Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 17. Aug 2022, 15:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurzlebige DAB-Formate
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2022, 19:15 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2664
die Halbwertszeit mancher Programme wird immer kürzer:

Krix FM im 5A Kiel und 9D Lübeck: gestartet am 30.4.2020, abgeschaltet 26.10.2020

Antenne Holstein/Radio Moin/Live Live: gestartet 1.11.2020, abgeschaltet 31.10.2021

Deutsches Musik Radio 12A (KH): gestartet 3.05.2021, Abschaltung nächste Woche???

Femotion Radio (bundesweit): gestartet 12.05.2021, geht am 11.05.2022 wieder raus

Klassik Radio Movie (bundesweit). aufgeschaltet am 1.02.2021, am 15.07.2021 ersetzt

*sorry*


ist das heute so üblich, dass man neue Programme nur für ein Jahr oder paar Monate startet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzlebige DAB-Formate
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2022, 19:34 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Di 30. Nov 2021, 21:28
Beiträge: 284
Wohnort: LKS Stade / Niedersachsen
Naja, Femotion war ja mehr Festplatte als Programm.
Die anderen kenn ich nicht mangels Empfang bzw. hab DAB+ erst seit September 2021.
Ist halt alles eine Frage des Geldes.
Da kommen noch weitere Abgänge im Laufe der Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurzlebige DAB-Formate
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2022, 19:51 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 2384
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Bei den einen Formaten wirds vermutlich an der Reichweite gescheitert sein.
Bei den anderen Formaten wirds vermutlich dran gehapert haben, mit seiner ordentlichen technischen Reichweite etwas brauchbares und neues anzubieten.

Femotion z.B., das neben weichgespülter Pop-Musik quasi nur kurze VT-Beiträge zu Themen, die Frauen angeblich interessieren, als Alleinstellungsmerkmal bietet (Neudeutsch USP), wurde halt vollkommen an der Realität vorbei in irgendeinem Coworking-Space ausgebrütet.
Das Frauenbild was man mit Femotion ansprechen will, stellt die absolute Minderheit der weiblichen Bevölkerung dar.
Die "normale" Frau findet das was man dort geboten bekommt eher befremdlich.
Und wenn man diese Idee dann noch so schlecht und halbherzig umsetzt, ja dann brauch man sich auch nicht wundern, dass man nach einem Jahr offenbar kaum Werbepartner gefunden hat, die die Kosten refinanzieren können.

Ich wünsche niemandem was schlechtes, aber in dem Fall hätte ich kein Problem damit, wenn das Programm in den nächsten Monaten auch den NRW-Mux wieder verlassen darf.
Denn das was man dort abliefert ist kein Radio, selbst viele hobbymäßig geführte Internetradios liefern was deutlich besseres ab.
Von allen Programmen die seit 2020 im Zuge des 2. Bundesmux und NRW-Mux so auf den Markt geworfen wurden, ist Femotion mit Abstand das schlechteste Produkt.
Schade ums Personal was man dort angestellt hat, die haben vermutlich an eine rosigere Zukunft geglaubt. Hoffentlich kommen sie woanders besser unter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de