Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 2. Apr 2020, 20:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2020, 06:29 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1948
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ein sehr interessanter Artikel fiel mir gestern in der Pro DAB+ Gruppe auf, jetzt scheint er gelöscht, zumindest finde ich den Beitrag nicht mehr.

Anscheinend möchte Mediabroadcast eine regionale Hörfunkkette in BaWue aufbauen. Bisher nahmen wir ja alle an, dass man sich nur als Betreiber für den Kanal 11B bewirbt und damit die DRS BW ablöst. Das hier liest sich nun aber, als ob man einen zweiten Privatmux hochziehen möchte.

Die Fakten in Kürze:

- Man hat sich um neue Kapazitäten bemüht
- Es soll die gleiche Konstellation zum Einsatz kommen an Partnern in NRW bzw. wie für den 11B
- Die LfK möchte Übertragungskapazitäten ausschreiben ab April 2020
- Start mit Rhein-Neckar Schiene, sprich A5 entlang, A8 entlang bis Ulm

Vielleicht deute ich das auch falsch, aber es liest sich für mich, als handle es sich um einen neuen Privatmux neben dem 11B oder wie seht ihr das?
Bislang hält sich Media Broadcast wohl bedeckt, da man keinen Zuschlag hat und auch rechtliches mit dem Bundeskartellamt zu klären gibt. Sobald es was spruchreifes gibt, will sich das Unternehmen äußern.

Quelle: https://meedia.de/2020/02/25/angriff-au ... rttemberg/

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2020, 10:37 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2620
Es gab die letzten Tage einige Meldungen zu dem Thema.
Bevor man sich als Monopolist unbeliebt macht und Ausschreibungen komplett an Mitbewerber gehen, schliesst man sich besser mit diesen zusammen. Das auf der anderen Seite nur die MB in der Lage ist noch nicht kostendeckende Multiplexe On Air zu bringen, sieht man im Saarland wo der Mitbewerber dies nicht schafft und in Bremen oder jetzt Luebeck, wo MB mit nur 3 zahlenden Programmen startet. Kartelrechtlich sicher nicht ok aber das Gut terrestrische Rundfunkuebertragung ausschliesslich nach freiem Wettbewerbsregeln zu erlauben fuehrt in die Sackgasse, hinsichtlich Netzabdeckung aber vor allem in Sachen Uebertragungssicherheit. Stattdessen sollte der Regulierer dem Dienstleister auf die Finger schauen und gegebenenfalls auch mal draufhauen. Dieser Markt ist nunmal sehr stark begrenzt, so das ein echter Wettbewerb sowieso gar nicht moeglich ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2020, 11:00 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6603
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke für den Link.

Für mich klingt es mehr nach der Übernahme und Ausbau des 11B. Ich zitiere mal warum und meine richtig so. Wenn die Privaten nicht auf DAB+ wollen macht Media Broadcast halt alleine weiter. Bei 16 Programmen kommen hoffentlich nicht nur 16 Hitradios raus.
Zitat:
Die Hörfunkprogramme sollen über einen Multiplex ausgestrahlt werden, das aber “in einer ersten Phase nicht landesweit mobil empfangbar” ist.

Für NRW plant man wohl etwas ähnliches.
Zitat:
Der Dienstleister will dazu mit Partnern ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, um digitale Radioprogramme (DAB+) in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zu verbreiten.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2020, 12:17 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 12:35
Beiträge: 165
Meiner Meinung nach ist es der 11 B. Es wird Prinzipiell Dessen Heutiger Versorgungsbereich beschrieben.
Sowie im April frei werdende Kapazitäten sind im verlinkten Artikel erwähnt worden.
Als etwas das es schon gibt.
Zumal ja noch nichts Weiteres in BW an Frequenzen in den Grenzen des Heutigen 11 B
zur Koordinierung bei der Bundesnetzagentur angefragt worden ist.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mi 26. Feb 2020, 19:43 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1948
Wohnort: Esslingen am Neckar
Es gibt bereits weitere Stimmen, die ebenso sagen, dass mit der Umschreibung der 11B gemeint ist. Eventuell habe ich hier auch zu früh gebellt, mich hatte nur die Anfrage nach "Kapazitäten" irritiert, denn der 11B hat ja bereits die Kapazität 11B.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 16:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6415
Zitat:
Rückzug: Kein Gemeinschaftsunternehmen für den DAB+ Sendernetzbetrieb in Baden-Württemberg


http://www.radiowoche.de/rueckzug-kein- ... rttemberg/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 16:23 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 12:35
Beiträge: 165
Ja,

Steht bei Dehnmedia auch drin.
Für die Freunde einer 11 B Flächenvergrösserung sicher ein Rückschritt. Kann man nix machen.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 21:59 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1948
Wohnort: Esslingen am Neckar
Nicht zwangsläufig. Es gibt weitere Bewerber und die haben ebenso Ausbaupläne soweit ich das weiß, also alles gut, hoffe ich zumindest.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2020, 10:42 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 12:35
Beiträge: 165
Dann werden wir es bald erfahren.
Der 11 B wird schon einen neuen Betreiber finden. Bin da erst mal Optimistisch.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiterer neuer Mux in BaWue?
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2020, 21:10 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1557
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Da bin ich ja gespannt ob du Recht hast

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de