Belegung:
Ensemble 0x1148, Label: 'rbb BRB/BLN K10B', ShortLabel: 'rbb K10B', LTO: +120 min, ECC: 0xE0, NumServices: 10
Audio-Service 0xD321, Label: 'radioBERLIN 88 8', ShortLabel: 'BERLIN', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 6, StartCU: 342, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD323, Label: 'kulturradio', ShortLabel: 'kultur', PTY: Culture (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 5, StartCU: 270, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 96 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD332, Label: 'radio1', ShortLabel: 'radio1', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 1, StartCU: 60, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD333, Label: 'Fritz', ShortLabel: 'Fritz', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 7, StartCU: 408, NumCU: 66, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 88 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD335, Label: 'Inforadio', ShortLabel: 'Info', PTY: Information (dynamic), NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 8, StartCU: 474, NumCU: 48, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 64 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD431, Label: 'Antenne P', ShortLabel: 'Antenne', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 0, StartCU: 0, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD531, Label: 'Antenne CB', ShortLabel: 'Ant CB', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 4, StartCU: 198, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 96 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD532, Label: 'radio1 CB', ShortLabel: 'radio1CB', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 9, StartCU: 522, NumCU: 72, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 96 kbit/s, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x3C (MOT), X-PAD type: 12, UaType: 0x2 (Slideshow), DataLen: 2 [0C3C]
Audio-Service 0xD631, Label: 'Antenne FFO', ShortLabel: 'Ant FFO', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 1, Data: 0)
AudioComponent, SCIdS: 0, Label: '', ShortLabel: '', ASCTy: 0x3F (AAC), SubChId: 2, StartCU: 126, NumCU: 60, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 80 kbit/s, NumUserApps: 0
Data-Service 0xE0D01148, Label: 'rbb TPEG', ShortLabel: 'TPEG', PTY: -, NumComponents: 1 (Audio: 0, Data: 1)
DataComponent (MSC packet data), SCIdS: 0, SCId: 0, Label: '', ShortLabel: '', DSCTy: 0x05 (Transparent Data Channel), SubChId: 3, StartCU: 186, NumCU: 12, ErrorProt: EEP 3-A (FEC: 1/2), Datarate: 16 kbit/s, PacketAddr: 1, NumUserApps: 1
User App 1 / 1, Label: '', ShortLabel: '', UaType: 0x4 (TPEG), DataLen: 0 []

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 16:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5612
Im heutigen Update der Bundesnetzagentur sind aus den Anfragen für den 10B fertige Koordinierungen geworden,bis auf weniges Standorte die noch als Anfrage drin stehen.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 09:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1613
Templin wurde inzwischen auf die 93m der 5C Antenne angehoben und soll nun statt 3,2kW mit 5kW kommen. Templin steht zwar von mir aus gesehen hinterm noerdlichen Landruecken aber wird bei Ueberreichweiten die Stoerung des SFN durch suedlichere Standorte wie Boossen und Calau reduzieren helfen. Berlin interessiert dabei zum Glueck nicht weiter, solange man dort horizontal sendet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2824
Wohnort: Vorpommern
Also das einige schon den 10B bekommen staune ich. Das letzte mal bekam ich den 7B +7D von Berlin. Ist Casekow nicht dichter als Templin an unsere Gegend drane falls der RBB Mux Mal kommt von dort?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1613
Casekow ist in etwa gleich weit entfernt wie Templin aber deutlich hoeher und hat keine wirklichen Hindernisse im Weg. Pritzwalk ist zu mir 10km weiter aber hat auch die Huegel des noerdlichen Landrueckens im Weg, so dass selbst der obere Rand der Fresnelhuelle abgeschirmt wird. Pritzwalk wird daher fast ausschliesslich ueber Reflexionen am Himmel empfangen und schwankt bei UKW hier entsprechend mehr als Casekow.
