Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2019, 15:39 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1788
Wohnort: Esslingen am Neckar
Das Regionalkonzept soll eventuell Mitte 2019 präsentiert werden.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2019, 16:15 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1477
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Da bin ich ja gespannt

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 15:16 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1788
Wohnort: Esslingen am Neckar
Das irrwitzige ist ja eigentlich, dass aktuell von wenigen Sendern ein Ausbauboykott des 11B vorangetrieben wird.
Hier die wirklich dumme Idee, alle müssen einem Ausbau zustimmen und da das nicht passiert, wird nicht ausgebaut.

Eigentlich sollte man die Sender mit einem neuen Rahmenvertrag ab einem gewissen Datum konfrontieren, dass sie alle 6 Monate einen neuen Sendeturm akzpetieren müssen, wer das nicht will soll austreten aus dem Mux.

Zur Sache aber zurück: Ich glaube, dass die Boykotthaltung auch immer noch ein wenig dem geschuldet ist, dass diese Sender der Meinung sind, dass das System DAB+ ausgehalten werden kann. Irgendwie lässt mich das wahnwitzige Gefühl nicht los, dass die Sender einem Ausbau zustimmen, wenn die Regionalabdeckung kommt, weil sie dann sehen, dass das Blockieren keinen Ausbaustop gebracht hat. Irre wäre es, aber denkbar.

Eigentlich kann man auch sagen, dass das Thema BW-Mux so gut wie fertig ist. Aktuell fehlen noch Neckaralb Live, Antenne 1 Neckarburg und Energy Stuttgart. Der Mux ist voll. Die Aufschaltung wäre nur unter zwei Aspekten möglich:

- Umlagerung ego FM in Bundesmux 2
- Umlagerung Radio B2 in Bundesmux 2
- Umlagerung Teddy in Bundesmux 2

und dem Willen der Sender, aber so wie es aktuell aussieht, haben diese drei Stationen kein Interesse an einer Aufschaltung, daher hat sich das sowieso erledigt.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 15:23 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1477
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Was hat sich erledigt. Regionale BW Muxe?
Naja wenn die Sender nicht wollen gibt es diese halt nicht in BW. Kann doch nicht sein, dass Sender die nicht wollen dann die Regionale Muxe blocken?!

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 15:46 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1788
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ich meinte, es gibt nicht den Willen von Neckaralb Live, Antenne 1 Neckarburg und Energy Stuttgart im 11B zu senden, daher hat sich mein Gedankenspiel sowieso erledigt.
Die wollen wenn dann in die neuen regionalen Muxe.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 08:45 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1788
Wohnort: Esslingen am Neckar
So,
hier nun mal eine kleine News zum Thema. Im Hintergrund laufen Anfragen bei der Bundesnetzagentur zum Kachelsystem.

Die Informationen, die ich dem Flurfunk der Sender bislang entnehmen konnte:

Abdeckung:
Der Landesweite Kanal 11B ist nicht zur Abschaltung vorgesehen. Er ist ein wichtiger Dreh- und Ankerpunkt für die Sender. Zum Beispiel hat Radio 7 mit Radio 7 Digital einen Sender erstellt, der Baden-Württemberg anspricht und nicht nur die Regionen, die via UKW abgedeckt werden. Interessierten Veranstaltern soll es nach wie vor möglich sein den 11B zu nutzen.
Eine Einstellung des Kanal 11B ist nicht angedacht, sogar das Gegenteil ist der Fall. Man hoffe nach wie vor, dass die letzten Widerstände mit Fortschreiten der DAB+ Technologie bei den noch blockierenden Sendern verschwinden. Selbst Gruppen wie Regenbogen, denen immer mal wieder Blockadepolitik vorgeworfen wird, merkt bei Regenbogen 2 die Reichweite.

Die Koordinationen der neuen regionalen Kapazitäten:
Man hat ursprünglich einen Nordkanal und einen Südkanal eingereicht. Dreh und Ankerpunkt ist Stuttgart drüber oder drunter.
Ob es bei diesem Szenario bleibt ist allerdings fraglich. Sender wie Neckaralb Live haben bereits Interesse an DAB+ bekundet, aber durch die maximale Reichweite wird es sehr teuer. Auch wäre eine Erreichbarkeit vom Bodensee bis an Stuttgart heran zwar schön und gut, aber viel überschüssiges Sendegebiet, welches alles kostet. Gleiches gilt für die freien Radios. Neben den ehemals angefragten 2 Kanal-System (mit Nord und Süd) soll man ein anderes Kachelszenario mit genauerer Lokalität angefragt haben und um Abbildung gebeten haben. Die Optionen sind also wohl noch offen, was man nehmen könnte und was die kleinen Programmveranstalter akzeptieren.

