Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 22. Jan 2022, 13:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 08:26 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 7349
Einen Monat nach Inbetriebnahme der neuen Bundesmux Sender an den Standorten Helgoland und Herzogstand,schaltet man nun endlich erste UKW Sender ab. Gekappt wird der Sender Helgoland und Mittenwald. In beiden Fällen sind es Sender mit sehr geringer Leistung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 09:14 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 11:35
Beiträge: 193
Schon Komisch, das man Dort anfängt,
Naja Helgoland hat villeicht weniger Ältere Autoradioempfänger wo dann Nutzlos werden.
Mal schauen wie es weitergeht mit der UKW Versorgung des DLF.
Besonders Problematisch sehe Ich die Fehlenden DAB+ Empfänger in Älteren Autos und das Mauern der
Automobilhersteller bezüglich DAB+ in den Neuwagen. Da wird Teilweise das Internet durchgewunken.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 09:21 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 09:00
Beiträge: 2293
Wohnort: Esslingen am Neckar
Man muss klein anfangen. Wichtig wäre halt, dass:

a) das Gebiet perfekt versorgt ist durch DAB+
b) genug informiert wird
c) die UKW Frequenzen auf keinen Fall für neue Sender vergeben werden dürfen.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 12:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 7349
Dazu noch die offizielle Mitteilung des Deutschlandradios.

https://www.deutschlandradio.de/empfang ... _id=426863


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 14:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 7349
Laut dem Programmheft der D-Radios wird man ab 2021 weitere UKW Sender abschalten und ab 2025 will man weitestgehend digital senden.

Quelle: Programmheft D-Radio September 2018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 15:32 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:03
Beiträge: 367
Wohnort: Rhein-Main
Kuno hat geschrieben:
Schon Komisch, das man Dort anfängt,
Naja Helgoland hat villeicht weniger Ältere Autoradioempfänger wo dann Nutzlos werden.
Mal schauen wie es weitergeht mit der UKW Versorgung des DLF.
Besonders Problematisch sehe Ich die Fehlenden DAB+ Empfänger in Älteren Autos und das Mauern der
Automobilhersteller bezüglich DAB+ in den Neuwagen. Da wird Teilweise das Internet durchgewunken.

Auf der Nordseeinsel Helgoland gibt es keinen privaten Autoverkehr, deshalb spielen Autoradios auch dort keine Rolle.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 09:57 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 7349
Es geht weiter,laut Satnews werden demnächst die Sender Amberg,Kempten und Füssen abgeschaltet und die Frequenzen zurückgegeben.

https://www.satellifax.de/mlesen.php?id ... 6b7873d3cd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 10:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 4438
Diese Frequenzen werden dann wieder neu Ausgeschrieben und damit nichts gewonnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 10:45 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 7349
Abwarten,dass sind absolute Funzeln....Der stärkste Sender hat da gerade 100 Watt,die anderen beiden darunter. Sollen sich doch die privaten Dudler draufstürzen,außer höheren Kosten bringt das denen nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 12:17 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 4510
Ich dachte die DRadios wurden mit dem Wechsel des UKW Netzbetreibers letztes Jahr generell in laengere UKW Laufzeiten gezwungen und haben deshalb den DAB+ Ausbau verzoegert. Offensichtlich ist dem nicht so, sondern es ist umgekehrt, neue langfristige UKW Vertraege sorgen fuer schnelle UKW Abschaltungen da DRadio nicht mehr bereit ist, sich langfristig an UKW zu binden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de