Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 22. Mai 2022, 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2896 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 281, 282, 283, 284, 285, 286, 287 ... 290  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 15:59 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7723
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Wenn man pro Mux ein für sich ansprechendes Programm gefunden hat sollte man doch froh sein wenn bis zu 15 weitere den Empfang mitfinanzieren. Wie sie das machen kann mir doch im Endeffekt egal sein.

Ich meckere doch auch nicht bei meinem 4 Satelliten über 2000 freie nutzlose Programme. Ohne den Rest wäre Astra auch weg. In Endeffekt wäre DVB-T mit den ÖR für den normalen Konsum schon ausreichend. Das britische Musik TV oder ORF und SRF und sämtliche Internet TV Stationen sind zwar schön aber nicht unbedingt notwendig.

_________________
eigene Geräte


Zuletzt geändert von pomnitz26 am Fr 13. Mai 2022, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 16:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 7455
Und wenn man trotz massig gleich klingender Programme mit Minirotation keines gefunden hat !? Dann darf man keine Kritik äußern und soll es so hinnehmen !? Alles klar,keine weiteren Fragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 16:10 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7723
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Hallenser hat geschrieben:
Und wenn man trotz massig gleich klingender Programme mit Minirotation keines gefunden hat !? Dann darf man keine Kritik äußern und soll es so hinnehmen !? Alles klar,keine weiteren Fragen.

Darf man schon. Die Frage ist ob du täglich im Bereich Sachsen-Anhalt schreibst wie schlecht doch das Funkhaus Halle ist. Wir akzeptieren das dann sicher auch. Mir gefiel Radio Brocken mit den schönsten Schlagern und besten Oldies auch besser aber auch ich schreibe denen das nicht jeden Tag. Ich würde damit nämlich ehr unter "Ach der schon wieder" einfach überlesen werden.

Jeder kann sich am Radio beteiligen, es werden genügend Moderatoren überall gesucht. Ins Studio muss man heute auch nicht mehr. Ich einfaches Gemüt lasse mich lieber unterhalten. Mir gefällt auch nicht die Entwicklung von Sunshine Live obwohl es manchmal sehr gut ist. Sowas wäre mir persönlich lieber gewesen. Schlager gibt es genug aber auch da kann man lange nicht alles hören was sich so nennt. So ein übersichtlicher leerer Thüringen Mux ohne Reichweite bringt auch nicht viel. Bei dem kleinen Leipziger stimmt auch das Angebot aber das ist alles viel zu klein.

Anhand seiner YouTube Videos sieht man das unser Kläger eigentlich sehr gut auf der Höhe und durchaus sehr viel Potential vorhanden ist. Manchmal ist es einfach schade darum.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 16:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2307
es gibt Alternativen in Halle.
in Sachsen-Anhalt für mich ganz klar Rockland und "inthemix". auch teils. Sputnik (die DJ Sendung "Heimspiel").

bei Radio Brocken lief vorhin "Dance With Me" von Alphaville, das spielt selbst nicht mal 80s80s !
das ist eine absolute Rarität . sag mir einen Sender der das spielt. *bravo*

im 2BM fällt es mir schwer, bei Beats schwankt das Tempo der Musik je nach Tageszeit, die Clubmixe sind ganz gut.
insgs. ist mir das Programm aber zu "dünn" also inhaltlich. da kommt nix, keine Konzertberichte, Festivalnews usw.

Absolut Hot ist nach der "Urbanisierung" für mich nicht mehr hörbar, auf RTL+Antenne Bayern läuft nichts altes mehr.

dann bliebe noch das Sportradio, das ist wirklich gut gemacht, aber den ganzen Tag möchte ich nicht Sport hören.


da finde ich den 9D NRW oder den 7B Berlin schon weitaus ansprechender. oder 12C Hamburg. und das höre ich gern.

ich bin der Meinung dass ein Programm wie ByteFM oder EgoFM oder Grossstadtradio dem 2BM gut getan hätte. den inhaltlichen / musikalischen Mehrwert von Brillux sehe ich nochn nciht. ich hatte mir da anhand der Bilder/Logos eher was anderes drunter vorgestellt, sowas wie FG Chic früher in BErlin oder Nova Radio München im DAB alt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 17:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4857
Wenn man bei ueber 40 Programmen immer noch keines gefunden hat, welches man hoeren mag, dann sollte man etwas genauer spezifizieren, was genau man erwartet. Zu wissen, was derjenige nicht mag, also die ueber 40 Programme, hilft in einem Forum nicht wirklich.
Ich vermute an der Musik an sich kann es nicht liegen, eher an der Art und Weise wie diese angeboten wird, nur als Playlist oder mit Moderation usw...
Interessant finde ich z.B. dass Schwarzwald gerne dafuer kritisiert wird, dass sie soviel aus dem Nichtmainstreambereich spielen, andererseits aber genau das bei den anderen gefordert wird bzw. bemaengelt wird, dass sie so viel Mainstream spielen.
Stimmt die Musik, stimmt die Moderation nicht, wie fuer mich bei Dlf Nova. Stimmt die Musikrichtung, stoert der eine oder andere Titel der dazwischen mal nervt, fuer mich bei ssl, usw..
Zusammengefasst: irgendetwas ist immer was einem nicht gefaellt. :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 17:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2307
das Problem ist dass ich zwar viele DAB Sender über die Musik positionieren (die meiste, die beste, mehr Vielfalt) aber inhaltlich doch vergleichsweise wenig bieten, auch wenn sie durchaus professionell gemacht sind (RTL zB oder Ostseewelle aber auch Abs. Top oder Antenne Bayern). da ist trotz perfekter Verpackung wenig Substanz hinter.

