Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 17:58 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
Chris hat geschrieben:
Mich würde mal interessieren, was Dich Cheoch so sehr bewegt die Negativargumente zu verbreiten. Du hast den ganzen Tag damit verbracht alle negativen Sätze aus auch überwiegend positiven Berichten herauszuziehen.


Alle Zitate vom Thementag verstehen die erwähnten Protagonisten als große Erfolgsmeldungen des Tages.
Und jetzt gelten genau diese Pro-Argumente hier plötzlich als MEINE Negativargumente - wenig objektiv.

Als eingefleischter DAB-Fan sehe ich allerdings auch die Verkaufsrelationen mit Realismus und Sorge.
Wie soll UKW jemals abgeschaltet werden - bei nach wie vor 6-7x mehr Radios ohne als mit DAB.

http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 724#p19714

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 18:03 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1589
Wohnort: Esslingen am Neckar
Cheoch hat geschrieben:
Chris hat geschrieben:
Mich würde mal interessieren, was Dich Cheoch so sehr bewegt die Negativargumente zu verbreiten. Du hast den ganzen Tag damit verbracht alle negativen Sätze aus auch überwiegend positiven Berichten herauszuziehen.


Alle Zitate vom Thementag verstehen die erwähnten Protagonisten als große Erfolgsmeldungen des Tages.
Und jetzt gelten genau diese Pro-Argumente hier plötzlich als MEINE Negativargumente - wenig objektiv.

Als eingefleischter DAB-Fan sehe ich allerdings auch die Verkaufsrelationen mit Realismus und Sorge.
Wie soll UKW jemals abgeschaltet werden - bei nach wie vor 6-7x mehr Radios ohne als mit DAB.

http://forum.digitalradio-in-deutschlan ... 724#p19714


Die Gesamtwirkung deiner Postings erscheint eben einigen Teilnehmern zu recht, als ob Du die Schieflagen hervorheben möchtest, anstatt wie alle anderen hier drin am gleichen Strang zu ziehen und die Vorteile eher hervor zu heben. Du hast heute fast ausschließlich Negativzitate aus den Berichten gezogen und daher muss ich hier reagieren, denn man hat schneller jemand, der zum Spaß trollt als man schauen kann, daher weise ich einfach mal drauf hin, wie die Menge die Postings gerade aufnimmt.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 18:12 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
Es ist doch so, dass DAB senderseitig ein voller Erfolg ist,
aber auch ich persönlich kann die Kaufentscheidungen
nicht nachvollziehen. Daher muss das Forum speziell
diesen Schwachpunkt jetzt erkennen und aufarbeiten.
Es bringt doch nichts, sich hier nur mit Jubel zu benebeln.

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 18:18 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1589
Wohnort: Esslingen am Neckar
Cheoch hat geschrieben:
Es ist doch so, dass DAB senderseitig ein voller Erfolg ist,
aber auch ich persönlich kann die Kaufentscheidungen
nicht nachvollziehen. Daher muss das Forum speziell
diesen Schwachpunkt jetzt erkennen und aufarbeiten.
Es bringt doch nichts, sich hier nur mit Jubel zu benebeln.


Exakt deshalb lege ich die Kritikpunkte an deine Postings hier öffentlich an, das Du erklären kannst, wieso Du handelst wie Du handelst.
Das Statement verstehe ich persönlich. Ich denke das wird auch dem ein oder anderen User deine Schreibweise erklären. Finde ich soweit in Ordnung, danke für deine Darstellung.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 18:42 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
Ein zentraler Punkt bei den Kaufentscheidungen ergibt sich sicher
aus der besonderen Nutzungsart von Radio im Vergleich zum TV.


ZITAT:

"Laut Media Analyse 2016 II hören die Deutschen täglich 178 Minuten Radio.
Besonders intensiv nutzen sie es im Auto. Deshalb sprechen Programmmacher
in Anlehnung an die "Prime Time" im Fernsehen von der "Drive Time" im Radio.
Am frühen Morgen und am späten Nachmittag erzielen sie die größten Reichweiten.
Um dies auch mit DAB+ zu schaffen, müssten die Autos jedoch umgerüstet werden.
Denn die meisten Autoradios nutzen noch die UKW-Technik.
Nur gegen Aufpreis sind DAB+ Empfänger fürs Auto heute schon zu haben."

