Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 208 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2018, 22:52 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1535
focki hat geschrieben:
...um das sicher zu stellen, könnte auch der Mast in Sassnitz ein geeigneter Standort sein. O.K. bleibt Lohme noch offen, aber da wird man wohl eh nur lokal was erreichen können.
Die Frage ist, will die MB und der NDR das überhaupt?


Nein, will MB mit dem Bundesmux in absehbarer Zeit nicht. Binz hat nur 5000 Einwohner, dafuer stellen die nicht so schnell einen zusaetzlichen Sender auf. Es gibt mit Sicherheit groessere Orte in Deutschland, die auch noch nicht gut In Door versorgt sind und vielleicht eher das Glueck haben werden, nicht zu dem 1 Prozent zu gehoeren, welche nach UKW Abschaltung auf Sat, Kabel, Internet oder Aussenantenne ausweichen zu muessen. Urlauber zaehlen wohl leider nicht, sonst haette auch Sylt schon lange einen BMux Sender.
Wenn es gewollt ist, sehe ich kein Problem, dass eine Gemeinde ihren eigenen DAB+ Sender / Repeater finanziert. So teuer ist das nicht, mit 10 Watt ERP von einem Hausdach oder Kirchturm einen 1km Radius zu versorgen.

Ich habe mir noch mal angesehen, warum auf dem Darss ausgerechnet Luebeck ankommt. Aber klar, nur Wasser dazwischen. Im Interesse des 5C SFN bei Tropo waere der Standort Berkenthin besser gewesen. Wenigstens sendet der Bungsberg nicht nach Osten. Die kleineren Regionalinseln des NDR haben dieses Problem nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 11:13 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 133
Wohnort: Rhein-Main
Radio über Sat und Kabel sind keine echte Alternative zu DAB. Es gibt doch keine Sat- oder Kabel-Tuner nur für Radio-Empfang. Zum anderen ziehen sich bei uns einige lokale Anbieter aus Kostengründen bereits aus dem Kabel zurück und ob Internetradio eine bessere Abdeckung als DAB haben wird, wage ich zu bezweifeln. Und wenn, dann werden das die Anbieter sicher nicht zum Nulltarif machen.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 12:19 
Online
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 333
Wohnort: Bremerhaven
Es gibt bereits reine DVB-C-Empfangsboxen nur für Radio. Ich selbst hab mir so ein Teil an die Stereoanlage gehängt.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 12:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5524
In Zeiten von Webstreams hänge ich mir garantiert keinen UKW oder DVB-S/C Receiver mehr daheim irgendwo dran. Das Angebot dort ist auch mehr als überschaubar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 12:32 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 133
Wohnort: Rhein-Main
In meiner Wohngegend gibt es keinen Kabelempfang, da die Nachfrage laut UNITYMEDIA nicht vorhanden ist. Ich bin mit meinem DAB-
Empfang über Indoor-Antenne durchaus gut versorgt, da ich ca. 70 Programme empfange. Wenn, dann käme für mich eher Internetradio in Frage, da ist aber bei vielen Angeboten die Tonqualität recht bescheiden.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2018, 13:41 
Online
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 333
Wohnort: Bremerhaven
Klar ist DAB+ alternativlos, ich kann mich frei in Deutschland bewegen und fast überall ist der 5C zu empfangen. Ich habe, wenn ich innerhalb von Deutschland verreise, fast immer mein Grundig Micro 75 DAB+ dabei.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 08:08 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 21:52
Beiträge: 744
Wohnort: Nähe Bad Neustadt an der Saale
Im heutigen Update der Bundesnetzagentur sind Koordinierungsanfragen für die Standorte Blauen, Hochrhein und Helgoland enthalten.
Dateianhang:
5c.JPG
5c.JPG [ 24.29 KiB | 606-mal betrachtet ]

_________________
Daheim: Sangean WFR-29C, Albrecht DR333, Onkyo CR245DAB, USB-Stick Realtek 2832U
auf Arbeit: Dual BR-Radio
im Auto: Ford Audiosystem mit DAB+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Mo 16. Jul 2018, 16:44 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5524
Es sind im Endeffekt aber nur 2 neue,beim Hochrhein wurde nur das Diagramm verändert. An sich sendet der schon eine Weile.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2018, 15:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5524
Im aktuellen Programmheft der D-Radios ist die Abdeckung des 5c bis September 2018 drin,darin sind keine neuen Sender zu sehen. Somit kann man wohl davon ausgehen,dass nicht mehr viele neue Sender dieses Jahr kommen.

Unterm Strich also in 3 Quartalen ein neuer Sender und zwei Umbauten. Nun ja....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ausbau des Bundesmuxes 2018
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2018, 19:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2705
Wohnort: Vorpommern
Tja was will man noch erwarten ( UKW Streit, dann wurde irgendwann auch der Ausbau von Dab+ ) gestoppt. Zwar wurden dann die Streitigkeiten begelgt aber halt alles spät. Denke mal 2019 wirds so weiter gehen wie es 2018 aufgehört hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 208 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de