andere wiederum sind musikalisch sehr facettenreich aufgestellt und hoch spezialisiert (Abs. Bella, Beats Radio, Rockantenne, Bollerwaegen), klingen aber irgendwie leidenschaftslos und fad.

bei Brillux gefällt mir die Art und Weise der Präsentation, der Sender wirkt hand gemacht und sympathisch. aber die Musik ist mir etwa zu 60% zu dudelig (chartlastig). auf Dauer nicht auszuhalten.

ich würde mir also einen Sender wünschen, der genauso locker moderiert wird den ganzen Tag, aber musikalisch viel mehr in die Breite geht und v.a. auch einen Mix aus älteren und neuene Titeln spielt, der nicht so anstregend ist.

NiceRadio hat zb genau den Musimix der mir zusagt -aber es wird nie moderiert dort.

sehr angenehm finde ich die Musik bei BYteFM, aber das Linkssprech (Gender) geht mir auch i.wann auf die Nerven wenn ständig (grammatikalisch falsch) von "Hörern innen" die Rede ist!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 18:13 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4857
Wir brauchen also noch mal doppelt so viele Programme. Identische Playlist einmal ohne und einmal mit Moderation. ;)

Die Moderation auf Schwarzwald ist garantiert handgemacht. Bei AIDA, dpd und Bx bestimmt auch. Die bei den Absolut xx, 80s80s, RTL, BOB!, Rock Antenne koennte VT sein. Anja Schneider auf Beats bin ich mir nicht sicher, koennte live sein, Minuten genau sagt sie die Uhrzeit aber nicht. ssl DJ Falk z.B. ist garantiert live.

Was ist mit den ARD Programmen, hier bei uns NDR1, NDR2, N-Joy doch ganz bestimmt live. NDR Blue Abends duerfte auch live sein.

Dann gibt es natuerlich noch die ehemaligen UKW only Hitdudler mit Moderation. Denke mal zumeist live manchmal VT aber nie ohne Moderation.

Dazwischen gibt es ein paar wenige Programme ohne Moderation, was auch gut ist, dass es die auch noch gibt, fuer Leute die einfach nur Musik hoeren moechten und denen schon die stuendlichen Nachrichten zu viel Unruhe bringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 19:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2307
80s80s, RTL Radio, DPD, Beats Radio oder NDR Blue sind m.W. afaik 100% VT. da gibt es nie irgendwelche (exakten) Uhrzeitangaben und selbst die drei Frühleute in der MV-Morningshow von 80s80s haben alle untersch. Klang/Mikroeinstellungen. wenn das live ist, dann ist Bob auch live :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2022, 22:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2307
jetzt am Abend ist die Musikauswahl bei BX deutlich besser.
Hella Good von No Doubt, Summer moved on von Aha, Praise you von Fatboy Slim.... *bravo*


Nachtrag. und jetzt schon wieder Ed Sheeran, schade.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2022, 12:51 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 627
Wohnort: Bergen auf Rügen
Bei all diesem Gezeter darüber das dem einen und anderen die Musikauswahl von Brillux Radio nicht gefällt möchte ich mir mal erlauben darauf hinzuweisen, das Brillux Radio zu einen der ganz wenigen Sender gehört die den vollen Dynamikumfang bis 100dB nutzen und nicht nur wie der Großteil bei paar 20-30dB rum dümpelt.
Die Musikauswahl ist das eine und muss eben den persönlichen Geschmack treffen. Das dieses nicht generell möglich ist sollte jedem klar sein, ja und da man nun mal die breite Masse ansprechen will und muss um marktfähig zu sein legen nun mal viele Sender ihre Musikauswahl darauf aus.
Was aber JEDER Sender hin bekommen sollte ist die bestmögliche Tonqualität. Und wenn ich da sehe was hier in Deutschland so marktüblich ist, dann stellen sich mir nur die Nackenhaare auf. Was nützt mir die Top auf meinen Geschmack abgestimmte Musikauswahl ohne Wiederholungen wenn das Gelump derart platt dahin dudelt das ich es allein schon deshalb nicht ertragen kann und umschalte?
Also Brillux - wenn ihr zufällig auch hier rein seht, nicht anfangen an den Toneinstellungen zu spielen! Nicht an den allgemein üblichen Matsch anpassen! So wie es aktuell läuft kann man das gut hören.
Um beim BM2 zu bleiben, Toggo, RTL, Absolut&Co sind aus oben genanntem Grund generell schon mal raus bei mir. Ich erwarte das was DAB verspricht und das ist eine bessere Tonqualität gegenüber UKW. Wer das nicht bietet obwohl es technisch problemlos möglich ist hat verloren. Thema für mich durch, selbst wenn sie nicht nur Top Musik ohne Endlosschleife spielen, sondern den Monat noch ne Entschädigung zahlen würden damit man das hört - ohne mich.

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2896 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 281, 282, 283, 284, 285, 286, 287 ... 290  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de