Denkbar wäre hier auch ein Regionalnetz auf UKW Basis, sprich man bildet die Bereichsmuxe so ab, wie die UKW Sendegebiete sind. Das wären dann:

- Mux Rhein-Neckar-Odenwald
- Mux Ostalb
- Mux Mittlerer Neckar
- Mux Nordbaden
- Mux Mittelbaden
- Mux Südbaden
- Mux Neckarburg
- Mux Bodensee-Oberschwaben, Hochrhein
- Mux Neckaralb
- Mux Ulm und Umgebung
- Mux Heilbronn-Franken

Dies birgt dann eben die Gefahr, dass sich der 11B schnell entleert und manche Sender wieder ihr Grenzdenken aufbauen. Das Problem ist hier allerdings, die Kosten für den Mux teilen sich durch die Teilnehmer. Bilden wir mal dieses Szenraio ab, dann wäre es wie folgt:

Mux Rhein-Neckar-Odenwald
- Radio Regenbogen Mannheim
- Regenbogen Zwei
- Radyo Metropol.fm
- bermuda.funk
- Radioaktiv
- freies Radio Wiesental
- Radio Hockenheimring

Mux Ostalb
- Radio 7 Aalen
- RadioTon Ost-Wuerttemberg

Mux Mittlerer Neckar
- Hitradio Antenne 1
- Die neue 107,7
- Energy Stuttgart
- Radyo Metropol.fm
- Freies Radio Stuttgart
- Radio Fips
- Horads
- AFN The Eagle

Mux Nordbaden
- Radio Regenbogen Karlsruhe
- Antenne 1 Pforzheim
- Die neue Welle
- Querfunk / Lernradio
- Freies Radio Freudenstadt

Mux Mittelbaden
- Radio Regenbogen Karlsruhe
- Hitradio OHR

Mux Südbaden
- Radio Regenbogen Freiburg
- baden.fm
- Radio Dreyeckland
- Uni FM / PH 88,4


Mux Bodensee-Oberschwaben / Hochrhein
- Radio Regenbogen Freiburg
- Radio Seefunk

Mux Neckar-Alb
- Antenne 1 Reutlingen
- Neckaralb Live

Mux Neckarburg
- Radio 7 Tuttlingen
- Antenne 1 Neckarburg Rock & Pop
- Wueste Welle / Helle Welle

Mux Ulm / Biberach
- Antenne 1 Göppingen
- Radio 7 Ulm
- Donau 3 FM
- free FM

Mux Ostwürttemberg
- Radio 7 Aalen
- Radio Ton Ostwürttemberg

Mux Heilbronn-Franken
- Antenne 1 Heilbronn
- RadioTon Heilbronn-Franken
- RadioTon Main-Tauber
- RadioTon Schwäbisch Hall
- StHörfunk

Schaut euch die Abbildung der Szenarien mal genauer an. Es gibt Muxe auf denen sage und schreibe 2 Sender wären. Zwei Sender auf einem Mux, könnt ihr euch die Kosten vorstellen? Eine 1zu1 UKW Abbildung macht also absolut keinen Sinn.

Ein paar Metropolenmuxe wären die Lösung. Ein Rhein-Neckar-Odenwald Mux oder ein Mux Mittlerer Neckar wären gut befüllt, jedoch der Rest dümpelt ein wenig vor sich hin.

Es ist also eher mit zwei denkbaren Szenarien zu rechnen.

Szenario A: Nord- und Südmux (Kanal 6, wie hier beschrieben).
Senradio B: Nord- und Südmux + West und Ost Mux, neue Koordinationen vorausgesetzt.

