Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 1. Dez 2020, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 07:28 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 3352
Laut aktualisierter Empfangsprognose dabplus.de startet der 5C auf Helgoland noch im September.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 10:06 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 09:58
Beiträge: 913
Wohnort: Rostock
Nordlicht2 hat geschrieben:
Laut aktualisierter Empfangsprognose dabplus.de startet der 5C auf Helgoland noch im September.

2018 werden noch 3 neue Sender laut D-Radio für den Bundesmux aufgeschaltet.

Helgoland
Lüneburg
Herzogstand

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, QTH2: Südbrandenburg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 15:50 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 11:35
Beiträge: 184
Magere Ausbeute....
Villeicht 2019 wieder mehr.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 17:52 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6685
Das war doch leider offensichtlich,dass dieses Jahr nicht mehr viel kommen wird. Wenn es 2019 so weitergeht,dann gute Nacht. Sollen DLF und co ihr Geld weiter in ihre vielen grandiosen UKW Funzeln pumpen,statt langsam mal Sender die kaum Reichweite haben endlich mal zu kappen. In den Gebieten wo der Bundesmux gut geht und die D-Radios miese UKW Frequenzen haben die nur Geld kosten und kaum Hörer,die gehören über den Jordan. Das gesparte Geld in den Bundesmux...Aber dazu hat man offenbar auch keinen Arsch in der Hose.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 19:22 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 2131
Wohnort: Esslingen am Neckar
Ich glaub, dass Dlf zum kappen von UKW Funzeln bereit wäre, allerdings wäre die Bedingung, dass diese leer bleiben müssten und das wollten die Landesmedienanstalten nicht akzeptieren.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 19:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6685
Bei den Preisen was eine UKW Funzel mittlerweile kostet,wird die auch nicht mehr jeder nehmen. Sollen sich doch die Privaten Dummfunker die Funzeln unter den Nagel reißen und Unsummen dafür bezahlen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 21:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 3352
Wenn sie eine Funzel abschalten dauert es mindestens 2 Jahre, bis sie wegen Nichtnutzung an einen anderen Veranstalter gehen koennte. So viel Zeit gibt es zumindest fuer die Anschaltung nach Ausschreibung, siehe ssl Stralsund oder vorher FluxFM. In 2 Jahren aber haben alle ARD Anstalten gemaess Verplichtung fast schon DAB+ Vollausbau erreicht und es wird weitere Privatmuxe geben. Ob dann noch Nachfrage nach 'neuen' UKW Funzeln besteht, deren Frequenzen erst aufwendig beworben werden muessen, bevor sie ueberhaupt jemand findet und einschaltet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 08:49 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 11:35
Beiträge: 184
Völlig verkehrte Welt :

In den Zuletzt aufgeschalteten 5 C Regionen, die Heute sogar noch Offair sind sollen nach einer Kurzen
Simulcastphase von 1 Monat die Analogen FM Sender des DLF/ DLF Kultur abgestellt werden.
Das meldet Satnews Heute. http://www.satnews.de/mlesen.php?id=c1b ... a2c06f367a
Villeicht kommen dann weitere Standorte mit der UKW Abschaltung an die Reihe.
Die KEF wird sowieso Druck machen. Hoffe nur, dass die ÖR nicht umfallen, aber dafür sollte es schon zu Spät sein.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 09:39 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:03
Beiträge: 304
Wohnort: Rhein-Main
Ich glaube auch nicht, daß es ein zurück zu UKW geben wird. Die Hersteller sollten endlich aufhören, Empfänger ohne DAB produzieren, dann wird sich das Thema UKW von selbst erledigen. Vielleicht sollte man den Leuten klar machen, daß man bei der Umstellung Energiekosten spart und dies für den Umweltschutz ein wichtiger Beitrag ist. Nach meinen Schätzungen ist der Energieverbrauch bei UKW zehnmal so hoch wie bei DAB, obwohl es bei UKW viel weniger Programme gibt.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 11:41 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6995
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Ich sage es immer wieder, jeder der billigsten und günstigsten TV Geräte hat das neue DVB-T2 drin. Das muß mit DAB auch so sein. Die klare Linie des DLF, wie vorher auch schon bei Sunshine Live, Klassik Radio oder den Schlagerprogrammen sollte die Leute langsam aufwecken. Mein Vater hört DAB oder gar nichts, gegebenfalls auch Webradio. Hier sind die Favoriten 1-5 DAB identisch abgelegt, auf UKW sind oder waren diese nicht vorhanden abgesehen das es bei uns wenn nicht ein UKW Dipol eingesetzt wird um wenigstens Mono gut gehört zu werden alles nur grausam rauscht. Mini UKW Funzeln in Massen machen auch nicht glücklich, ein riesiges DAB SFN dagegen bringt immer 2 - 3 Standorte zusammen. Danke an den MDR und das der Bundesmux gleich mitgezogen hat.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de