Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 17:19 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 2. Nov 2017, 16:39
Beiträge: 7
@pomnitz26
Der Outlander, den Du in der Hand hattest, ist wohl Modell 2015 (PHEV?). Das aktuelle 2017er Modell hat keine Stabantenne mehr, sondern eine Haifischflosse und auch ein neueres MMCS-System (also Audio-System). Hatte ein Bekannter hier in der Gegend, und damit funktionierte DAB einwandfrei (wieviel Sender hab ich nicht geschaut, aber bei mir geht ja gar keiner, und inzwischen hat er ihn verkauft). Was ist mit "Also wieder das alte Spiel, die 37,5 cm Dachantenne als Stab mit Gewindestücken passend gemacht." gemeint? Den Stab auf eine für DAB optimale Länge verlängert?

@Nordlicht2
War zwischenzeitlich diesbezüglich schon aktiv. Bin mit meinem Technisat DAB-Küchenradio um und übers Auto "gewandert". Zündung aus > Empfang einwandfrei. Zündung ein > kein Empfang. Um überhaupt DAB-Empfang (ein von fünf Empfangsbalken) zu haben, muss ich mit dem Radio mindestens einen halben Meter vom Auto weg. Und zwar überall ziemlich gleichmäßig. Ich habe nur eine Stelle gefunden, an der ich wenigstens einen Empfangsbalken direkt am Auto habe, und das ist das Dacheck hinten links (kann aber auch Zufall von der Autoposition her sein). Das Störsignal scheint vom gesamten Fahrzeugchassis ausgestrahlt zu werden. Wenn ich z. B. den Kofferraumdeckel öffne, auch kein Empfang mehr ganz am Ende des nach hinten abstehenden Deckels. Wenn ich den Deckel schließe, an gleicher Radioposition wieder Empfang. Hab in meiner Verzweiflung auch mal McGuyver gespielt und versucht, mit einer großen Alufolie das Radio gegen das Fahrzeug abzuschirmen, um so eine Quelle eingrenzen zu können. Hat aber nicht funktioniert, die Folie schirmt nicht ab.

Damit bin ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln ziemlich am Ende. Ich kenne niemanden mit entsprechendem Messequipment und bin mir auch gar nicht sicher, ob es weiterhelfen würde, im Endeffekt misst man wahrscheinlich die Störung von der Fahrzeugmasse ausgehend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 17:35 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 800
Wohnort: Rostock
@Muina
vielleicht ist es so, das der Autohersteller schon weiß, was stört. Bei Autos mit werkseitigem DAB werden Bauteile, die für B III entstört sind, eingebaut, ansonsten bei nur UKW Radio die nicht für B III entstörte, billige Version der Bauteile. Das würde zu der Aussage passen, das ein neues Auto mit DAB Werksradio funktioniert!

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 18:52 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 2. Nov 2017, 16:39
Beiträge: 7
Das mag sein, nur wird man mir das nicht sagen. Hab nicht mal Auskunft bekommen, wofür das zweite Kabel an der Antenne ist. Hat sich dann beim Ausbau als die Spannungsversorgung herausgestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 13:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2815
Wohnort: Vorpommern
Hat dein Auto eventuell auch WLAN oder sonstiges? Kann ja nur so was in Frage kommen was im Band2 und 3 stört. Die alten Space Star Modelle sind dagegen ohne Störungen im Band3 und Band2.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 14:16 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 2. Nov 2017, 16:39
Beiträge: 7
Kein WLAN (Plus- und Top- Modell haben WLAN, mein Basis-Modell nicht).

Aber so schnell soll man ja nicht aufgeben, denn wer suchet, der findet. Hab nochmal mit dem Küchenradio getestet und testweise alle Autosicherungen gezogen. Das Ziehen von Sicherung Nr. 22 behebt das Problem. Es ist die Sicherung der elektrischen Außenspiegelverstellung. Aber was geht dann auch nicht mehr? Bingo, der vom "Spezialisten" eingebaute Radio.

Leider bekomm ich das Ausbauwerkzeug fürs Radio erst nächste Woche, aber ich stell mal ganz frech die Behauptung auf, dass der sich einfach irgendwo ein Plus hergezogen hat und darüber kommt die Störung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangsproblem im Auto
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 14:18 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:53
Beiträge: 474
Wohnort: 20 km südlich von SUHL
na da hatte ich zumindest recht mit meiner Annahme das was stört. Da hätten die Spezialisten aber auch drauf kommen können bevor sie hundert Sachen tauschen.

_________________
alle Infos zu meiner Anlage--> http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 735#p22735 Aktualisiert: 29.03.2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de