Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 03:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 13:11 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:53
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg-Moorburg
Hallo und Moin Leute,
mir schwirrt der Kopf.
Ausgelöst von der Vodafone-Drohung analoges Radio am Kabel zum Ende Oktober 2018 bei mir abzuschalten, habe ich nun mein altes Vorhaben auf DAB+ umzustellen umgesetzt. Jetzt stehe ich hier mit blutleerem Arm wie Mr. Bean mit der Wurfantenne einer Technisat 110 IR, und wehe ich bewege mich...
Kurz: Ich stehe vor der Frage, auf welche Antene ich wechseln muss.

Problematik:
    - Empfänger steht abgewandt von beiden Sendern in Hamburg.
    - Sendersuchlauf klappt hervorrsgend. Aber die eingestellten Sender setzen meist aus.
    - Der Raum in dem der 110 IR steht, ist schwer belastet durch WLAN und DECT-Telefon sowie reichlich Kabelsalat durch Unterhaltungs-Elektronik und Stromnetz. Inwieweit auch der Kabelanschluss noch stören könnte, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hoch komplex das Ganze.
    - Es liegt ein altes ungenutztes Dachantennen-Kabel aus den 60er Jahren. Die Antenne wurde nach Umstellung auf Kabel entfernt.

Ich benötige Beratung.
Hausantennen scheinen wohl ungeeignet. Eine Außenantenne ist nicht möglich/unpraktikabel. Mein Favorit ist eine Magnetantenne fürs Auto mit 39 cm, die ich in der Nähe des 110 IR platzieren würde.
Hab ich so zusammengelesen hier.
Ich hab keine Lust auf ein Fernsehtechniker-Studium und brauche Jemand, der mich an die Hand nimmt.
Danke!

Eike

_________________
Tschüsss Eike

Technisat Digitalradio 110 IR
mit DAB+ FM BT InternetRadio Spotify FritzMEDIA (DLNA)
an Yamaha AV RX-V 1800 und Fritz!Box 7590 OS7.0 WLAN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 13:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2993
Wohnort: Vorpommern
Zwei Vorschläge um die Probleme einigermaßen zu lösen. Das Dab+ Gerät muss raus aus den Raum da zu viel Störquellen vorhanden sind. Teste mal das Teil direkt in Fensternähe. Vorschlag 2 das alte Tv Kabel benutzen am Ende eine VHF Zimmerantenne ohne Verstärker bzw wenn mit Verstärker nur Minimal aufdrehen. Frage hat das Radio eventuell einen Tv Stecker bzw mit F Stecker? Ansonsten das Wurfantennenkabel von Radio nutzen. Klar sollte die Magnetfuß Antenne auch klappen dann aber raus sus dem Raum mit WLAN und Co. Ganz Einfach vorhandenen Tv Kabel testen Ansonsten neues Verlegen und sauber Anschließen. Es geht auch wenn nur der Kabel von der Antenne am Kupferdraht innerhalb der Tv Kabels verbunden wird. Die Störung kommt auf jeden Fall vom WLAN oder DECT Telefon PC und Co. Du kannst aber auch einfach mal alle Elektrischen Geräte vom Netz trennen und nur das Dab+ Radio testen. Beste Position ist immer dicht am Fenster bzw dort die Magnetfuß Antenne hinstellen und sauber per Tv Kabel verbinden. Viel Erfolg und Willkommen im Forum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 14:59 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:53
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg-Moorburg
Vielen Dank, so weit!
Jetzt hab ich wenigstens eine Bestätigung dessen, was ich auch schon gedacht hab.
Es wäre yberwitzig den Empfänger entfernt von der AV-Anlage und der Fernbedienung aufzustellen.
Ich werde mich mal nach der Auto-Antenne umschauen.
Der Aufwand auf dem Dachboden erscheint mir derzeit zu hovch. Muss mich halt rantasten.

Danke!

_________________
Tschüsss Eike

Technisat Digitalradio 110 IR
mit DAB+ FM BT InternetRadio Spotify FritzMEDIA (DLNA)
an Yamaha AV RX-V 1800 und Fritz!Box 7590 OS7.0 WLAN


Zuletzt geändert von Eike am Sa 6. Okt 2018, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 15:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1836
Wohnort: Gera
In einem Raum mit hoher Störstrahlung ist es wohl egal, was für eine Antenne Du benutzt. Die beste Lösung sollte der Dachboden sein, zumal das Kabel ja schon vorhanden ist. Ich sehe da wenig Aufwand.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 16:43 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:53
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg-Moorburg
Für mich IST es aufwändig. Ich weiß ja nicht mal, ob ich noch durch die Luke passe...

