Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 1. Apr 2020, 23:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 147 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 00:11 
Danke @ Wolle.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Okt 2014, 11:29 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2007
Wohnort: Gera
@Pomnitz, Du meinst sicher mit den 2x70cm Maschendrahtzaun, das Du den als
Reflektorwand benutzt. Nicht ganz neu, aber eine geniale Idee.
Bietet sich natürlich auch für DVB-T an. Im UHF-Bereich hält sich so eine
Reflektorwand von der Größe her noch in Grenzen.

Ergänzend zur Balkonantenne sei noch gesagt. Natürlich kann man das Ding jetzt
nicht irgendwo hinhängen, um maximalen Erfolg zu erzielen.
Entscheidend ist die richtige Position am Standort. Ein halber Meter nach rechts,
links, oben oder unten kann da guten oder weniger guten Empfang ergeben,
abhängig von den Umgebungseinflüssen (Mauerwerk usw.).
Ebenso gibt es im Rhythmus der Wellenlänge Empfangsspitzen und Täler.
Zu diesem Zweck nehme ich das DAB Radio mit auf den Balkon, um die
Balkenanzeige im Auge zu haben.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 14:16 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2007
Wohnort: Gera
Habe in den letzten Tagen wieder ein wenig an der Antennenanlage gebastelt.
Das Koaxkabel (billiges Baumarktkabel) wurde ausgetauscht gegen Class A
Sat-Kabel. Den Vorverstärker habe ich direkt an der Lambda/2 Umwegleitung
plaziert.
Wichtig, Verstärker oder Vorverstärker immer so nah wie möglich an der Antenne
installieren. Direkt vor dem Empfänger nützt der nix.
Die Aussetzer auf 11D haben sich drastisch reduziert, ist jetzt fast "beifahrertauglich"
zu hören.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 14:20 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6414
Demnächst noch Pettstädt mit 10 kW und der 11c läuft ohne Aussetzer. *bravo*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 14:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2007
Wohnort: Gera
Mit dem 11C habe ich jetzt schon die wenigsten Probleme. Sehr wenige
Aussetzer. Nur bei wetterbedingt sehr schlechtem Empfang, was aber sehr
selten vorkommt.
Bei Pettstädt habe ich leichte Bedenken, weil der dann etwas westlicher als
Halle bei mir einstrahlt, ob ich dann noch am Häuserblock vorbeikomme.
Man lässt sich aber auch gerne überraschen.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 14:38 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6414
Wenn ich sehe wie gut der 7B aus Gera im Raum Halle noch geht,heißt es positiv denken. ;)


Zuletzt geändert von Hallenser am Mi 8. Okt 2014, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 14:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2007
Wohnort: Gera
Mache ich ja, aber die Physik lässt sich nicht überlisten.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 17:43 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6603
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Eine Wohnung wo man die Sat Schüssel montieren kann wäre mir wichtiger als DAB von der Nordseite.
Gut bei mir gibt es Nord-, Ost- und Südseite. Der Rest wird durch einen abgerissenen Schornstein aufs Dach geführt.

Von dort vollbringt eine aktive DVB-T Band 3 Antenne Höchstleistungen und verteilt sich auf 3 TV, 1 DAB Radio und 1 USB Stick. Mit DAB habe ich eine Antenne solcher Leistung aber nicht nötig, im Gegenteil Gera stört Berlin. Der aktiven Antenne habe ich gleich nochmal einen Verstärker nachgeschaltet sonst klappt Kanal 56 TV Halle am letzten Fernseher nicht mehr. Der kommt mit weniger als 20% und ist hart an der ungestörten Grenze.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Okt 2014, 12:07 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 2007
Wohnort: Gera
Logisch, wenn man eine Dachantenne anbringen kann, dann hat sich das ganze
Gebastele natürlich erledigt. Dann sind nur noch Antennenverstärker relevant,
auf Grund des sehr viel längeren Antennenkabels.
Man will ja die Leistung, die auf dem Dach anliegt, auch im Wohnzimmer haben.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2014, 15:40 
Morgen gehts los Projekt nachbau indoor Antenne Marke Wolle :) Hab mir Alustäbe gekauft hoffe es geht damit.Sonst mach ich es bisschen anders.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 147 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de