Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 26. Nov 2020, 00:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1864 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105 ... 187  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 22:14 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6986
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
rockantenne.de/ab-oktober-hoert-ihr-rock-antenne-in-ganz-deutschland-ueber-dab
Zitat:
Ab Oktober hört ihr ROCK ANTENNE in ganz Deutschland über DAB+!
10.07.2020 | ROCK ANTENNE Aktuell
Endlich - endlich - ENDLICH ist es soweit: Ab Oktober hört ihr ROCK ANTENNE in ganz Deutschland über das Digitalradionetz DAB+! Alle Infos zu diesen wahrlichen tollen Neuigkeiten findet ihr hier.

Ab Oktober 2020 werdet ihr ROCK ANTENNE in glasklarem Sound, ohne Frequenzwechsel, im Küchen- oder Autoradio ganz einfach über DAB+ empfangen können - und zwar ÜBERALL! Auch endlich in NRW, auch in Thüringen, auch in Sachsen, auch in Niedersachsen, auch in Sachsen-Anhalt, auch in Rheinland-Pfalz, auch in Mecklenburg-Vorpommern, auch im Saarland, auch in Bremen, auch in Schleswig-Holstein - eben in der GANZEN ROCK-REPUBLIK!!!

Damit wird wirklich ein absoluter Traum wahr: Seit über 20 Jahren dürfen wir ja bereits mit euch rocken und wir freuen uns, dass die DAB+ Rockfamilie jetzt endlich komplett wird. Wie ihr wisst, sind wir ja bereits seit Anfangstagen in Bayern im DAB+ Netz vertreten und seit einigen Jahren auch in Baden-Württemberg, Hessen, Berlin, Brandenburg, Hamburg und in unserem Nachbarland Österreich. Dank Internetradio, App, Satellit, Smart Speaker und Co. rockt die ROCK ANTENNE Community ja auch schon immer in Deutschland und darüber hinaus - aber mit unserer neuen deutschlandweiten DAB+ Frequenz wird es jetzt einfach für alle einfacher und das ist absolut großartig.

Wir freuen uns sooo sehr über diese Entwicklung und diese neue Möglichkeit und freuen uns noch mehr darauf, endlich mit allen gleichermaßen abrocken zu können!

Dazu versprechen wir euch, noch härter und unermüdlicher und leidenschaftlicher für und mit euch zu rocken! Wir lieben Rock - wir leben Rock - und gemeinsam rocken wir nun ganz Deutschland garantiert rauschfrei (außer am Wochenende... ;-)).

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2020, 08:41 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 25. Feb 2017, 15:51
Beiträge: 20
pomnitz26 hat geschrieben:

Sonst sehe ich es wie bei Schwarzwaldradio. Wenn die bundesweit können dann kann es auch Antenne Bayern.



Es gibt zwischen Schwarzwaldradio und Antenne Bayern schon einen Unterschied.

Schwarzwald Radio sieht sich als Bundesweites Programm dass für den Tourismus Gebiet Schwarzwald Werbung macht.

Antenne Bayern dagegen sieht sich ja weiterhin als ein bayrisches Programm für bayrische Hörer. Man möchte nur eben jetzt seine Bayrische Hörer auch im Schwarzwald erreichen die dank Schwarzwald Radio dort Urlaub machen. ;)

Nicht bayrische Hörer nimmt man aber als Nebeneffekt gerne mit. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2020, 09:24 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 3338
Da ist noch ein weiterer Unterschied. Schwarzwaldradio punktet bei den Hoerern durch seine einzigartige sehr grosse und nicht vorhersagbare Playlist - Deutschlands groesste Jukebox eben, Antenne Bayern aber spielt wohl fast genau das gleiche wie andere CHR Radios auch. Es wird interessant sein zu sehen, wer nach einiger Zeit mehr Einschaltquote z.B. hier im Norden haben wird, Antenne Bayern oder RTL.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2020, 11:18 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 23. Apr 2020, 07:30
Beiträge: 904
Zitat:
Ab Oktober hört ihr ROCK ANTENNE in ganz Deutschland über DAB


Das ist eine Unwahrheit! Man sollte wegen Unterlassung klagen!

