Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 20:51 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1581
Wohnort: Esslingen am Neckar
BildBild
ERF Radio möchte seine analoge Kabelausstrahlung in den Städten einstellen, in denen DAB+ problemlos empfangbar ist, damit setzt der ERF primär auf DAB+.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 20:57 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5602
Ich hoffe,dass die Kirchenfreunde mitziehen und sich DAB+ Empfänger kaufen !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 17:32 
Bei den Hörern von ERF Plus wird DAB+ gut angenommen. Man macht aber auch viel Werbung für DAB+, was man sich bei einigen Sendern durchaus wünschen würde.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2015, 20:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5602
Hier geht es zwar um Radio Horeb,aber im Endeffekt auch ein Kirchenfunker.




http://www.horeb.org/xyz/podcast/tipps/20150203tze.mp3 Hier mal eine Sendung von Radio Horeb die sich mit dem Thema DAB+ befasst. Der letzte Anrufer aus NRW bringt es auf den Punkt,der Bundesmux ist für die langweilige Radioszene in NRW ein Segen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 15:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5602
Mir ist gerade aufgefallen,dass ERF Plus Journaline hat. Ist dies schon länger so oder ist das neu !? Damit sind sie noch die einzigen im Bundesmux.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 15:52 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5471
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Journalie mit reichlich Text zum Glauben gibt es auch.

http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... =598#p3516
Zuletzt geändert am Do 12. Mär 2015, 10:00

Der DLF hat noch Journaline.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 17:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5602
pomnitz26 hat geschrieben:
Journalie mit reichlich Text zum Glauben gibt es auch.

http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... =598#p3516
Zuletzt geändert am Do 12. Mär 2015, 10:00

Der DLF hat noch Journaline.


Andis Player zeigt mir nur noch bei ERF Plus Journaline an,alle anderen Programme haben nichts mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 22:25 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5471
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hallenser hat geschrieben:
Andis Player zeigt mir nur noch bei ERF Plus Journaline an,alle anderen Programme haben nichts mehr.

Ich mache mal HIER weiter.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 07:37 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5602
Ok,das erklärt es. Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ERF Radio setzt auf DAB+
BeitragVerfasst: Di 9. Mai 2017, 13:50 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5471
Wohnort: Sachsen-Anhalt
ERF wächst weiter, auch DAB+ weiterhin zentrales Standbein der Verbreitung.
Ein Auszug aus der Meldung:

Zitat:
Mehr Nutzer, mehr Spender - Zukunftsstrategie vorgestellt
Wetzlar (ERF).
„Der Weg der konsequenten Modernisierung bei ERF Medien zeigt erste Früchte. 2017 wollen wir Grundlagen für weiteres Wachstum legen. Damit der ERF in fünf Jahren für viel mehr Menschen als heute eine geistlich prägende Größe sein kann“, so der Vorstandsvorsitzende von ERF Medien Dr. Jörg Dechert bei der Mitgliederversammlung am 8. Mai in Wetzlar. Dechert legte dem Trägerverein dabei eine erstmals erarbeitete fünfjährige Zukunftsstrategie für die Jahre bis 2022 vor.
Die positive Entwicklung im vergangenen Jahr bestätigte auch der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Prof. Dr. Jürgen von Hagen (Bad Honnef bei Bonn): „2016 war für ERF Medien ein gutes Jahr“. Die 2014 begonnenen Reformen der Arbeit hätten weitere gute Ergebnisse gebracht. So sei es erneut gelungen ein positives Jahresergebnis zu erzielen. Dieses erlaube es, das Eigenkapital von ERF Medien weiter zu stärken. In Zukunft komme es darauf an, neue Spenderkreise zu erschließen und Freunde zu gewinnen, die die Arbeit von ERF Medien finanziell mittragen.

...

Als weiterhin zentrales Standbein der Verbreitung bezeichnete Dechert den Digitalradio-Empfang. Über DAB+ ist ERF Plus deutschlandweit zu hören und ERF Pop seit 2016 neben Berlin auch in Hamburg und im Rhein-Main-Gebiet zu empfangen. Daneben ist das Internet zum zweiten zentralen Verbreitungsweg für alle ERF Angebote geworden. Rund 70 Prozent der Nutzer verwendeten dabei mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet. Deshalb habe ERF Medien alle seine digitalen Angebote im Lauf des letzten Jahres Smartphone-fähig gemacht. Die Reichweite in sozialen Netzwerken konnte ERF Medien 2016 zum Teil deutlich steigern (Facebook plus 180 Prozent, YouTube plus 120 Prozent).
 
...

Der geschäftsführende Vorstand Thomas Woschnitzok wies in seinem Bericht auf ein finanziell erfreuliches Jahr hin. Danach erzielte ERF Medien 2016 betriebliche Erlöse in Höhe von 15,4 Mio. Euro (2015: 14,74 Mio. Euro). Die betrieblichen Aufwendungen betrugen 13,6 Mio. Euro (2015: 13,42 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung des neutralen Ergebnisses und nach Bildung von Rücklagen wurde ein Bilanzgewinn von 735.000 Euro erzielt. Damit sei das Spendenziel von 13,5 Millionen Euro fast erreicht worden, unter anderem weil auch die Zahl der Spender um 630 auf 45.940 Personen stieg. Zudem sei ERF Medien dem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen, eine angemessene Eigenkapitalbasis zu bilden.
...

erf.de/themen/gesellschaft/

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de