Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:07 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5386
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Dream-25 hat geschrieben:
Hallo ihr lieben möchte gerne in meinem vw fox eine dachantenne nachrüsten da ich gerade so eine blöde scheiben antenne hatte die einfach das ukw signal nicht in mein kenwood radio einspeisen wollte egal mit phantom einspeisung hab alles probiert jetzt habe ich mir eine scheiben dab+ antenne gekauft von kenwood leider hab ich den post mit dem kupferband erst zu spät gesehen aber mom ist das auch nicht das gelbe vom ei.
https://www.amazon.de/dp/B00AI9IMYY/?ta ... ff7b24d515
Wollte mir jetzt diese antenne aufs dach bauch könnt ihr mir die empfehlen ? Der fox ist baujahr 2005 also kann man da schon ein bisschen rumbasteln :-) nur möchte ich jetzt wirklich ruhe haben und es gerne im frühling gescheid machen ich bitte um rat gruß dream

UNd danke schon einmal für eure hilfe .

Mit VW Werksradios ab 2015 würde diese nicht mehr funktionieren. Mit einem nachgerüsteten Kenwood sollte das kein Problem sein. 12 Volt Phantomspeisung im Radio wenn nötig aktivieren. Das sollte bei der Scheibenantenne auch so sein. Es gibt diese Antenne mit einem 23cm und einem 40cm Stab wobei der 40cm Stab für DAB+ nicht unbedingt besser sein muss wie der kurze.

_________________
eigene Geräte


Zuletzt geändert von pomnitz26 am Fr 26. Jan 2018, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:10 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2713
Wohnort: Vorpommern
Wenn du eine reine UKW Antenne hast würde ich es vorher mal mit ein Splitter von Clarion bzw andere Hersteller testen. Gibt es Aktiv und Passiv. Zu dieser Antenne ja sie wird ihren Dienst schon leisten. Besser sind Magnetfuß Antennen. Weil du kein UKW Empfang hast kann sein das da auch ein Verstärker mit verbaut ist und dieser kein Strom bekommt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:33 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 472
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
2016 hat geschrieben:
Wenn du eine reine UKW Antenne hast würde ich es vorher mal mit ein Splitter von Clarion bzw andere Hersteller testen. Gibt es Aktiv und Passiv. Zu dieser Antenne ja sie wird ihren Dienst schon leisten. Besser sind Magnetfuß Antennen. Weil du kein UKW Empfang hast kann sein das da auch ein Verstärker mit verbaut ist und dieser kein Strom bekommt?


2016 , er schreibt doch das die UKW Antenne eh nicht gescheit geht, da hilft auch der Splitter nicht.

@dream-25 den Link im Autoforum habe ich dir geschickt (caddy2014). Du solltest trotzdem die Sache mit dem Kupferband testen. Wenn du die Kenwood Antenne eh schon installiert hast. Einfach den schwarzen Kasten oben etwas von der Scheibe biegen, die originale Antennenfolie weg und durch das längere Kupferband ersetzen. Falls du den Kasten weiter runter setzen mußt, der klebt notfalls auch nochmal. Ansonsten kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, das die von dir verlinkte Antenne nicht unbedingt besser gehen muss als eine verlängerte Scheibenantenne. Der Strahler ist für DAB und UKW zu kurz und wird elektrisch verlängert durch die Kupferwicklungen um den Stab. Auch damit die Antenne auf UKW noch funktioniert. Sie ist ein Kompromiss, da sie 2 verschiedene Empfangsbänder vereint und auf beiden (UKW DAB) nicht richtig angepasst ist. Die schicke 16V Schrägstellung bringt auch noch mal Verluste. Es gibt recht preiswert Antennenstäbe die nur aus einem Alustab bestehen mit knapp 40cm ohne irgendwelche Windungen. So einen Stab könnte man statt dem deiner verlinkten Antenne benutzen und es würde besser gehen. Den Antennenfuß braucht man trotzdem, also nur Stab tauschen!
Ansonsten die Lösung mit der gekürzten Amateurfunkantenne. Vielleicht hast du im Bekanntenkreis einen Funker, der kann dir mit meiner Amateurfunkantennenlösung bestimmt helfen.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 19:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2713
Wohnort: Vorpommern
Richtig @Südthüringer das schrieb er ja auch. Ich habe trotzdem angenommen das dort ein Spannungsp Problem vorlag. Deshalb habe ich ja gefragt. Ansonsten hast du vollkommen recht sollte die UKW Antenne Fritte sein bringt diese auch mit dem Splitter nichts. Wobei man auch Glück haben muß bei Originalen Antennen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 11:17 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 25. Jan 2018, 14:13
Beiträge: 2
vielen dank schon einmal für die info .Was würdet ihr mir den für eine fertige antenne empfehlen da ich nicht der große basteler bin und ich leider kein funker kenne :-) . Möchte schon gerne ukw auch haben wer weiß was mit dab noch so alles kommt . Würde gerne was fertiges gutes zum einbauen gebrauchen was könnt ihr mir empfehlen vieln dank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2018, 11:28 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:05
Beiträge: 2
Moin!