In ganz Deutschland außer in
-Nordfriesland und nordfriesische Inseln (darunter Touri-Hotspot Sylt!)
-Rügen und Hiddensee
-Uecker-Randow
-Mecklenburgische Seeplatte
-Fehmarn (Deutschlands Sonneninsel), Teile der Kreise Ostholstein/Eutin u. Plön
-Ostfriesland und ostfriesische Inseln
-Grafschaft Bentheim
-große Teile des Münsterlandes und Kreis Steinfurt
-Westliche Altmark
-kompletter Oberharz, Südharz (Touri-Hotspot Harz !!!)
-Märkisch Oderland
-Oberlausitz
-Landkreis Marburg/Biedenkopf
-weite Teile Nord- und Osthessens
-Rothaargebirge und Knüllgebirge
-Teile von Siegerland und Sauerland
-Teile der Euregio
-Unterfranken/Mainfranken
-der Süden Thüringens fehlt komplett
-nahezu ganz Rheinland-Pfalz!!! (mit Touri-Hotspot Rhein und Mosel)
-teile des Saarlands
-die gesamte Schwäb. Alb und Hochschwarzwald (Touri-Hotspot!)
-Teile von Ostalb und Bodensee
-die Hälfte von Bayern (darunter die gesamte Voralpenregion und somit sämtliche bayerischen Sehenswürdigkeiten, Skigebiete, Wandergebiete zwichen Schwangau, Chiemsee und Salzburger Alpen!!!)

Bitte nicht vergessen dass dort, wo in Bayern der BM2 nicht geht, auch nicht der bayernweite 11 D greifen kann.. Dieser enthält nämlich nur Antenne Bayern, die Rockantenne ist in den schlechter ausgebauten Regierungsbezirks-Muxen.


Quelle: Kanalplanung/Netzabdeckung Stand Juli2020 der MB

Also die selben ungeliebten Stiefkinder wie immer, die beim BM1 schon erst Jahre warten mussten (z.T. bis heute) und auch kein DVB-T2/Freenet bekommen haben.

Wer angesichts rund 80 Prozent Abdeckung von "ganz Deutschland" spricht ist ein Schwindler.
Im Übrigen besteht das Programm "Rockantenne" auch nur aus den immergleichen gefühlt 3 Classic-Rock Samplern und den 5 Neuvorstellungen die jede Woche ausgetauscht werden.
Das mag für jemanden der dieses Programm das erste Mal einschaltet frisch und andersartig daherkommen, aber spätestens nach einer Woche kennt man dann die Playlist.
Ich bin von Rockantenne HH jedenfalls maaslos enttäuscht.
2018 habe ich zum Start fast täglich gehört, inzwischen gar nicht mehr weil ich alles kenne.
Dazu wenig Live-Moderation, viel vom Band(die abendlichen Spezialsendungen und Wochenende).

Zitat:
Alle Infos zu diesen wahrlichen tollen Neuigkeiten findet ihr hier

Es muss heißen "wahrlich tollen Neuigkeiten".

Zitat:
Es wird interessant sein zu sehen, wer nach einiger Zeit mehr Einschaltquote z.B. hier im Norden haben wird, Antenne Bayern oder RTL.


Auf jeden Fall wenn ich mir die MA 2020 Audio I für das SchwarzwaldRadio anschaue wird Antenne Bayern bei der MA 2022 Audio I bereits mehr Hörer außerhalb Bayerns (Deutschland DAB ohne Bayern) haben als das Schwarzwaldradio in ganz Deutschland...

_________________
Verwendete Module: FS2027 (Venice 7) | FS2052 (Verona 1) | FS4444 (Kino 3)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Sa 11. Jul 2020, 17:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 3338
DA_VOICE hat geschrieben:
Zitat:
Zitat:
Es wird interessant sein zu sehen, wer nach einiger Zeit mehr Einschaltquote z.B. hier im Norden haben wird, Antenne Bayern oder RTL.

Auf jeden Fall wenn ich mir die MA 2020 Audio I für das SchwarzwaldRadio anschaue wird Antenne Bayern bei der MA 2022 Audio I bereits mehr Hörer außerhalb Bayerns (Deutschland DAB ohne Bayern) haben als das Schwarzwaldradio in ganz Deutschland...


