Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 12:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 132  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 12:59 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Ja kann man bei einen der beiden Routers. Hier für Telefonica siehe Anhang.


Dateianhänge:
Screenshot_20190714-135602.png
Screenshot_20190714-135602.png [ 97.16 KiB | 650-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 13:23 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 85
Okay das ist tatsächlich der Sender in Alt Negentin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 13:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Hier für Lidl Connect müsste eigentlich der Sender in Groß Zastrow am Großen Ring sein. Achso ich dachte das der Sender in Groß Bisdorf auch Vodafone Netz hat. Aber in der Ecke bei Kandelin steht auch noch ein Sender.


Dateianhänge:
Screenshot_20190714-142626.png
Screenshot_20190714-142626.png [ 108.84 KiB | 645-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 14:12 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 85
2016 hat geschrieben:
Hier für Lidl Connect müsste eigentlich der Sender in Groß Zastrow am Großen Ring sein.

Genau der ist das.

2016 hat geschrieben:
Aber in der Ecke bei Kandelin steht auch noch ein Sender.

Es gibt einen Sender an der A20/B96 AS Stralsund (Süderholz, Lindenstraße) an dem auch O2 mit 2G mit ververtreten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 14:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Danke für deine Infos so kann man wenigstens gleich sagen welche Sendeanlage ein versorgt. Ein O2 2G Sender steht ja nähe Dersekow nach Friedrichsfelde an den Windanlagen ist auch was vorhanden. Dann kann das nur der Sender zwischen Poggendorf, Barkow, Wüsteney und Neundorf sein. Habe da schon mal was gesehen. Sender stehen eigentlich genügend in der Ecke zwischen Greifswald bis Demmin. Ist der alte E+ Sender in Düvier eigentlich auch noch in Betrieb bzw umgestellt worden auf O2? Inzwischen sollte da sogar auch Vodafone vorhanden sein. In Rakow war mal vor Jahren ein D1 Sender an der Kirche. Wo kann man diese Cell ID Nummer auswerten gibt es da eine Software?


Zuletzt geändert von 2016 am So 14. Jul 2019, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 14:38 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 85
[OT an] Naja für die Outdoorversorgung wirds reichen, aber indoor wirds wohl an vielen Ecken eng. Außerdem hat man zum Beispiel in Greifswald Ecken an denen man massig Geschwindigkeit (Ostseeviertel mit ca 50 Mbit/s) hat und Ecken an denne man kaum Geschwindigkeit (Schönwalde 1 mit 2-6 Mbit). Außerdem ist die Innenstadt (z.B. Lange Straße) indoor sehr schlecht versort. In den Geschäften hat man zum Teil nur Edge oder ganz schwaches LTE oder UMTS. Ich kann nicht verstehen, warum VF nicht einfach eine der Kirchen zur Innenstadtversorgung nimmt, wie z.B. in Stralsund oder O2 die Greifswalder Marienkirche. Die VF Sender, die die Greifswalder Innenstadt versorgen sollen, stehen in der Marienstraße oder am Karl-Marx-Platz außerhalb der Innenstadt. Ich würde mir bei VF ein ähnliches Netz, wie bei der Telekom in den Städten, wünschen: LTE 1800 und LTE 800 an allen städtischen Standorten und an Hotspots zusätzlich LTE 2600. Außerdem sollten alle Standorte in den Städten per Glasfaser angebunden sein und nicht, wie u.a. in Greifswald oder Rostock per Richtfunk. [OT aus]

2016 hat geschrieben:
Danke für deine Infos so kann man wenigstens gleich sagen welche Sendeanlage ein versorgt. Ein O2 2G Sender steht ja nähe Dersekow nach Friedrichsfelde an den Windanlagen ist auch was vorhanden. Dann kann das nur der Sender zwischen Poggendorf, Barkow, Wüsteney und Neundorf sein. Habe da schon mal was gesehen. Sender stehen eigentlich genügend in der Ecke zwischen Greifswald bis Demmin. Ist der alte E+ Sender in Düvier eigentlich auch noch in Betrieb bzw umgestellt worden auf O2? Inzwischen sollte da sogar auch Vodafone vorhanden sein. In Rakow war mal vor Jahren ein D1 Sender an der Kirche. Wo kann man diese Cell ID Nummer auswerten gibt es da eine Software?


