Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Fr 1. Jul 2022, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2022, 18:51 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2494
gibt es Empfangs-Rekorde (größtmögliche Entfernung, geringste Sendeleistung, Empfang trotz Gleichkanalbelegung) oder Empfänge auf die ihr aus irgendeinem Grund besonders stolz seit? bei mir wären das diese hier:

05B - "Polskie Radio Gdansk", Chwaszczyno (Venice 7) - 02.01.2020 4800 Watt, ca. 500 km
06D - "Vestjy", Brande (Venice 7) - 05.06.2021 1800 Watt, ca. 300 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... &mode=view
07D - "MTVNL", Rotterdam (Verona 1) - 03.09.2021 1500 Watt, ca. 500 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... d=5769&t=1
08C - "Nord Vestjylland", Bjergby Mors (Verona 1) - 12.08.2020 2000 Watt, ca. 400 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... &mode=view
09D - "Vestjyland", Esbjerg (Venice 7) - 24.06.2019 300 Watt, ca. 300 km - mit Schreibfehler im Muxnamen!
10A - "NDR NDS OS", Lingen Ems (Verona 1) - 27.03.2022 10000 Watt, ca. 300 km - trotz NDR HH mit voller Leistung!
11A - "SDL National", Belmont (Verona 1) - 30.05.2021 3300 Watt, ca. 800 km
11B - "MUX3-NJYN", Frejlev Aalborg (Venice 7) - 04.07.2018 5000 Watt, ca. 400 km
11B - "Polskie Radio Koszalin", Koszalin (Venice 7) - 24.06.2019 2600 Watt, ca. 300 km
11D - "D1 National", Belmont (Verona 1) - 30.05.2021 3500 Watt, ca. 800 km
11D - "Agder", Odderøya Kristiansand (Venice 7) - 22.02.2021 500 Watt, ca. 500 km
11D - "Agder", Greipstad Telenor (Verona 1) - 03.09.2021 2000 Watt, ca. 500 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... hp?id=5760
11D - "Sylt K11D", Westerland Sylt (Verona 1) - 31.05.2021 1000 Watt, ca. 200 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... d=5553&t=1
12A - "Lincolnshire", Belmont (Verona 1) - 30.05.2021 3100 Watt, ca. 800 km
12A - "MUX3-SYDSJ-BORN", Rø Bornholm (Verona 1) - 14.07.2021 1000 Watt, ca. 300 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... &mode=view
12B - "SR DAB", Jägersro Malmö (Кино́ 4) - 31.12.2019 4000 Watt, ca. 200 km - trotz NDR MV mit voller Leistung!
12B - "NDR SH", Engelsby Flensburg (Кино́ 4) - 31.12.2019 5000 Watt, ca. 200 km - trotz NDR MV mit voller Leistung!
12C - "CRo DAB+", Bukova Hora Usti nL (Verona 1) - 07.06.2021 10000 Watt, ca. 400 km - https://forum.digitalradio-in-deutschla ... d=5566&t=1
13D - "Agder Lokalradio" (Venice 7) - 29.06.2019 500 Watt, ca. 500 km

alles nur mit Teleskopantenne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2022, 19:23 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Di 30. Nov 2021, 21:28
Beiträge: 233
Wohnort: LKS Stade / Niedersachsen
Nö, dauerhafter Empfang ist mir wichtiger.
Lösche regelmäßig die Senderliste der ungültigen Sender.
Wird sonst zu unübersichtlich wenn mal NRW und/oder NL oder seltener DK empfangen wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2022, 21:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7754
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Bei mir löschen sich die Geräte immer wieder alleine oder werden zunehmend langsamer. Nur der DigiPal DAB sammelt und vergisst nichts.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2022, 10:10 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 2320
Wohnort: Esslingen am Neckar
Also mein Rekorde:

- Süd-Ost: DAB+ Austria
- Süd-West: DAB+ SMC 03 Schweiz - Zürich
- West - keinerlei Empfänge aus Frankreich oder ähnliches
- Ost - 5D Teleko Tschechien
- Nord-West - Rheinland Pfalz & Saarland
- Nord - Hessen Nord
- Nord-Ost - Thüringen

Standort: 73734 Esslingen - 17 KM Süd-Östlich von Stuttgart.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2022, 10:48 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 381
Wohnort: Rhein-Main
Mein Empfang mit Zimmerantenne:
5C DR Deutschland
7B hr Radio
9B Antenne DE
9D SWR BW N
10A Unterfranken
11A SWR RP
11B OAS BW
11D Bayern (BR)
12A DAB+ Bad Kreuznach
12C Hessen Süd

