Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 27. Mai 2020, 00:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2020, 21:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6469
Zitat:

Für zunächst 30 Tage reduziert der Streamingdienst Netflix ab sofort seine Bitrate für Streams in Europa und kommt damit dem Wunsch der Politik entgegen, die Netze angesichts der enorm hohen Nutzung zu entlasten. Was Netflix dazu sagt...


Das zum Thema die Zukunft liegt nur im Internet und lineares TV/Radio braucht man nicht mehr... :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2020, 23:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2719
Damit kommen sie wohl der angedrohten Komplettabschaltung zuvor, die u.a. die Schweiz schon angedroht hatte.

Wenn die Politik etwas sinnvoll verbieten moechte, dann bitte jegliche Werbeeinblendungen in Form von Videoclips auf normalen Webseiten, auf denen man eigentlich nur Text lesen moechte. Die verstopfen das Internet wirklich unnoetig, wie auch TV Programme, die parallel ueber Sat, Kabel und Terrestrik zu empfangen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 11:42 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 246
Wohnort: Rhein-Main
Wenn jeder Haushalt NETFLIX nutzen würde, dann funktioniert das Ganze nur noch in SD-Qualität.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 12:06 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6469
Immerhin sollte nun allen klar sein,dass ein reiner Onlinebetrieb von Fernsehen und Radio noch nicht funktioniert. Es braucht weiterhin lineare Empfangswege,auf denen es keine Einschränkungen gibt wenn es "zu viele" nutzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 12:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2719
Larry hat geschrieben:
Wenn jeder Haushalt NETFLIX nutzen würde, dann funktioniert das Ganze nur noch in SD-Qualität.

Jeder Haushalt Netflix, dann geht nur SD mit 1 Bild pro Sekunde.
Die wenigsten Haushalte nutzen derzeit gleichzeitig Videostreaming Quellen. Das Internet wuerde voellig zusammenbrechen wenn sie es taeten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 14:01 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 493
Wohnort: Bergen auf Rügen
Na, wenn ich so sehe wo überall so eine Telekom Entertainment Kiste rum steht, und die Werbetrommel verspricht ja das blaue vom Himmel. Da ist Netflix noch das kleinste Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 15:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2719
Telekom Entertain laeuft aber nicht ueber das Internet sondern bleibt komplett im Telekom Netz. Die Schwachstellen sind die Netzkopplungen zwischen den vielen verschiedenen Internetanbietern und deren Anbindungen zu den unzaehligen Servern von denen der jeweilige Content abgerufen wird. Das Netz der Deutschen Telekom ist im Vergleich zu anderen Anbietern geradezu ueberdimensioniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 17:33 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 493
Wohnort: Bergen auf Rügen
Naja, wen denn alle im Dorf darüber fernsehen, dann geht ein kleines Ortsnetz aber schon in die Knie. Zumindest wurde mir das schon mehrfach so berichtet das man dann doch wieder auf Sat zurückgreifen musste weil der andere Kram zu Stoßzeiten nicht fehlerfrei lief.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 20:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6469
Nun noch Amazon Prime und Youtube...Sorry,aber ich glaube eher auf Seiten der Anbieter wird es dünn. Die deutschen Netze haben keine Probleme mit dem Traffic. Mich kotzt an,dass man offenbar weiterhin den vollen Preis zahlen darf,aber die volle Leistung nicht mehr geliefert wird.

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/cor ... 5abd45e05c


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de