Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 10:51 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 21:52
Beiträge: 860
Wohnort: Nähe Bad Neustadt an der Saale
20,1 Prozent der Personen ab 14 Jahren in Bayern haben in ihrem Haushalt, im Auto oder anderswo ein Digitalradio-Empfangsgerät, das zumindest gelegentlich genutzt wird.
Die Zahl der Personen, die digitale Radioprogramme über DAB+ empfangen können, ist 2017 damit im zweiten Jahr in Folge deutlich gestiegen:
Auf ein Plus von 5,3 Prozentpunkten in 2016 folgt ein weiterer Zuwachs um 4,6 Prozentpunkten.
Zuvor hatte sich die Ausstattung mit Digitalradio-Empfangsgeräten deutlich langsamer entwickelt:
Von 2010 bis 2015 betrug das mittlere jährliche Wachstum nur 1,8 Prozentpunkte.

https://www.blm.de/infothek/pressemitte ... ct_ID=7769
https://www.blm.de/aktivitaeten/forschu ... bayern.cfm

_________________
Daheim: Sangean WFR-29C, Albrecht DR333, Onkyo CR245DAB, USB-Stick Realtek 2832U
auf Arbeit: Dual BR-Radio
im Auto: Ford Audiosystem mit DAB+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 11:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 1. Sep 2017, 10:20
Beiträge: 68
Wohnort: NRW
Wird denn auch davon aus gegegangen das es sich nur um Digitalradio handelt.
Oder haben diese Geräte auch UKW.

Wenn UKW abgeschaltet wird,dann wäre ein Empfangsteil (UKW)im Dabgerät überflüssig.
Was ist wenn die Regierung dann sagt.
Alle Geräte die ein UKW-empfangsteil haben,sind nun verboten und dürften nicht mehr betrieben werden......
Ja dann müsste jeder das Dab radio mit UKW-empfangsteil in die Tonne kloppen.So war es doch auch mit diesen Telefonen,die nicht mehr erlaubt wurden.

:o aber man sieht auch jetzt schon in den Geschäften das wieder UKW Radios öfters angeboten werden.Habe für Frau ein neues Gerät bei Aldi gekauft (von medion),mit CD,Kasettenteil und UKW.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 11:53 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1502
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Naja solange es keine Pflicht gibt, dass in jedem Radio auch ein DAB+ Empfang möglich sein muss wird das noch lange so gehen

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 12:01 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 489
Wohnort: Bremerhaven
Na, mal sehen, was mit dem UKW-Band dann passiert. In Norwegen dürfte das ja schon weitgehend leer sein.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: ...
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 16. Sep 2017, 19:27 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 1. Sep 2016, 02:01
Beiträge: 20
wuschel hat geschrieben:
Was ist wenn die Regierung dann sagt.
"Alle Geräte die ein UKW-empfangsteil haben,sind nun verboten und dürften nicht mehr betrieben werden......" Ja dann müsste jeder das Dab radio mit UKW-empfangsteil in die Tonne kloppen. So war es doch auch mit diesen Telefonen,die nicht mehr erlaubt wurden.



Glaub ich weniger das man ein Radio mit UKW Teil verbieten könnte bzw überhaupt müßte. Alleine schon wegen die ganzen Autos. Dort ist das Radio ja inzwischen fester Bestandteil. Man muß auch ans europäische Ausland denken, die weiterhin noch UKW nutzen werden. Man kann ja schlecht verlagen das die dann an der Grenze ihre Radios ausbauen. Selbst wenn eines Tags mal Euweit was anders auf dem UKW laufen sollte, wird der Besetz alleine nicht verboten sein, man darf es nur nicht benutzen, somit wäre UKW Radio erlaubt, einschalten wäre dann halt dann verboten, eben wie mit die alten Schlurrlose Telefone und die alten Handy (A-/B und C Netz Handy). Aber selbst das glaube ich nicht das es so kommen wird. Selbst wenn man UKW dann für andere Dienste benuzten würde, dann kann man davon ausgehen das dort kein Funkverkehr stattfinden wird der eben analog wäre. Also auch keine Gefahr des abhörens. Dann würde man halt ein digitales Rauschen hören und gut ist. Damit kann doch eh keiner was anfangen und würde freiwillig auf DAB+ wieder zurückschalten. Die Benutzung (nicht der besitz an sich!) der alten Handy und Schnurlosen Telefone sind auch nur verboten, da diese eben nicht nur Empfangen sondern auch Senden und somit die Funkdieste die jetzt auf diesen Frequenzen sind stören können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Jan 2019, 19:20 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6051
Wohnort: Sachsen-Anhalt
mk-online.de/meldung
Zitat:
Aktion zum Jahresanfang
Das Münchner Kirchenradio verschenkt Digitalradios

02.01.2019
Vom 14.Januar bis zum 8. Februar 2019 schenken wir Ihnen oder einer Person Ihrer Wahl DAB-Radios. Das Neuste von Erzbischof Reinhard Marx, Aktionen aus Ihrer Pfarrei und vieles mehr - wir bringen das Münchner Kirchenradio zu Ihnen nach Hause.


Radio ohne Rauschen und mit perfekten Klang, individuell und ganz nach ihrem Geschmack. Ein DAB+ Radio macht das alles möglich. Vom 14.Januar bis zum 8.Februar 2019 (Montag-Freitag) verschenken wir dieses hübsch verpackte- Digitalradio, damit Sie das Münchner Kirchenradio noch besser hören können. Ob Geschichten von den Sternsingern, das Neuste von unserem Erzbischof Reinhard Marx, spannende Aktionen aus Ihrer Pfarrei und vieles mehr, wir bringen das Münchner Kirchenradio zu Ihnen nach Hause.
Und jetzt unsere Frage an Sie: Wem würden Sie dieses Radio schenken? Ihrer alten Nachbarin? Dem Sohn, der in seine erste eigene Wohnung zieht? Jemanden, der sich so ein Gerät nicht leisten kann? Oder als kleines Präsent zum neuen Jahr…sich selbst?

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 16. Feb 2019, 16:15 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6051
Wohnort: Sachsen-Anhalt
ovb-medienhaus.de
Zitat:
Funkhaus Rosenheim

Die Entwicklung des deutschen Radiomarktes hin zum digitalen Standard DAB+ ist unumkehrbar. Seit 2018 werden die Sender Radio Charivari Rosenheim und Radio Galaxy in Vorbereitung auf die digitale Expansion unter dem Dach des Funkhauses Rosenheim geführt.
Mit der Gründung vom Funkhaus Rosenheim wurde auch der Grundstein für weitere in Planung stehende DAB + Sendeformate bis weit über das bisherige Sendegebiet hinausgehend gelegt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de