Muß mich auch mal "kurz" zu Wort melden, experimentiere seit Wochen mit diversen Antennen und/oder Verstärkern, um einen optimalen Empfang in meinem Zafira Tourer mit nachgerüstetem originalem DAB+ zu erreichen.
Hatte vor genau 1 Jahr ein originales Steuergerät mit selbstgefertigtem Kabel eingebaut und habe es bei Opel freischalten lassen. Da es in meinem Zafira von Werk aus nicht verbaut war, fehlte auch die DAB+-Antenne in der hinteren Seitenscheibe. Als Ersatz dafür nahm ich eine aktive Scheibenklebeantenne, die auch gewisse Erfolge brachte, mich aber nicht zufriedenstellte. Gerade im Randbereich und in schwierigen Situationen immer wieder Aussetzer und mancherorts sogar minutenlange Abbrüche.
Habe mich dann dieses Jahr auf die Suche nach Alternativen gemacht:
1. Versuch: ABB Kombiflex mit GPS/AM+FM/DAB+ (mit eingeb. Verstärker; habe die mit Antennenstab, kurz und lang, und die Haifischversion getestet), keine Verbesserung gegenüber der Scheibenklebeantenne, eher schlechter. Hatte zu Beginn der Versuche auch gleich das zuerst verlegte RG174 (6m) gegen H155 getauscht.
2. Versuch: Opel Ampera-Antenne gefunden mit GPS/AM+FM/GPRS/DAB (passiv), die paßt genau in das rechteckige Loch auf dem Autodach, dazu den ABB DAB+-Verstärker dazwischengeschaltet, wieder keine Verbesserung.
3. Versuch: die Ampera-Antenne mit dem DAB+-Verstärker von Pausat (23db, RF 0.7db, Bandfilter) kombiniert, Empfang schon wesentlich besser, aber noch Luft nach oben.
4. Versuch: MH1-LXR mit Pausat-Verstärker... und nun endlich ein Empfang, den man auch so nennen kann. Habe die Antenne auf insgesamt 37.5 cm gekürzt, senkrecht eingestellt und bin mehr als zufrieden. Bin am WE von Ostsachsen nach Südthüringen gefahren und hatte mit dieser Kombination unterbrechunsgfreien Empfang von Ostsachsen bis zum Zielort auf 5C, in Sachsen und Thüringen auch mit den MDR-Muxen.
Am Zielort lief problemlos MDR Thüringen (8B), Bundesmux (5C), Hessen (7B), Bayern (11D), Oberfranken (10B), Mittelfranken (8C) und teilw. sogar Unterfranken (10A), hatte mit allen anderen Antennen dort selbst mit MDR Th. Probleme. In Suhl z. B. lagen alle o. g. Ensembles auch an.
Bei Ilmenau auf der A71 kam sogar 9A aus Sachsen, vermutlich Schöneck!

Eine gute Antenne zahlt sich eben aus!

Danke noch einmal an Südthüringer für die ganzen Tipps hier in diesem Thread.

MfG
MrFX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2018, 16:15 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5386
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Du hast aber den 11C Sachsen-Anhalt mit SAW und Brocken vergessen. Der geht im Bereich Ilmenau nämlich auch. Ich selber habe ebenfalls einen 37,5cm Stahlstab auf dem Golf VII Heck und den Haifisch abmontiert. Das Ergebnis ist traumhaft. Für den 5C reichen die Hälfte an Sendern locker in Mitteldeutschland. Der Rest ist nur damit es in den Häusern auch klappt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2018, 19:37 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 13:05
Beiträge: 2
Moin!

Ja, hatte den 11C S-Ah. auch in der Liste gesehen, konnte aber nicht alles testen, war allein im Fahrzeug und es war dort gerade Feierabendverkehr. War froh, dass ich noch vor Fahrtantritt im Navi 950 den Testmodus einstellen konnte und somit auch endlich mal so etwas wie eine Empfangsstärkenanzeige hatte, dazu schweigt das Radio im Normalbetrieb leider. Schön zu sehen, bei welchem Pegel (der zeigt da Werte zw. 0 und 255 an) die entfernteren Ensembles aussteigen. Bei Sendern in Sichtkontakt und Entfernung weniger als 5 km war meist sogar Überlauf, dann ging der Pegel auf 0, sicher ein Resultat des sehr guten Verstärkers, beeinträchtigte den Empfang aber nicht. Unterwegs muss auch Nürnberg und Augsburg empfangbar gewesen sein, und noch div. andere Muxe standen in der Liste.

Schade, dass es mit den Originalantennen und selbst mit ABB nicht klappte, das erzeugt doch nur Frust bei den Hörern, die sich zu Unrecht über den schlechten "Empfang" aufregen... obwohl das Signal ja anliegt.

MfG
MrFX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de