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2022, 10:27 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mi 22. Jan 2014, 09:51
Beiträge: 199
Mein Empfangs-Rekord ist vor mittlerweile vielen Jahren Norwegen hier im Chiemgau, das sind weit über 1000km, ich glaub sogar 1200km waren das. Der Empfang gelang mir im Autoradio an einem nach Norden exponierten Hang (ca. 50m höher als die Umgebung).
Den Tag werde ich nie vergessen. Hatte auf dem Weg zur Arbeit bemerkt, dass Überreichweiten sind und bin dann einen kleinen Umweg gefahren, um an einem meiner Lieblings-DX-Punkte vorbeifahren zu können. Dort merkte ich dann, dass der Suchlauf auch auf irgendeinem der 13er-Blöcke länger hängen blieb. Wenn der Suchlauf länger an einem Kanal hängen bleibt, dann aber weiter läuft, bedeutet das bei den Kenwood-Autoradios, dass "da was ist". Hab dann manuell den Kanal eingestellt und bin mit dem Auto im Schritttempo hin und her gefahren (hat sicher sehr seltsam ausgesehen) und plötzlich war das norwegische Ensemble drin, und dann sogar mit Audio.h

Manchmal sind es aber auch die kleinen, aber ungewöhnlichen Sachen, die mich freuen. Vor einiger Zeit hatte ich z.B. den Privatmux aus Thüringen drin. Ich hätte nie gedacht, dass ich ohne Bleßberg, Inselsberg oder irgendeinen anderen exponierten Standort eine Chance hätte. Und doch ging der Mux, sogar mit Audio.

Vor mittlerweile wirklich sehr langer Zeit gelang mir mal der Empfang des L-Bandes aus Mainz (Sender Mainz-Kastel war das glaube ich). Das sind zwar nur knapp 400km, aber Tropo im L-Band war damals schon irgendwie was cooles, zumal dort nur Leistungen im niedrigen kW-Bereich im Einsatz waren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2022, 10:43 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 7754
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Also im L-Band kenne ich auch noch den Mux aus München im Thüringer Wald.

Was bei mir nahe des Kanal 12B vom Thüringer Privatmux ankommt ist der Kanal 7A Voralpen der jetzt einen neuen Namen hat. In letzter Zeit war ich aber nicht mehr so aktiv und daheim die Antenne steht entgegengesetzt nach Norden und holt dort den 7A Hannover. Insofern kann ich also umgekehrt also den Empfang bestätigen wobei die Sachen aus Bayern hier deutlich weniger Aufwand benötigen.

Das ein Kenwood länger beim Suchlauf verharrt bedeutet es versucht das eingefangene Signal auszuwerten. Die Dinger sind den Werksradios einfach überlegen bzw. einfach anders eingestellt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2022, 14:21 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2494
Andalus hat geschrieben:
Manchmal sind es aber auch die kleinen, aber ungewöhnlichen Sachen, die mich freuen.


definitiv! ein schöner Smallscale (Eifel wäre mal toll) ist mindestens genauso erfreulich als 15 kW übers Meer aus S/NO

Andalus hat geschrieben:
Vor einiger Zeit hatte ich z.B. den Privatmux aus Thüringen drin. Ich hätte nie gedacht, dass ich ohne Bleßberg, Inselsberg oder irgendeinen anderen exponierten Standort eine Chance hätte.


warum nicht? möglich ist alles, wenn man sich mal an die alten TV Empfänge im VHF-III Band erinnert, was da teilweise für leistungsschwache Umsetzer gingen, zuweilen sogar in Farbe.
die Sendeleistungen waren teilweise 150 bis 500 Watt

wenn der Kanal frei ist, ist ales möglich. so wie der 11D Sylt (bisher nur ein einzigstes Mal empfangen) von dem lütten Türmchen, der kaum über die Dünen schaut.

da müssten mehrere Faktoren zusammenkommen: der Empfang/Tropo muss genau aus der Richtung kommen, die Bedingungen/Hochdrucklage/Öffnungswinkel selbst müssen also stimmen. und der Kanal muss frei sein (oder wird gerade gewartet)

12B hatte ich auch an einem Abend/Nacht hinterainder Flensburg und Malmö trotz Ortssendern Wismar (Nord) und Schwerin (Ost). das war aber noch zu Zeiten als Grevesmühek (West) noich nich sendete. heute undenkbar leider.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Empfangs-Rekorde
BeitragVerfasst: Mo 23. Mai 2022, 16:20 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 2494
qua Reichweite / Distanz und qua ERP sicher kein Highlight, aber für mich ein persönlicher Triumpf:
9D "Mein NRW DAB+" - div. Standorte - während Ortsssender Lübeck lief. 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de