Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 07:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 773 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 74, 75, 76, 77, 78  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 10:41 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 874
Wohnort: Rostock
Nach meinem Urlaub habe ich nun wieder intensiver begonnen, die aktuellen DAB+ Meldungen zu beobachten. Überraschend für mich ist nun, das die Ankündigungen der MB für den 2. BM wohl noch im Juli eventuell sogar zurückgezogen werden und es zu keinem Start zur Ifa mehr kommen wird.
Neuausschreibung des 2.BM und zurück ins Jahr 2017 auf den Startpunkt.
Das passt sehr gut zur aktuellen Lage in Deutschland. :shock: :shock: :shock:

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Zuletzt geändert von jug am Sa 27. Jul 2019, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 10:57 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2274
Meldungen oder Meinungen irgendwelcher Forenuser?
Wuerde das so kommen, wird es richtig teuer fuer die SLM, zumal nach einer Neuauschreibung nur wieder alles von vorne losgeht, wieder ein unterlegener Anbieter dagegen klagen kann. Wo waere der wirkliche Unterschied? MB als Plattformprovider und Absolut als Hauptkunde / Programmzulieferer, kommt am Ende wieder auf das selbe heraus, ausser, dass MB heute nicht nur 71 Standorte fuer den Start in's rennen schicken kann, sondern weit mehr. MB hat ja inzwischen viel mehr eigene DAB+ Antennen deutschlandweit in Betrieb, an die sie ohne grossen Aufwand Sender anschliessen kann. Was die Entscheidung fuer MB natuerlich noch eindeutiger machen wuerde. Andere Anbieter koennen da gar nicht mehr mithalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 11:54 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6197
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das ist die Meldung dazu:
https://www.media-broadcast.com/pm-2dab-mux_mai2019/

Dazu noch die Webseite:
https://www.antenne-deutschland.de

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2019, 22:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6131
Ein Testbetrieb zur IFA ist schon mal vom Tisch....

http://www.radiowoche.de/antenne-deutsc ... etrieb-ab/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2019, 08:52 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3632
Wohnort: Vorpommern
Um das Thema abzukürzen es wird in den nächsten 2-5 Jahren eventuell irgendwann mal ein Start erfolgen. Falls das überhaupt möglich sein wird da in Deutschland ja gerne geklagt wird.


Zuletzt geändert von 2016 am Sa 27. Jul 2019, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2019, 08:58 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 10:42
Beiträge: 124
Wohnort: HRO
Ich glaube es nicht eher bis der 2.Bundesmux wirklich on Air ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2019, 09:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2274
Die Urteilsbegruendung liegt immer noch nicht vor? Hat das Leipziger Gericht etwa Bedenken das es in seiner Sicht der Dinge falsch liegen koennte und die naechste Instanz das Urteil kippt, verzoegert das Verfahren nun selber, weil ansonsten der 2. BMux schon zur IFA gestartet wird? Soweit man im Netz finden kann, hat das Verwaltungsgericht 5 Monate Zeit die Urteilsbegruendung zu liefern. Erst danach beginnt die Frist fuer die SLM um beim Oberverwaltungsgericht in Berufung zu gehen. Also im Oktober die Begruendung, im November zur naechsten Instanz und Start des Muxes. :?:
Dachte die Leipziger haetten es ganz eilig und haben darum sogar die Sprungrevision zugelassen. Sehr undurchsichtig das alles. :o


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2019, 17:55 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3632
Wohnort: Vorpommern
Ob hier oder in diversen anderen Foren nun gemeckert bzw Diskussionen laufen zum Thema bringt eh alles nichts bis ein Urteil dazu kommen wird. Das Urteil kann noch Jahre dauern bzw wird eh auf eine Neuauschreibung hinauslaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: So 28. Jul 2019, 09:18 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2274
Es ist auch das Ziel, dass es noch Jahre dauern wird, bis das letztinstanzliche Urteil kommt. Nur solange das Verwaltungsgericht die Urteilsbegruendung nicht zustellt, kann der 2. BMux nicht starten. Das kann er erst, sobald die SLM in Berufung gegangen ist und der langjaehrige Prozess damit sichergestellt ist. Das aber kann die SLM erst nachdem die Begruendung vorliegt und die 1. Instanz ihr Verfahren damit abgeschlossen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2019, 09:05 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2019, 07:24
Beiträge: 51
wird wohl nichts mehr in 2019 mit dem 2. Bundesmux (siehe https://www.satellifax.de/)
sollen sie doch DAB+ wieder abschalten oder richtig ausbauen, aber dafür ist kein Geld da
die Abdeckung im ländl. Raum ist immer noch schlecht und wird sich wohl nicht ändern
Digitalradio hat mehr Nachteile als Vorteile - leider
zu viele Aussetzer im Auto und der Indoor-Empfang ist sehr schlecht oder es kommt gar nichts an
total Störanfällig, dann lieber etwas rauschen auf UKW und weniger Sender
Fazit: Indoor Internetradio - Outdoor MP3-Stick ins Auto und gut isses.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 773 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 74, 75, 76, 77, 78  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de