Ja auch das wird interessant. Anders als bei der MA 2020 Audio I im Allgemeinen, wo auf Grund der ungleichen Geraeteausstattung UKW vs. DAB+, der Eindruck entsteht, dass die UKW CHR Dudler so sehr viel lieber gehoert werden, als die DAB+ Programme, gilt die bedingt durch die Geraeteausstattung limitierte technische Reichweite, in diesem Fall ausserhalb Bayerns, fuer Antenne Bayern genauso wie fuer das Schwarzwaldradio. Ein fairer Vergleich. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 18:32 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 23. Apr 2020, 07:30
Beiträge: 904
Die Marktdurchdringung dab-fähiger Empfangsgeräte ist mittlerweile zufriedenstellend und stabil. Man hat in Westeuropa inzwischen gute zweistellige Werte erreicht, Tendenz steigend. Von den 63 Prozent die wir letzte Woche in Großbritannien gemessen haben sind wir aber in Deutschland weiterhin noch ein ordentliches Stück weit entfernt. Und man muss sich dann auch mal ganz klar fragen, woran das liegt! Wenn ein Hörer in Perleberg sein BB Radio, ein Hannoveraner sein FFN, ein Hörer in Saalfeld seine Antenne Thüringen, ein Flensburger sein altbekanntes Deltaradio, ein Delbrücker sein Radio Berg, Radio Erft und Radio Köln oder ein Hörer in Saarbrücken sein RPR Trier-Saar-Mosel nach einem Suchlauf beim ersten Start (Inbetriebnahme des Geräts) nicht in der Senderliste findet, und dann doch (gezwungenermaßen) wieder auf UKW umschaltet um seine gewohnten Programme zu finden. Was ich bei Penny und Lidl nicht finde, hole ich mir eben weiterhin beim Aldi, auch wenn der schlechter sortiert ist und die Beleuchtung etwas zu dunkel.

_________________
Verwendete Module: FS2027 (Venice 7) | FS2052 (Verona 1) | FS4444 (Kino 3)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2020, 09:59 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:03
Beiträge: 302
Wohnort: Rhein-Main
Die Situation erinnert mich an die Zeit als UKW ausgebaut wurde, und einzelne Programme, wie z.B. Deutschlandfunk, nur über Mittel- oder Langwelle zu empfangen waren. Einige Leute scheinen mit der Ausbaugeschwindigkeit von DAB unzufrieden zu sein, dabei ist es doch erst acht Jahre her, daß DABplus standardmäßig eingeführt wurde.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2020, 10:01 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 23. Apr 2020, 07:30
Beiträge: 904
Im Grunde kann man nach den erfolglosen jahrelange Spielereien mit L-Band und DAB (alt)-Standard zufrieden sein dass dieses System heute überhaupt existiert und nicht die Mobilfunklobby sich das VHF-Band III unter den Nagel gerissen hat, so wie weite Teile der UHF-Bänder 4 und 5.
Wenn man überlegt dass UK trotz proDAB-Haltung weiterhin an UKW und sogar an MW festhält...

Schaue ich mal nach Finnland oder ins Baltikum (z.B. die sonst so digitalen Eesten oder auch ein Scan auf DAB in der größten baltischen Stadt Riga), sieht es da sehr finster aus mit DAB. Dagegen ist die Entwicklung in Deutschland als positiv zu betrachten.

In Ismaning bereitet man sich schon für die bundesweite Abstrahlung im VHF-Band III vor.
Seit Mitternacht spielt Antenne Bayern keine Musik mehr die älter ist als 20 Jahre, nämlich nur noch "alle Aktuellen Hits". Alle 80er und 90er wurden pünktlich zur Geisterstunde entsorgt.

Also ein wirklich "gelungener" Beitrag zu mehr Vielfalt...

_________________
Verwendete Module: FS2027 (Venice 7) | FS2052 (Verona 1) | FS4444 (Kino 3)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 09:02 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 23. Apr 2020, 07:30
Beiträge: 904
Die Nachfrage scheint ja wirklich "enorm" zu sein wenn man immer noch Bewerber sucht ...

:roll:


Dateianhänge:
Immer noch 2 freie Plätze.JPG
Immer noch 2 freie Plätze.JPG [ 13.12 KiB | 953-mal betrachtet ]

_________________
Verwendete Module: FS2027 (Venice 7) | FS2052 (Verona 1) | FS4444 (Kino 3)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2020, 09:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 3338
DA_VOICE hat geschrieben:
Die Nachfrage scheint ja wirklich "enorm" zu sein wenn man immer noch Bewerber sucht ...

:roll:


Bin gespannt, ob es eine in Stein gemeisselte Aufteilung Antenne Deutschland 6 und National German Radio 10 Programme ist oder ob am Ende doch 8 Programme von Antenne Deutschland senden werden, bevor sie externe Anbieter fast fuer lau mit in den Mux lassen, wenn sie nicht 3 mal Rockmusik oder 3 mal Schlager bundesweit haben wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1864 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105 ... 187  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de