Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 3. Mär 2021, 03:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 19:39 
Chris hat geschrieben:
Ich finde es logisch, der größte Ballungsraum wird ausgesucht, hätt ich hauch so gemacht.

Also sind diejenigen die Opfer, die nicht in diesem Ballungsraum leben? Deutschland besteht eben nicht nur aus dieser Millionenstadt. Ich hätte noch in den Großräumen München, Stuttgart, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Hamburg und eventuell Leipzig-Halle aufgeschaltet. Immerhin werden so mehr als 30 Millionen Leute ausgeschlossen.


Zuletzt geändert von Gast am Mo 6. Okt 2014, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 19:40 
Radiohörer hat geschrieben:
Warum immer nur Berlin? Man kanns sehen wie man will, aber warum bekommt immer zuerst die Hauptstadt die neue Technologie oder bessere Senderauswahl? Muss also jeder in Berlin wohnen, der die neue Technik erkunden will?

Und ja @DPITTI ich sehe es ähnlich. MPEG4 können heute alle Flachmänner und damit lässt sich auch HD übertragen. Trotzdem entscheidet man sich für H265 und macht damit selbst aktuelle Geräte zu Schrott. Wie soll ich sagen, typisch Deutsch! Anders kann man das nicht ausdrücken.
Das weiss ich aber da sollten die Hersteller aber für Geräte bis 10 Jahre updates bieten!Kann man sehen wie man will.Ich sehe viel Elektroschrott und da werden noch viele Geräte laufen!Ja Berlin ist ja auch die Hauptstadt wo zuerst Kohle gemacht wird.Ich jedenfalls kaufe keine DVB-T Geräte mehr.Ok ein DVB-T Stick für den Pc könnte es werden aber nicht mehr zum Tv.Hier oben lohnt das eh nicht weils nur Rostock und Schwerin bekommt das DVB-T2! Vorpommern bekommt weiter die 8 Sender via DVB-T oder 2 das hat mir der NDR schon bestätigt!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 19:42 
Chris hat geschrieben:
Ich finde es logisch, der größte Ballungsraum wird ausgesucht, hätt ich hauch so gemacht.

Schön Dank! Zum Glück hat man sich schon lange von DVB-T verabschiedet und auf Sat umgestellt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 19:44 
Wo es DVB-S2 Tests gab hatten wir wenigstens alle was davon und nicht nur die Berliner :mrgreen:

Rhein-Ruhr ist übrigens der größte Ballungsraum mit Knapp 11 Mio. Einwohnern!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 19:46 
Radiohörer hat geschrieben:
Wo es DVB-S2 Tests gab hatten wir wenigstens alle was davon und nicht nur die Berliner :mrgreen:

Rhein-Ruhr ist übrigens der größte Ballungsraum mit Knapp 11 Mio. Einwohnern!

Ja *goodpost*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 04:37 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 2188
Wohnort: Esslingen am Neckar
Leute, leute, es ist ein TEST!!!!
Den macht man immer nur in einer kleinen Gruppe. Berlin ist eben ein interessanter Standort dafür. Ich mein, das wäre ja, wie wenn jemand ein neues Gerät zum Betatest rausbringt und alle dürfen testen, dann ist's kein Betatest mehr, sondern eine flächendeckende Ausrollung.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 07:07 
Wer aber mal gut zu Wissen ob eventuell auch ältere Flach Tv laufen.Die hätten Deutschlandweit in den grösseren Ballungsräumen testen sollen nich nur Berlin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 07:08 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 7110
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Also nach 10 Jahren benötige ich kein neuen Receiver für DVB-T, würde den Weg aber mitgehen. Bis es dann soweit ist sind es wohl 12 Jahre.

Die Zeit bleibt eben nicht stehen, nur man selber kann alles an sich vorbei gehen lassen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 11:04 
pomnitz26 hat geschrieben:
Also nach 10 Jahren benötige ich kein neuen Receiver für DVB-T, würde den Weg aber mitgehen. Bis es dann soweit ist sind es wohl 12 Jahre.

Die Zeit bleibt eben nicht stehen, nur man selber kann alles an sich vorbei gehen lassen.

Digital Tv und Radio alles gut und schön! Was mir an der ganzen Sache stört die kurze Zeit von 10 Jahren.Da gibts noch mehr Leute die so denken.Kann ja nicht sein das man als Beispiel ein 600 Euro Teuren Falchbild Tv entsorgen kann da der Tuner nicht mehr geht!Nur damit man wieder 600 Euro und mehr zahlen darf für neue Geräte.So viel zum Thema DVB-T2 was ich mit den Herstellern meinte mit Updates und Hardware!Wenn sollte es auch Geräte geben die dann nich so teuer sind bei Einführung von DVB-T2.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 20:30 
DPITTI hat geschrieben:
Die hätten Deutschlandweit in den grösseren Ballungsräumen testen sollen nich nur Berlin.




Sag ich doch die ganze zeit :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de