Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 02:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 26. Dez 2014, 08:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 5630
Der Bereich Frankenwald profitiert in dem Fall vom rundstrahlenden Sieglitzberg,auf UKW sendet dieser gerichtet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Dez 2014, 08:27 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5573
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Da selbst der BR zu den besten Zeiten von DAB alt mit Dachantenne auf 12D dort versagte fragte ich mich ob es mit DAB je was werden kann. Jetzt ist das schon ohne Sender dort machbar.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Jan 2015, 17:07 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:31
Beiträge: 25
Wohnort: NRW
Ich war von Donnerstag bis Sonntag in Garmisch-Partenkirchen. Hin und Rückfahrt war jeweils der selbe Weg.
In Dortmund auf die A45 - am Kreuz Gambach auf die A5 - in Karlsruhe auf die A8 und bei Ulm auf die A7 - diese wird in Österreich dann zu einer Landstraße mit der man dann wieder zur Deutschen Grenze kommt hinter der dann direkt Grainau und Garmisch liegt.

Es gab auf der ganzen Strecke im 5C nur zweimal ein paar Audio Aussetzter, diese habe ich mal in den beiden Grafiken eingezeichnet.
Ansonsten gab es durchgehend SSL auf die Ohren.
Am meisten hat mich das Stück nach Ulm gewundert. Laut Karte sieht man ja das hier weit und breit kein 5C laufen sollte.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Störung an der Grenze AT/DE bei Grainau
Störung 2.JPG
Störung 2.JPG [ 152.58 KiB | 883-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Störung höhe Olpe auf der A45
Störung 1.JPG
Störung 1.JPG [ 161.9 KiB | 883-mal betrachtet ]

_________________
Car: Opel Intellilink 900 (DAB+/Web)
Pocket: Philips DA9011, AvesAir, Samsung Galaxy DAB-Player
Mobil: August MB400, Dual DAB4, Technisat 210 SWR4 Edition
Home: Conceptronic DVB-T/DAB Stick
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2015, 21:10 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5573
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hier mal eine Karte die meinen Empfangsbedingungen mobil bei optimalen Bedingungen d.h. ohne Tropo recht nahe kommt. Mit Tropo treffe ich immer wieder auf Synchronisationsprobleme ausserhalb der offizellen Versorgung von der digitalradio.de Karte.

http://www.fmscan.org/net.php?r=d&m=m&i ... eutschland

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 15:44 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:42
Beiträge: 1
Hallo,

die Netzabdeckungskarte ist natürlich nur ein grober Richtwert und kann nicht die Realität abbilden. Grundlage der Verfügbarkeitsberechnungen sind Feldstärkeberechnungen, die auf Modellen beruhen. Man ist immer noch weit davon entfernt, die "Realität" berechnen zu können, denn dazu sind zu viele Parameter beteiligt, die auch noch zeitabhängig sind zum Teil.
Weil Reflexionen genannt wurden in diesem Post, es gibt in der Tat Modelle, die Reflexionen mehr oder weniger mit einbeziehen können in die Berechnungen. Das IRT z. B. stellt solche Modelle bereit. Ob diese aber in der Software beinhaltet sind und auch benutzt wurden, zweifle ich stark an. Leider wird nicht genannt, welches Berechnungsmodell benutzt wurde. Wahrscheinlich eher ein ITU-Modell.
Weiterhin sind die Minimum-Empfangsfeldstärken nicht ausgewiesen, sondern nur "zu Hause" und "unterwegs", also portable indoor und outdoor. Klar, der Laie kann damit eh nichts anfangen und wundert sich halt, wenn die Karte Empfang ausweist, aber das Radio nichts ausspuckt, weil man eher optimistisch als pessimistisch prognostiziert hat.
Somit hat der eine mit seinem billigen DAB+-Radio und Wurfantenne keinen Empfang, der andere wundert sich, dass er mit seinem 10 Element-Rechen auf dem Dach einen Mux bekommt, den er eigentlich gar nicht kriegen sollte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 18:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1824
Wohnort: Gera
Ich begrüße Dich im Forum Maxwell. Klar können die heutigen Netzabdeckungskarten keine 100%ige Garantie geben, ob etwas empfangen werden kann. Ich sehe das nur als grobe Richtlinie. Es ist auch schon anders herum passiert, das kein Empfang prognostiziert wurde, aber trotzdem etwas empfangen wurde. Eine 10 Element Yagi auf dem Dach wäre mein Traum.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de