Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 17. Nov 2019, 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 09:06 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6252
So,mein Test der neuen Sender hier in NRW ist erstmal beendet und ich kann ein positives Fazit ziehen. Da wo es bisher noch kleine Aussetzer gab,ergänzen sich nun der Köterberg und Willebadessen offenbar sehr gut. Mobil mit Dachantenne gibt es hier in der Gegend keine Probleme mehr,interessant wäre ein Test mit Scheibenantenne,da beide neuen Standorte dann doch fast 50 km entfernt sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 10:17 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6365
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Sehr schön. Mal wieder zeigt sich die Stärke eines SFN. Du hast wahrscheinlich ein Programm mit mittleren Fehlerschutz benutzt. Nicht zuletzt hat es in den Tunneln der A71 einen deutlichen Unterschied der einzelnen Programme im 5C gegeben.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 10:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2394
Pauschal kann man sagen, wo ein Radio mit Teleskopantenne draussen Vollausschlag hat, ist auch In Door Empfang und Scheibenantennenempfang gegeben. Hast du kein Radio, mit dem du das an Stellen, wo relativ schwacher Empfang war oder vielleicht noch ist, zu testen? Ein Radio auf dem Beifahrersitz hilft solche Stellen waehrend der Fahrt zu identifizieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 14:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6252
Das könnte man bei Gelegenheit mal machen mit einem Makitaradio. Mal schauen wann man die Emfpangsprognose auf den aktuellen Stand bringt und wo es hier in der Gegend nun noch Indoor klemmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 09:01 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2394
Inzwischen zeigt die Prognose auf dabplus.de den Stand August 2019. Demnach schliessen die 2 neuen BMux Standorte die dortigen Luecken wirklich sehr gut. Der WDR Standort Teutoburger Wald wird nicht benoetigt.
Wuerde man nun noch, wie schon einmal angedacht, den Standort Minden nach Stadthagen verlagern und wie dafuer mal vorgesehen Osnabrueck und Bielefeld auf 10kW erhoehen, wuerde das auch die In Door Versorgung im Bereich Lauenau, Bad Muender und noerdlich Stadthagen sowie in Stadthagen selber verbessern. Minden sendet derzeit sowieso gar nicht nach Westen, weshalb es westlich von Minden kaum Auswirkungen haben duerfte. Ansonsten bleibt langfristig nur zusaetzlich mit auf Stadthagen zu gehen, falls eine ueberall In Door Versorgung angestrebt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 12:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6252
Vorsicht,die Karte kommt meinen Tests nach zu positiv daher,vorallem Indoor. In Lemgo zuletzt musste man das Gerät weiterhin ans Fenster stellen,in Paderborn genauso. Lemgo ist zu weit weg für die neuen Sender und über Paderborn schießt der Sender Willebadessen hinaus,die 88.1 mit 4 kw vom selben Standort braucht in der Paderborner City auch noch einen Füllsender. Outdoor mag das nun überall gut aussehen,indoor immer noch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 13:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2394
Lemgo hat nach Bielefeld optisch freie Sicht auf 27km. Wenn es da nicht vernuenftig geht wird das andere Ursachen haben. Zumeist HF Stoerungen in der Wohnung, von eigenen Geraeten oder die der Nachbarn. Darauf wird man keine Ruecksicht nehmen, sondern die Prognosen entsprechend der Vereinbarungen berechnen und eher darauf setzen, dass bei Empfangsproblemen die BNA in die Spur geschickt wird um den Stoerer abzuschalten. Bei meinen Eltern ist es auch so. Auf dem Sofa an der Wand zum Nachbarn geht die Signalanzeige von Vollausschlag runter auf 5 Balken. Pegel am Spektrumanalyzer natuerlich voll da aber eben breitbandig zugerauscht. Nun kannst du raten, was der Nachbar wohl hinter der Wand zu stehen hat. Da der Mux auch mit 5 Balken spielt und das eigentliche Radio mit Wurfantenne an der anderen Wand steht, lassen wir es so. 8-)
Als DXer stoert mich hier bei mir das was aus dem Nachbarhaus aus 50m Entfernung auf meine Yagi kommt. Abhaengig davon welches TV Programm gerade geschaut wird. Wahrscheinlich ist es nur ein fehlerhaftes Antennenanschlusskabel, denn ich hatte ja frueher auch schoen den TV Ton aus dem Kabel an meiner Yagi, nun dafuer DOCSIS.
Fuer Lemgo kann sicherlich irgendwann doch noch mal der Bielstein als Fueller dazukommen aber in vielen Gegenden bleibt dann nur den Stoerer zu entstoeren, in den Schrott zu werfen, Radio ueber Internet oder eben doch eine kleine Antenne in Fensternaehe, was leider wieder wie bei UKW, DVB-C oder Sat ein unschoen zu verlegendes Antennenkabel erfordert. Um ueberall so hohe In Door Pegel zu haben alle moeglichen Stoerer zu ueberstrahlen, wuerde es so teuer werden, dass das niemand bezahlen kann, jedenfalls nicht die Privatradios. Ich finde leider nur selten Wohnungen, die frei von HF Stoerungen sind und ich habe den Spektrumanalyzer aus Interesse wirklich sehr oft dabei. In fuer laut Prognose In Door ausgewiesenen Gebieten spielte es aber bisher trotzdem immer auch In Door.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 14:08 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6252
Vor den Aktivierungen der neuen Sender war Lemgo nur Outdoorempfangsgebiet,dies offiziell laut Netzabdeckungskarte...27 km hin oder her. Ist ja auch egal,Diskussionen bringen eh nichts. Ich weiß das die beiden neuen Sender mobil nun das Gebiet abdecken,indoor sind alle Sender zu weit weg,war mir ja persönlich vorher klar. Man hätte in Bielefeld die DAB+ Antenne mit in den neuen GFK Zylinder bauen sollen im Rahmen der DVB-T2 Antennenmontage im letzten Jahr und 10 kw auf die Antenne geben sollen,machte man aber nicht. Die DVB-T2 Antennen sitzen auf 150 m,die DAB+ Antenne 50m tiefer. Zudem fährt man auch "nur" 6,3 kw. Alles in allem ist das nicht ausreichend. Dem Ottonormalhörer der sein UKW Radio normal indoor an jeder Stelle betreiben kann ohne Probleme, ist das so nicht zu vermitteln. Immerhin sind die A44 und der Raum Höxter nun Scheibenantennentauglich versorgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2019, 03:29 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 20:52
Beiträge: 882
Wohnort: Nähe Bad Neustadt an der Saale
Der Senderstandort Breitenberg bei Pfronten ist in Betrieb genommen worden.
https://radioempfang.digital/bayern/bes ... im-allgaeu

_________________
Daheim: Sangean WFR-29C, Albrecht DR333, Onkyo CR245DAB, USB-Stick Realtek 2832U
auf Arbeit: Dual BR-Radio
im Auto: Ford Audiosystem mit DAB+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Mo 2. Sep 2019, 18:37 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6252
Im heutigen Update der Bundesnetzagentur tauchen Standorte für den 5c auf die vermutlich 2020 kommen werden.

Bad Belzig (Brandenburg) 5 kW rund
Chemnitz Reichenhain (Sachsen) 10 kw rund
Neustadt (Sachsen) 10 kw rund

Für den Sender Neustadt existierte bisher eine 1kw Anfrage. Die Sender in Sachsen sind auch schon mit dem 9A des MDR on Air und Belzig soll ja für den RBB bald kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de