Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 11:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 408 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 12:46 
Offline
Radio-Veranstalter

Registriert: Mi 10. Jun 2015, 19:10
Beiträge: 159
pomnitz26 hat geschrieben:
Der Blessberg und Saalfeld/Remda sollen auf Sendung sein.


Für REMDA liegt eine Betriebsmeldung für den 9.12. vor.
Für den Blessberg jedoch nicht, der auch eigentlich erst für den 15.12. terminiert ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 14:28 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1822
Wohnort: Gera
pomnitz26 hat geschrieben:
Hier zwischen Stuttgart und Tübingen stimmt was nicht so ganz. Seit Tagen nur Löcher die eigentlich durch den Raichberg weniger werden sollten. Jetzt mehr als jemals zuvor. In Tübingen selber aber erstmals durchgehender Empfang. Ist wohl mal wieder einer aus dem Takt geraten.


Kann ein Sender sein der aus dem Takt geraten ist, kann aber auch an der derzeitigen Wetterlage liegen. Auch hier gestern Abend und in der Nacht der Empfang alles Andere als normal - sprich Tropo aus Bayern vom Feinsten.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 17:37 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 18:53
Beiträge: 474
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Patrick, ich wohne 20km Luftlinie vom Bleßberg entfernt. Er muß seit gestern online sein da sich der Empfang in Südthüringen merkbar verbessert hat. Die Aussetzer auf 5c in der Region sind alle weg und durchgehender Empfang möglich. Kann mir nicht vorstellen das der Sender Remda dafür verantwortlich ist, da der Thüringer Wald im Weg ist. Gruß Thomas

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 22:54 
Offline
Radio-Veranstalter

Registriert: Mi 10. Jun 2015, 19:10
Beiträge: 159
Südthüringer hat geschrieben:
Patrick, ich wohne 20km Luftlinie vom Bleßberg entfernt. Er muß seit gestern online sein da sich der Empfang in Südthüringen merkbar verbessert hat. Die Aussetzer auf 5c in der Region sind alle weg und durchgehender Empfang möglich. Kann mir nicht vorstellen das der Sender Remda dafür verantwortlich ist, da der Thüringer Wald im Weg ist. Gruß Thomas


Das mir (noch) keine Betriebsmeldung vorliegt, heisst nicht unbedingt, dass der Sender nicht schon in der Luft ist.
Derzeit kann es gut sein, dass die Anlagen ein paar Tage vor dem festgesetzten Inbetriebnahmetermin auf Sendung gehen.
Es kann daher aber auch sein, dass es noch Testbetrieb und bis zum eigentlichen Datum auch mal kurz OffAir geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 08:49 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1665
Ist sogar wahrscheinlich, dass man etwas vorher testet. Laut MDR Dequede mit nur einer Halbantenne, was bei neu installierten Antennen normale vorgehensweise ist. Soll ja nicht heiss werden. Solange sind's dann 3dB weniger. Ausserdem scheint es doch ab und zu vorzukommen, dass die Synchronisation nicht immer gleich funktioniert. Hier im Norden gab es bei Aurich Probleme. Luebeck und Visselhoevede passten dagegen sofort sauber in's SFN. Ueber Weihnachten wird man kaum an Sendern basteln wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 09:06 
Offline
Radio-Veranstalter

Registriert: Mi 10. Jun 2015, 19:10
Beiträge: 159
Nordlicht2 hat geschrieben:
Ist sogar wahrscheinlich, dass man etwas vorher testet. Laut MDR Dequede mit nur einer Halbantenne, was bei neu installierten Antennen normale vorgehensweise ist. Soll ja nicht heiss werden. Solange sind's dann 3dB weniger. Ausserdem scheint es doch ab und zu vorzukommen, dass die Synchronisation nicht immer gleich funktioniert. Hier im Norden gab es bei Aurich Probleme. Luebeck und Visselhoevede passten dagegen sofort sauber in's SFN. Ueber Weihnachten wird man kaum an Sendern basteln wollen.


Es ist nicht "sogar wahrscheinlich", sondern wirklich so. Diverse Standorte gehen bereits 1-2 Wochen (oder sogar noch eher) vor dem Inbetriebnahmetermin in "die Luft", da teilweise umfangreiche Tests gefahren werden. Beispielsweise ist das aktuell beim Standort "Blessberg" so. Er ist zwar OnAir, aber noch nicht offiziell. Ich finde es auch toll, dass man sich die Mühe gibt, auch offiziell Hochrhein und Kaiserslautern noch 2015 in "die Luft" zu bekommen.

VG Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Fr 11. Dez 2015, 10:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5627
Die Aufschaltung des hohen Meißner hat für die A44 leider rein gar nichts gebracht. Man wird um einen Umbau des Senders Habichtswald nicht herumkommen. Die 250 Watt die nach Westen rausgehen sind viel zu wenig,hier müssen 10 kW her. Doof auch,dass der Rimberg Einzüge nach Nordwest hat und nicht helfen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2015, 11:11 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5627
Man sollte es nicht glauben, Cottbus schafft es Calau mobil zu versorgen. Es gibt zu Füßen des Funkturms keine Aussetzer mehr. Sehr schön.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: Sa 12. Dez 2015, 12:10 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1665
20km und freie Sicht zur Sendeantenne. In Luebben dürfte es auch noch gehen, mit Aussenantenne. In die Richtung ist nicht ein Huegel dazwischen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2015
BeitragVerfasst: So 13. Dez 2015, 11:43 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 3. Mär 2015, 18:04
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart
Hallöchen,

bin die A7 nach Süden gedöst. Mehrwürdiges Verhalten kurz vor Würzburg. So auf ca. 20km Aussetzer des Bundesmuxx trotz hervorragender Empfangsstärke. Ich tippe auf Gleichwellenprobleme. In Würzburg selbst und weiter nach Süden wieder tadellos..

Grüssle

_________________
Mobil: DDX4015DAB (Kenwood) - aktive Flex-Dachantenne
Zuhause: Onkyo T-4030 DAB-Zimmerantenne // Technisat DigitRadio 110 IR


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 408 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de