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/dig ... o-101.html

Die mit weitem Abstand meisten Radiohörer gibt es zum Wecken
und dann wieder zum Feierabend - jedenfalls nicht ab Tagesschau,
wenn meine Favoriten fast täglich ein fulminates Programm senden.

Weiter hört man bekanntlich Radio bei Routinearbeiten in Küche\Büro.
Jetzt sind also Argumente gefragt, die den speziellen Vorteil von DAB
gegenüber UKW in diesen beliebtesten Nutzungssituationen klären.

Das ist mein Vorschlag, um DAB noch auf einen grünen Zweig zu verhelfen.

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 19:06 
Online
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2832
Wohnort: Vorpommern
Anmerkung: @Choech deine Links nutzen nichts da diese nicht Funktionieren ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 20:34 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5499
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Jeder darf und soll seine Meinung haben.
Nur was machen wir hier im Forum? Einmal die Meinung abzugeben ist ja gut. Nicht gut ist wenn ständig und überall in jedem Faden die weniger guten Dinge aufgezählt werden. Warum veranstaltet die ARD diesen Thementag? Sie wollen sicher nicht sagen ihr müsst ab heute alle nur noch DAB Geräte kaufen. Das funktioniert schonmal nänlich gar nicht. Die Leute sollen Stück für Stüch ans Thema herangeführt werden.

Wir wollen doch die Sache zum Laufen bringen. Immer wieder mit "Hach es ist immernoch zu wenig" unzufrieden herumzugrummeln bringt keinen weiter. Statt dessen sollte man vielleicht gute und sinnvolle Kontakte zu Technikern aufbauen. Die sind teilweise sehr offen. Das hört nicht beim Schlagerparadies oder unserem Lokalfunk auf. Auch sollten wir uns mit gleichgesinnten im Forum austauschen. Wenn dann immer wieder kommt, ach mein Nachbar braucht trotzdem kein DAB. Tja, meine Nachbarn hören mit dem DAB Radio UKW weil der 12C immer mal nicht funktioniert. Ist halt so. Deswegen schmeissen wir hin.

DAB ist auf einer klaren Linie zum Erfolg zu werden, noch lange nicht auf dem Zenit.
Meinetwegen können noch Regenbogen 3 und 4 auf UKW starten.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 21:42 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
pomnitz26 hat geschrieben:
... Statt dessen sollte man vielleicht gute und sinnvolle Kontakte zu Technikern aufbauen. Die sind teilweise sehr offen. Das hört nicht beim Schlagerparadies oder unserem Lokalfunk auf. ...
Sag mal etwas genauer, verstehe ich so noch nicht.

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 22:21 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 17. Jan 2016, 22:46
Beiträge: 631
Wohnort: Köln-Süd
Wer sich mal die allgemeine Stimmung zum Thema DAB antun möchte:

http://meta.tagesschau.de/id/115205/rad ... g-fuer-dab

Haarsträubende Kommentare auch von enttäuschten DAB-Nutzern.
Dass die Volksmeinung derart vernichtend ausfällt, wundert mich.
Man kann sich gar nicht vorstellen, die hier noch zu überzeugen.

_________________

Zuhause: (4x) Philips AE9011 wegen bestem Klang und Empfang
Luxus: Onkyo T-4030 - nur wenig Gegenwert zum stolzen Preis
Unterwegs: Dual DAB4 an ABB-Magnetantenne - oder auch LogPer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAB auf dem Zenit
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 23:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 1620
Cheoch hat geschrieben:
Wer sich mal die allgemeine Stimmung zum Thema DAB antun möchte:

http://meta.tagesschau.de/id/115205/rad ... g-fuer-dab

Haarsträubende Kommentare auch von enttäuschten DAB-Nutzern.
Dass die Volksmeinung derart vernichtend ausfällt, wundert mich.
Man kann sich gar nicht vorstellen, die hier noch zu überzeugen.


Da schreiben aber Leute... der eine braucht eine Feldstaerkeanzeige, weil er scheinbar nicht begriffen hat, dass er in einem noch nicht vollstaendig mit DAB+ versorgten Gebiet wohnt und daher der Meinung ist mit DAB+ wird man immer ploetzliche Aussetzer haben, was nach erfolgtem Vollausbau des DAB+ Netzes natuerlich nicht der Fall sein wird und ein anderer will sein Roehrenradio noch nicht entsorgen. Nun ja was soll man dazu sagen. Gut das es auch viele normale Leute gibt, wie man an den Millionen verkaufter DAB+ Radios oder in den Kommentaren anderer Seiten sieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de