Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 1. Apr 2020, 23:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 885 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 15:26 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2620
Zuessow und Rostock sind weiterhin gleich am Anfang mit dabei... *plus1*

https://national-german-radio.com/wp-co ... utdoor.jpg

Schwerin, so wie die Prognose aussieht, ueber eine neue Antenne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 22:44 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 219
Nordlicht2 hat geschrieben:
Zuessow und Rostock sind weiterhin gleich am Anfang mit dabei... *plus1*

https://national-german-radio.com/wp-co ... utdoor.jpg

Schwerin, so wie die Prognose aussieht, ueber eine neue Antenne.


Im Prinzip wenig überraschendes dabei. Geringe Abdeckung in Bayern und in RLP. Sieht mir neben Koblenz eher nach Bornberg als Dansenberg aus.

Der größte Überraschung wohl die Lücke im nordwestlichen Münsterland Richtung Nirdrhein runter und Ems rauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 00:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2620
Nach der Hinzunahme des neuen 'Partners' ist es zu begruessen, dass es keine Ueberraschungen gibt, sondern es bei der alten schon von der Ausschreibung bekannten Senderliste geblieben ist.
Ueberraschungen im negativen Sinne wird es aber noch wegen des 5C Nachbarkanals geben. Sued Ruegen beispielsweise, so dicht am 5C Standort Garz oder auch hier bei mir, da wird es kaum passen, mit der Prognose. Das trennen derzeitige Radios leider nicht richtig und brauchen dann ca. 6dB zusaetzlichen Empfangspegel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 07:57 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 25. Feb 2017, 16:51
Beiträge: 18
Bayern ist zwei geteilt. Der nördliche Teil sieht gut aus während der südliche Teil dumm aus der Wäsche schaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 08:18 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1948
Wohnort: Esslingen am Neckar
Was ist eigentlich aus dem Plan geworden den BuMu2 auf den Kanal 5A zu packen?
Ich weiß, da müssen Funkdienste noch weg und daher ist der Kanal aktuell nicht nutzbar, aber wie lang kann das noch dauern? Wäre doch dann eine feine Sache.

Zudem kenne ich einige Radios, die recht freestyle sind. Ich habe hier 2 Radios, die bei SWR Aktuell zum Beispiel auch gern mal auf Kanal 8D statt 9D springen, obwohl zweiterer weit besser ist. Sowas könnte dann sicher auch mit dem BuMu 2 passieren oder?

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 08:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2620
In SH ist der 5A immerhin schon nutzbar. Da startet der Kieler Lokalmux noch diesen Monat auf 5A. Wie es wohl in den anderen Bundeslaendern aussieht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 18:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6414
winterköng hat geschrieben:
Bayern ist zwei geteilt. Der nördliche Teil sieht gut aus während der südliche Teil dumm aus der Wäsche schaut.


Irgendwo muss man anfangen und der Ausbau ist mit dem Start ja nicht vorbei. Man wohl nicht die Abdeckung des 1. Muxes erreichen,aber ein paar Sender mehr werden es die nächsten Jahre sicher dann noch werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 10:51 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6414
Unter folgendem Link aus dem UKWTV Forum gibt es eine Übersicht welche die genutzten Kanäle deutschlandweit zeigt. https://www.rundfunkforum.de/viewtopic. ... 5#p1529868

So richtig kann ich aber nicht verstehen,warum man beispielsweise in Nordhessen nicht auch den 5D nutzt bzw. nutzen kann. Die nächste Grenze zum Ausland ist ca.200 Kilometer weg und der Vorteil des SFN geht doch mit solchen Planungen flöten. So könnten doch Sender wie der Kasseler Habichtswald usw. doch auf 5D funken. Göttingen ist dann schon wieder auf 5D unterwegs und die Versorgung auf der A7 zwischen Göttingen und Kassel ist eh schon gerade so gegeben.Dann funken nun beide Sender auf verschiedenen Kanälen. Dazu muss man nicht verstehen,warum man dem Habichtswald nicht mehr Leistung gibt und in Göttingen nicht endlich mal eine anständige Antenne kommt die rund senden kann. Der HR hat am Habichtswald 10 kw,der 5c nur 3,2 obwohl 10 kw koordiniert sind. Beim 5c ist das so im großen und ganzen kein Problem,da es mittlerweile ausreichend Sender gibt die mithelfen. Beim 2. Bundesmux wird das in absehbarer Zeit nicht der Fall sein. Da wäre es angebracht erstmal einzelne Sender mit mehr Leistung zu betreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 11:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2620
Ein Empfangsvorteil waere es auf keinen Fall, den 2. BMux mit 5D zwischen 5C und 6A 'einzuklemmen'.
Langfristig soll er bundesweit auf 5A. Ob man den 5A intern deutschlandweit, mit dem Ausland abgestimmt, schon koordiniert hat und nur noch nicht in der BNA Liste einpflegt? Die ab Herbst genutzen Kanaele fuer den 2. BMux sind nur von den Bundeslaendern ausgeliehen, bis dann der 5A genutz wird. Das schraenkt die Moeglichkeiten fuer private Landesmuxe und Lokalmuxe derzeit etwas ein und wird sicher kein Dauerzustand werden koennen. Das man kuerzlich festgelegt hat, der 2. BMux muss bis Ende Dezember On Air sein, deutet darauf hin, dass man anderenfalls die Kanaele zurueckhaben moechte. 5D ist beispielsweise hier im Norden der Kanal fuer einen moeglichen 2. Privatmux. Eilt sicher nicht, denn es laeuft noch nichtmal der 1. Privatmux.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Infos zum 2. geplanten Bundesmux
BeitragVerfasst: Mi 25. Mär 2020, 14:05 
Online
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6602
Wohnort: Sachsen-Anhalt
PM_AntenneDeutschland_Sendezentrum.pdf
Zitat:
Antenne Deutschland treibt Standortsuche und
Technikauswahl für zukünftiges Sendezentrum voran


Berlin, 25. März 2020 – Der Countdown läuft. Im Herbst 2020 wird das bundesweite
Programm im Digitalradio noch vielfältiger. Dann geht das Angebot des ersten rein
privaten, nationalen DAB+ Multiplexes von Antenne Deutschland on Air. Aktuell
werden die Ausrüster für die Technik der Sendezentrale ausgewählt. Die
Entscheidung für den Standort des Sendezentrums fällt zwischen München und
Berlin.


„Trotz Corona Pandemie liegen wir im Zeitplan. Sollte die Internationale
Funkausstellung stattfinden können, werden wir zur Funkausstellung unser neues
digitales Radioangebot mit vielen, attraktiven Formaten starten. Das Verfahren zur
Interessebekundung verläuft erfolgversprechend. Neben dem Netzaufbau konzentrieren
sich aktuell unsere Planungen auf das Sendezentrum. In der Endauswahl um den
bestmöglichen Standort sind noch Objekte in München und Berlin. Parallel dazu wählen
wir aktuell die Ausrüster für eine der modernsten zukünftigen Sendezentralen in
Deutschland aus“, erklären Arnold Stender und Willi Schreiner, Geschäftsführer der
Antenne Deutschland.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 885 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de