Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 06:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 14:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2348
Fuer Demmin soll der Standort Malchin Hardtberg, Ende 2019 / Anfang 2020 kommen, je nach dem wie schnell die Renovierung des Mastes dort abgeschlossen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 17:00 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6301
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nordlicht2 hat geschrieben:
Fuer Demmin soll der Standort Malchin Hardtberg, Ende 2019 / Anfang 2020 kommen, je nach dem wie schnell die Renovierung des Mastes dort abgeschlossen wird.

Also nicht wie immer behauptet Sparlösungen sondern was richtiges. Der Behauptung schließe ich mich sowieso nicht so recht an.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 18:18 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3731
Wohnort: Vorpommern
Malchin reicht ja auch aus aber ob es Indoor Empfang gibt abwarten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 18:26 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2348
Das was einige insbesondere bezogen auf den NDR gerne als Sparloesungen bezeichnen kostet in Wirklichkeit richtig Geld weil es dadurch viel mehr Einzelstandorte inklusive Sender und Sendeantennen und Signalzufuehrung benoetigt. Fuer uns Hoerer ist es aber besser, da so in den Staedten sehr guter Empfang ist, man immer in der unmittelbaren Naehe eines Senders ist. Der BMux versucht daher soweit wie moeglich mit leistungsstarken Grundnetzsendern auszukommen, da die Privaten in diesem Mux nicht so viele Einzelstandorte finanzieren wollen. Nachteil ist, dass er In Door nicht ueberall mit dem 'Nassen Finger' zu empfangen sein wird, man die Teleskopantenne doch auch mal ausklappen muss. Der Standort Malchin bietet sich dazu an. Theoretisch kann der BMux dann auf Guestrow und Marlow verzichten, auch wegen des SFN, von dem der NDR wegen regionaler Aufteilung nicht so grossflaechig profitieren kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 22:19 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 209
Walki hat geschrieben:
Immer mit der Ruhe, der DAB+-Ausbau wird auch über das Jahr 2020 fortgesetzt, da werden diverse Löcher in allen Bundesländern nach und nach geschlossen. Wenn der Freistaat Bayern so viel Geld hat und den Aufbau weiter fördert, dann wird halt da bevorzugt aufgebaut, alles eine Frage des Geldes! Da muss man den Landesmedienanstalten auf die Füße treten.


Bei Bundesmux bin ich nicht mehr so optimistisch wie noch vor 2 Jahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 23:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2348
Das naechste Ausbauziel ist laut IFA die Erhoehung auf 180 Standorte bis 2021. Ich wuerde mal davon ausgehen, dass da inzwischen auch eine Unterschrift drunter ist, wenn erste Aufschaltungen fuer Mai angekuendigt werden. Man setzt nun vorzugsweise auf ARD Antennen um einer erneuten Problematik hinsichtlich eines irgendwann moeglichen Antennenverkaufs durch den Dienstleister vorzubeugen. Das war zumindest der Grund, warum die Unterschrift des Deutschlandradios, Stand IFA, noch nicht drunter war. Da das Grundnetz des 5C schon steht, kommen aber sowieso fast nur noch ARD eigene Antennen zur 5C Netzverdichtung in Frage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: So 6. Jan 2019, 00:29 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 209
Nordlicht2 hat geschrieben:
Das naechste Ausbauziel ist laut IFA die Erhoehung auf 180 Standorte bis 2021. Ich wuerde mal davon ausgehen, dass da inzwischen auch eine Unterschrift drunter ist, wenn erste Aufschaltungen fuer Mai angekuendigt werden. Man setzt nun vorzugsweise auf ARD Antennen um einer erneuten Problematik hinsichtlich eines irgendwann moeglichen Antennenverkaufs durch den Dienstleister vorzubeugen. Das war zumindest der Grund, warum die Unterschrift des Deutschlandradios, Stand IFA, noch nicht drunter war. Da das Grundnetz des 5C schon steht, kommen aber sowieso fast nur noch ARD eigene Antennen zur 5C Netzverdichtung in Frage.


Das Problem ist, dass der UKW Streit gerade beim DRadio viel Geld bindet.

Ich hoffe, dass die Privaten weiterhin mitziehen, aber das ist nur ne Hoffnung.

Interessant wird es, was passiert, wenn wirklich die Funktürme der DFMG verkauft werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:12 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:44
Beiträge: 296
Der Bundsmuxx wird weiter ausgebaut. Steht bei Dehnmedia ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6220
Also 13 neue Sender dieses Jahr und 2020 geht es weiter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2019
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 21:03 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6220
Im heutigen Update der Bundesnetzagentur taucht der Standort Hannover-Hemmingen mit 2kw als koordiniert auf...Wenn dieser wirklich demnächst kommt,dann darf man sich fragen ob der 5c nicht andere Stellen hat wo es weitere Sender benötigt. Da macht der Sender Stadthagen weitaus mehr Sinn,zudem der NDR ja dieses Jahr dort auch startet und es mit Scheibenantennen auf der A2 in dem Bereich wohl noch das ein oder andere Problem gibt.

Zudem ist der 5c auch in Erfurt mit 2 kw koordiniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de