Vom SFN und dem maximal moeglichen 73km Entfernungsunterschied passen fuer uns die geplanten Standorte Fuerstenberg, Prenzlau, Templin, Casekow, Pritzwalk, Neuruppin, Angermuende und ganz knapp noch Berlin. Belzig, Boossen, Cottbus, Calau sind zu weit entfernt und verletzen bei uns dann das Guardinterval, bei Ueberreichweiten. Wie empfindlich so ein SFN, wenn man es ausserhalb des Versorgungsgebietes empfaengt, auf Ueberreichweiten reagiert, kann ich beim 11C und 12C aus Denemark sehen. Insbesondere der 11C ist nicht optimal abgestimmt und funktioniert bei mir besser, wenn ich die Antenne etwas suedlich aus der Richtung drehe. An und fuer sich duerften kaum Sender stoeren, tun sie aber beim 11C schon ohne Ueberreichweiten. Ich vermute, die 73km sind zwar ein theoretischer Wert aber die Toleranzen der Sender und Empfaenger verkuerzen das leider etwas. Anderes Beispiel waere der WDR, wo seit der Umstellung auf den Kanal 11D der Teuteburger Wald nicht mit den Standorten Bad Oyenhausen und Herford harmoniert. Im Ergebnis spielt der 11D auf der A2 Richtung Hannover erst ab 5 Signal Balken statt wie ueblich ab 3 Balken, was bedeutet es werden bis zu 6dB verschenkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 11:42 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
10B Cottbus hat keine besonders große Reichweite. Den habe ich nicht zu Hause. Der gehört geschützt und spielt vom fränkischen Ochsenkopf Kultradio.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 12:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2824
Wohnort: Vorpommern
Rostock und
Züssow sind auch weiter als 73 KM auseinander. Deshalb wird der 5C wohl Sat zugeführt. Pritzwalk läuft aber ganz gut. Besser ist aber auch Casekow. Kultradio ist cool .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 13:39 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1613
2016 hat geschrieben:
Rostock und
Züssow sind auch weiter als 73 KM auseinander. Deshalb wird der 5C wohl Sat zugeführt. Pritzwalk läuft aber ganz gut. Besser ist aber auch Casekow. Kultradio ist cool .


Es geht dabei nicht um die Entfernungen der einzelnen Senderstandorte zueinander, sondern nur um den Entfernungsunterschiede der Senderstandorte zu deiner Empfangsantenne. Wenn beispielsweise Rostock zu Wolgast 110km entfernt steht aber Zuessow nur 15km, dann stoert Rostock in Wolgast bei Ueberreichweite, weil er 95km weiter weg ist als Zuessow, also mehr als die erlaubten 73km. Nun ist aber der Pegel aus Zuessow in Wolgast so hoch, dass er eben nur theoretisch stoert, in der Praxis aber nicht. Ist der Entfernungsunterschied so gross und der dichtere Senderstandort aber so weit entfernt, dass selbst der nur mit relativ schwachem Pegel ankommt, dann kann es bei Ueberreichweiten zu SFN Stoerungen kommen. Das ist derzeit fuer den 5C auf Usedom so oder bei mir bei 11C / 12C aus DK oder in Zukunft bei uns beiden beim Empfang des rbb im Norden Mecklenburg-Vorpommerns. Wie das mit rbb Vollausbau hier 110km ausserhalb des rbb Versorgungsgebietes sein wird, wage ich noch nicht vorherzusagen. Da muss ich erst mal sehen, wie denn Casekow ohne Ueberreichweite ankommt. Zuessow 5C konnte er bisher noch nichts anhaben, nichtmal ein Balken weniger bei den leichten Ueberreichweiten bisher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 18:23 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2824
Wohnort: Vorpommern
Warten wir es ab was in Zukunft auf uns drauf zu kommen wird von RBB. Hier ist bis jetzt noch kein Dauergast als DX Sender. Ich werde auf jeden Fall sofort aufrüsten sobald Du auch den Brandenburg Mux hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau RBB DAB+ Netz
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 14:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5612
Heute konnte ich den 10B mal persönlich auf der A13 testen. Einlesen klappte das erste mal auf der A13 an der Landesgrenze Sachsen zu Brandenburg,halbwegs hörbar war der Mux erst ab Großräschen. Dies aber immer noch mit Aussetzern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de