Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jan 2019, 23:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 15:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5705
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Larry hat geschrieben:
2016 hat geschrieben:
Der Chef von Kultradio hat recht es muss der zweite Bundesmux auf Sendung gehen. Ohne Slideshow und zusätzlichen Diensten dafür mehr Programme!

Ich frag mich immer, weshalb man beim Radio hören bunte Bildchen benötigt und den EPG kann ich auch nicht nutzen, da mein Tuner diese Möglichkeit nicht vorsieht. Wahrscheinlich ist das bei einer zweizeiligen alphanumerischen Anzeige auch nicht möglich.

Man könnte auch fragen warum man überhaupt DAB braucht wenn man UKW hat?

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 17:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1838
Und warum ueberhaupt Radio, wo es doch Spotify usw. gibt. :o
Die Radioveranstalter koennen froh sein, wenn sie schnellst moeglich eine Grundausstattung mit DAB+ Radios erreichen, was nur gelingt, wenn wie in Berlin ein sehr grosses Programmangebot geschaffen wird. Sonst koennen sie bald alle dicht machen. Dann gibt es nur noch ganz wenige oeffentlich rechtliche Radioprogramme und ganz viele private auslaendische Streamingangebote.
Normale internetradios sind abschreckend und werden kaum gekauft, weil zu kompliziert zu bedienen aber Alexa's und Co. sind scheinbar nicht abschreckend, da idiotensicher zu bedienen. Den Hunger nach sehr persoenlichen Daten ignorieren die Kaeufer ja offensichtlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 18:33 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:03
Beiträge: 155
Wohnort: Rhein-Main
Spotify und Alexa sind nicht HiFi-tauglich und kommen für mich nicht in Frage. Außerdem bin ich bei diesen Angeboten immer auf Internet angewiesen und wenn man die beiden hat, dann wird man sie nicht mehr los. Radio ist für mich Rundfunk, und diesen nutze ich ausschließlich über Antenne. Selbst Mediatheken nutze ich nur sehr selten.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 11:15 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1838
Das ist bei mir ganz genauso, weshalb ich die vom Internet abhaengigen Medien nicht nutze.
Die breite Masse der potentiellen Radio Hoererschaft sieht dies aber, wenn man den Statistiken traut, offensichtlich anders.
Hauptsaechlich loesen Alexa und Co, die eigene CD oder MP3 Sammlung ab und nicht das Radio an sich. CD und MP3 haben nicht dafuer gesorgt, dass kein Radio mehr gehoert wird. Durch die Einfachheit der sprachbedienten neuen Angebote und den dadurch voellig einfachen Zugang zum Musikangebot selbst, denke ich aber schon, dass diese neuen Zugangsformen dem Radio Mischwarenladen arg zusetzen werden. Gegensteuern kann Radio nur durch noch mehr Programmangebot, so dass jeder genau seinen Musikgeschmack bekommt und nicht wie bei den Hot AC Stationen staendig genervt wegzappen muss weil wieder Musik kommt, die nicht passt. Also noch viel mehr der gerne als Zusatzangebot bezeichneten 'Festplattenabspieler' terrestrisch ueber DAB+ aussenden. Sonst werden doch immer mehr Leute genau diese im Internet abrufen aber die Geraetehersteller bestimmen, welcher Stream oder welche Playlist mit welcher Werbung aus den Lautsprechern kommt. Spiel mir Schlager ist alles was der Hoerer sagt, nicht unbedingt spiel mir Radio Schlagerparadies, denn den Programmnamen kennt er wahrscheinlich gar nicht. Der deutsche Schlager kann dann ganz einfach von einer Festplatte in USA abgespielt werden und schon sind die deutschen Verleager als Eigentuemer vieler deutscher Radioprogramme komplett raus aus dem Spiel.
Deshalb also, das Musikangebot via DAB+ muss mit dem aus den Alexa's wenigstens vergleichbar werden. Ist technisch auch kein Problem, die Kapazitaeten fuer ueberall 60 und mehr Programme sind vorhanden. Wenn man die in vielleicht 6 grosse Werbekombi aufteilt ist es auch finanzierbar. Wenn nicht, haette ich auch nichts dagegen, wenn die ARD mehr Programme wie NDR Blue aufschalten darf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 13:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3123
Wohnort: Vorpommern
Ich möchte keine Abhörwanzen im Haus haben die Alexa oder so heißen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 09:32 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 1. Sep 2016, 01:01
Beiträge: 18
2016 hat geschrieben:
Ich möchte keine Abhörwanzen im Haus haben die Alexa oder so heißen :mrgreen:


und dein Smartphone ist keine Abhörwanze? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 13:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3123
Wohnort: Vorpommern
Kohlberger91 hat geschrieben:
und dein Smartphone ist keine Abhörwanze? ;)

Achja dieses Ding ist ja auch nicht Sicher :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 11:40 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: So 8. Okt 2017, 15:04
Beiträge: 3
Kultradio wurde durch Radio Teddy ersetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 12:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1873
Wohnort: Gera
Ja RADIO TEDDY spricht von bayernweit. Bei Kanal 10B und 12D kann ich es bestätigen.
Gruß Wolle


Dateianhänge:
RADIO TEDDY.PNG
RADIO TEDDY.PNG [ 24.78 KiB | 407-mal betrachtet ]

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kultradio vor dem aus ?
BeitragVerfasst: Mo 26. Nov 2018, 12:31 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 384
Wohnort: Bremerhaven
Das freut mich für die Kinder.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de