Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 15:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1669
2016 hat geschrieben:
Aber es gibt ja auch Leute die SSL täglich hören.


Tja, ich zum Beispiel. Nun aber schon eine Woche gar nicht mehr. Ich probiere es weiterhin taeglich, halte das Gezirpe aber keine Minute aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 16:25 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2910
Wohnort: Vorpommern
Nordlicht2 hat geschrieben:
2016 hat geschrieben:
Aber es gibt ja auch Leute die SSL täglich hören.


Tja, ich zum Beispiel. Nun aber schon eine Woche gar nicht mehr. Ich probiere es weiterhin taeglich, halte das Gezirpe aber keine Minute aus.

Ich denke du wirst sicherlich auch vollkommen Recht haben bezüglich deines zweiten Postings zu neues bei SSL. Nehme mir das bitte nicht übel @Nordlicht2, wenn ich dachte das du schon etwas ältter bist. Also weil du ja auch schon mal sowas wie Klassische Musik hören tust ;) Deshalb staune ich das du SSL hören tust, kannst also noch gar nicht so alt sein :mrgreen: Höre ja auch ab und zu beim DLF rein wenn das Thema passt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 17:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 1669
Das ist der generelle Trugschluss, der bei elektronischer Musik und dem Alter der Zielgruppe immer wieder gemacht wird.
Die Leute, die Ende der 80er mit Techno aufgewachsen sind und diese damals neue elektronische Musik in Clubs (Bunkern) erlebt haben, sind oftmals schon ueber 50 Jahre alt und moegen elektronische Musik noch immer. Elektronische Musik ist keinesfalls zu assoziieren mit 'junge Leute', genau so wenig wie HipHop oder Rockmusik.
Ich wuesste nicht, was junge Leute heute in Clubs hoeren, was ihre Eltern nicht auch hoeren wuerden. Die Entwicklung der Musik ist irgendwie in den 90ern stehengeblieben und es sind seit dem nur noch neue Nuancen entstanden aber nichts grundlegend Neues.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 17:14 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:03
Beiträge: 146
Wohnort: Rhein-Main
Wo Nordlicht2 recht hat, da hat er recht. So etwa wollte ich es auch sagen. Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: Ich habe weder etwas gegen Elektronische Musik oder Schlager. Meine Prioritäten liegen in anderen Bereichen.
(Kerngebiete: Barock, Wiener Klassik, Big Band, Rock von 1955-1985)

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2018, 17:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2910
Wohnort: Vorpommern
Naja es gab mal Zeiten wo ich Thunderdom gehört habe bzw meistens Quer Bett. Aber ich bin schon immer irgendwie dem Schlager treu gewesen. Das was @Nordlicht2 schreib erstaunlich aber schon was wahres dran. Die Zeit ist in 90zigern echt stehen geblieben. Meine Lieblinge aus der Zeit TheKlf, OMD, Roxette, K2, Modo etc gabs schon gutes. Und natürlich sehr gerne auch Falko sogar Volksmusik hörte ich mal :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 16:23 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5573
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Sunshine Live schafft es zu klingen wie die schlimmsten im Leipziger Stadtmux.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 07:58 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 16:13
Beiträge: 2
Ich persönlich finde dass Energy Digital einen sehr guten Klang hat mit den 72kbit/s


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klangqualität und Bitraten
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 09:31 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 5573
Wohnort: Sachsen-Anhalt
NeulingDAB+ hat geschrieben:
Ich persönlich finde dass Energy Digital einen sehr guten Klang hat mit den 72kbit/s

Guter Klang ist halt nicht nur laut und mit extrem viel Bass.
Das Energy aus dem Bundesmux ist noch nie negativ bewertet worden, die machen ihre Sache wirklich gut.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de