Stehen diese Mux, so kann sich ein Veranstalter überlegen, ob er wechselt oder ob er Kanal 11B als landesweiten Kanal treu bleibt. Der Vorteil: Maximale neue Sender und auch kleinere Veranstalter können DAB+ stemmen. Nächster Vorteil, die Muxe werden voller. Es könnte dann wie folgt aussehen:

Nord-Mux: (16 von 16 Plätze vergeben)
Regenbogen Zwei
Hitradio Antenne 1 Heilbronn
Hitradio Antenne 1 Stuttgart
Hitradio Antenne 1 Pforzheim
Radyo Metropol FM
RadioTon Main-Tauber
RadioTon Schwäbisch Hall
Radio Ton Heilbronn
Energy Stuttgart (Waiblingen)
Energy Stuttgart (Ludwigsburg)
Die neue 107,7
bermuda.funk / Radio aktiv
freies radio stuttgart
radio fips
Horads
AFN The Eagle

Süd-Mux: (11/16 Plätze vergeben)
Antenne 1 Reutlingen
Radio 7 Ulm
Radio 7 Tuttlingen
Radio 7 Ravensburg
Neckaralb Live
Energy Stuttgart (Böblingen)
Donau 3FM
Antenne 1 Neckarburg
Radio Seefunk
free fm
Wüste Welle / Helle Welle

West Mux: (14 von 16 Plätze vergeben)
Radio Regenbogen Mannheim
Radio Regenbogen Karlsruhe
Radio Regenbogen Freiburg
Die neue Welle Karlsruhe
Die neue Welle Baden-Baden
Die neue Welle Pforzheim
Hitradio OHR
baden.fm
Querfunk / Lernradio
freies Radio Freudenstadt
Radio Dreyeckland
Freies Radio Wiesental
uni fm / PH 88,4
Radio Hockenheimring

Ost Mux: (4von 16 Plätze vergeben)
Radio 7 Aalen
Antenne 1 Göppingen
RadioTon Ost-Württemberg
StHörfunk


Ihr seht also, so ein Konzept würde sich weit besser rechnen. Ihr dürft euch nun euren Teil denken. Einbußen für mich am Standort Esslingen / Stuttgart wäre, dass ich Sender die von 11B Wechseln eventuell nicht mehr empfangen könnte, aber es kämen auch neue hinzu. Ich bin sehr gespannt wie man das Konzept nachher nun wirklich umsetzt und noch gespannter, wer wechselt und wer nicht. Mitte des Jahres sollten weitere Details bekannt sein.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 09:51 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 22. Jan 2014, 09:51
Beiträge: 122
Was spräche denn gegen die alte Kachelaufteilung, wie sie vor paar Jahren zur Bedarfsermittlung schon mal veröffentlicht wurde? Also Nordwest / Nordost / Südwest / Südost mit Grenzen, die sich an den heutigen Lokalradiogebieten orientieren?
https://www.lfk.de/fileadmin/media/pdf/ ... undung.pdf

Kachel 1 (Nordwest):
Radio Regenbogen - Mannheim/Karlsruhe
antenne 1 - Pforzheim
Regenbogen 2
die neue welle
bermuda.funk / RadioAktiv
Querfunk
Freies Radio Freudenstadt
Lernradio


Kachel 2 (Südwest):
Radio Regenbogen - Freiburg
Radio Seefunk - Hochrhein
HITRADIO OHR
baden.fm
antenne 1 Neckarburg
Radio Dreyeckland
Freies Radio Wiesenthal
uniFM / PH 88,4

Kachel 3 (Südost):
antenne 1 - Reutlingen
Radio 7
Radio Seefunk - Bodensee
Neckaralb Live
Donau 3 FM
Radio Ton Ostwürttemberg
Free FM
Wüste Welle / helle welle

Kachel 4 (Nordost):
antenne 1 - Stuttgart/Göppingen/Heilbronn
Energy Stuttgart
Die Neue 107,7
Radio Ton Heilbronn/Franken
StHörfunk
Freies Radio für Stuttgart
Radio Fips
HoRadS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 12:24 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1788
Wohnort: Esslingen am Neckar
Wäre natürlich auch ein denkbares Szenario.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regionalmux 6B und 6C beantragt
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 14:11 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1477
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Naja Donau3FM ist bei mir hier sogar extra auf einer UKW Frequenz zu empfangen. Durch deine Szenarien wäre diese via DAB+ bei mir nicht zu hören.
Aber Befürworten würde ich einen Regionalen Mux < 6 Kacheln auf jedenfall

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de