_________________
Tschüsss Eike

Technisat Digitalradio 110 IR
mit DAB+ FM BT InternetRadio Spotify FritzMEDIA (DLNA)
an Yamaha AV RX-V 1800 und Fritz!Box 7590 OS7.0 WLAN


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 16:58 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2993
Wohnort: Vorpommern
Welches Modell hast den von Technisat? Der hat eine Tv Buchse würde sehr gut passen für eine Zimmerantenne oder so was.

https://www.amazon.de/TechniSat-Digital ... B014UMPBUM

Edit: Er hat das Technisat Gerät sehr gut dort ganz einfach ein Tv Kabel sauber verlegt mit der Magnetfuss Antenne oder ein Dipol fertig! Oder einen 5 Volt DVB-T Stab https://de.hama.com/00044296/hama-dvb-t ... enne-aktiv. Für Hamburg reicht sogar ein Stück Draht als Antenne. Fakt ist eins @Eike so wie ich und der @Wolle schrieb das mit der Antenne wird nur in ein anderen Raum was. Selbst ich musste mit eine Antenne wo anders hinstellen.

Empfehlung von mir persönlich lieber diese Antenne kaufen. Diese Antenne ist wirklich gut und sollte sogar im jetzigen Raum laufen! Auch wenn Dab+ nicht Aufgeführt ist geht diese Antenne wirklich. Einfach die beiden Teleskop Antennen auf etwa 40 Zentimeter ausziehen eventuell links oder rechts auch einzeln testen . Aber den Verstärker wenn überhaupt nur bis zur Mitte aufdrehen.

https://www.otto.de/p/telestar-dvb-t2-h ... =526594816


Zum Problem von dir hier eine Bewertung vom Kunden Berhard lesen!!! Quelle Amazon.de Bewertung
Zitat:
Das Radio reagiert empfindlich auf naheliegende Schnurlostelefone, daher der WLan Abbruch trotz ausreichender Signalstärke. Ich bin dann auf das 5GHz Netz meines Routers umgestiegen. Das Signal ist hier schwächer, aber der Empfang ist stabil und das Internetradio spielt störungsfrei.

Update 2: Mit einer externen Antenne "Telestar 14 LTE" (hier bei Amazon gekauft) kommt auch der DAB Empfang in den brauchbaren Bereich. Jetzt können wir dieselben Sender wie im Internetradio hören, aber mit viel geringeren Artefakten im Klang auf beiden Ausgängen.

Update 3: Nach einigen Tagen gefällt uns das Gerät auch vom Äußeren, wir empfinden es als stylisch. Der zweifache Audioausgang ist bei uns sehr praktisch. Per SPDIF auf die Stereoanlage, per geregeltem Line-Out auf Lautsprecher in der Küche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 18:08 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 18:53
Beiträge: 474
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
Ich würde erst mal klein anfangen. Für wenig Geld diese Antenne gekauft:

https://www.kab24.de/tv-sat/aktive-dvb- ... 21-db.html

und aufs Fensterbrett, auf den Heizkörper oder auf einen Schrank gestellt. Hauptsache weg von den Störquellen. Es gibt Adapter um von einem normalen Antennenstecker auf ein F-Stecker zu kommen. Eine AUTO Antenne nützt dir nix, da passt die Impedanz nicht (Autoantenne 50ohm/dein Radio 75ohm). Zu klären wäre noch, ob du bei deinem Tuner die 5V Antennenspannung zuschalten kannst. Die brauch die aktive Antenne. Geht das nicht dann gibt es ein ähnliches Modell als passive Antenne.


Sollte das nicht besser gehen als die Wurfantenne, dann schauen wir weiter.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 18:55 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 1613
Wohnort: Esslingen am Neckar
Also ich habe eine Allinone Zimmerantenne mit Verstärker hoch oben auf einem Schrank. Funktioniert super :)

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 12:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:53
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg-Moorburg
Danke für die vielen Empfehlungen!
Hatte inzwischen von einem Bekannten eine Technisat TT-4 geoiehen angesteckt. Schlechter, als mit der Wurfantenne. Will es aber nochmal probieren, wenn der Empfänger im Raum umgesetzt wurde. Kabel dafür sind im Zulauf. Dann ist alles aus dem
Funkgewitterbereich raus, aber nicht aus dem Raum. Für die empfohlene aktive VHF-Antenne hab ich leider keinen Platz.
Bekloppt, mit dem Versuch mit DAB+ endlich von Kabellösungen loszukommen, hab ich mir ne Baustelle ins Haus geholt.
Aber das Gerät ist toll als Zentrale für eigene Medien vom FritzBox-Server, als BT-Empfänger, für derzeit noch FM-Empfänger, für Internetradio. Jetzt alles konzentriert! Leider nur wenig DAB+ gerade, aber das wird noch. Muss mir eben Zeit geben.
Umgesetzt wird übrigens, weil wir jetzt ein Ferglas benötigen für das Display, die Bedienung aber trotz FERNbedienung sehr Display-lastig ist.
Ich freu mich über eure An-Teilnahme an meinem Problem. Danke!

_________________
Tschüsss Eike

Technisat Digitalradio 110 IR
mit DAB+ FM BT InternetRadio Spotify FritzMEDIA (DLNA)
an Yamaha AV RX-V 1800 und Fritz!Box 7590 OS7.0 WLAN


Zuletzt geändert von Eike am Do 15. Nov 2018, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 17:56 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2993
Wohnort: Vorpommern
Probiere auch mal die Antenne die der Südthüringer verlinkt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de