Der O2 Sender Nähe Dersekow ist ein reiner 2G Sender. Der Sender in Düvier hat O2 2G und VF 2G/3G/4G. Die Standortbescheinigung der BNetzA sieht so aus, als ob O2 dort LTE 800 beantragt hat, was für einen LTE Ausbau in den nächsten Jahren sprechen könnte. Den D1-Sender in Rakow gibt es noch und der hat 2G/4G. Die Cell IDs kann man u.A. in Cellmapper suchen, wenn die entsprechenden Sender getrackt sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 14:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
OT an: Ja das es in Greifswald einige Lücken gibt hatte ich auch schon bemerkt. 100% wird es wahrscheinlich nicht werden aber ein hoher Standort ist von Vorteil. In Loitz am Hafen und Demmin am Hafen sind zum Beispiel auch Sendeanlagen auf diversen höheren Gebäuden. Auch an der Universitäts Klinik in Greifswald ist das Netz kaum vorhanden. In Greifswald habt ihr doch auch Freifunk WLAN Internet. Ich glaube bei der Mediengreif Parkklinik hatte ich das schon mal gehabt. Wo früher E+ nur einen LTE Sender in Greifswald hatte ich glaube am Dom ? Der hatte mich auch versorgt. UMTS Netz habe ich auch ab und zu sehr schwach aus Greifswald oder so. OT aus. Danke werde mir das mit der App mal anschauen. Schön dann wird LTE ja in dieser Ecke noch besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 15:13 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:49
Beiträge: 85
In Loitz ist VF sogar mit der ganzen Palette LTE mit 800, 1800 und 2600 MHz vertreten, zusätzlich zu UMTS und 2G. Ein 500 Mbps Sender mitten in der "Pampa" ist zwar toll, aber verstehen kann ich das nicht. Dann lieber erstmal die Städte mit Bandbreite (min 225 Mbps) versorgen und dann auf dem Land LTE 800 und ggf. 1800 verdichten.

Mit welchem Netz hast du im/am Universitätsklinikum Greifswald kaum Empfang. Ich weiß dass man in der neuen Mensa am Berthold-Beitz-Platz mit D1 kaum kaum Empfang hat, Vodafone ging aber. O2 hatte ich damals nicht dabei.

Als es noch LTE von E-Plus gab, habe ich noch nicht in HGW gewohnt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass E-Plus am FMT in der Hans-Beimler-Straße, LTE hatte, denn dort hängen auch heute noch 6 Panals für Band 3 (DCS 1800 und LTE 1800), die Telefónica für 2G nutzt. Seit dieser Woche sind die aber außer Betrieb, weil man sich schon seit Monaten dort zwar tlw. einbuchen konnte, aber keine Telefonate führen konnte, Internet über EDGE ging aber komischerweise noch. Etwas weiter unten am Mast hat O2 aber auch LTE 800 und UMTS laufen, sodass man darüber surfen und Telefonieren kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: So 14. Jul 2019, 15:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Also da in der Augenklinik wo ich öfters mit meinem Vater hin gefahren bin ging das VF Netz gerade so. In dem vorderen Gebäude geht es aber halbwegs. Kann auch am Handy liegen. Was in Loitz ist besseres Vodafone Netz als in Greifswald? Habe das noch nicht getestet aber das der Empfang gut war weiß ich. Bis vor kurzem war hier im Ort ja auch kaum Festnetz wurde von der Telekom bis 50MBit aufgebaut. Ansonsten gibt es auch solche WLAN Antennen von Wemacom zur Breitband Versorgung bis Görmin. Soll aber nicht so dolle sein einige haben hier solche Antennen zu hängen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: o2 darf E-Plus übernehmen
BeitragVerfasst: Di 30. Jul 2019, 10:00 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Die Firma Vodafone hat einen totalen Netzausfall am Sendemast Groß Zastrow ständiger Netzabruch von 2G bis 4G. Das Netz ist wirklich noch schlechter geworden als es von Telefonica jetzt hier ist. Frage mich wozu man bei diesen Verein überhaupt noch einen Euro bezahlt. Internet gibt es schon seit Anfang Mai hier an meiner Adresse nicht mehr. Wenn jemand Facebook hat schreibt doch bitte einmal diesen Laden an und fragt mal was hier los ist. Wenn man jetzt Anrufen muss kommt man nicht raus. Danke Edit: Ein Glück das ich noch Alditalk hier hai zum Anrufen bzw Angerufen zu werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1318 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 120, 121, 122, 123, 124, 125, 126 ... 132  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de