Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 12:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2018, 16:53 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2700
Wohnort: Vorpommern
Ich denke wenn keine Bäume im Weg sind sollte das Signal ankommen. Ich habe hier von 40 Sendern nur noch etwa 10 je nach Wetter. Ich verkaufe meine Geräte aber auch wieder da ich via Sat alles habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2018, 17:04 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5506
Für die Privaten habe ich nochmal 3 Monate gratis,zum testen reicht das. Ansonsten hat mein Fernseher einen eingebauten T2 Tuner und da reichen mir die öffentlich-rechtlichen,wenn der Satellit bei Starkregen mal streiken sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2018, 17:39 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 133
Wohnort: Rhein-Main
Ich nutze vorwiegend DVB-T2 mit Zimmerantenne, da unsere Sat-Antenne (Unikabel) nicht gut funktioniert. Allerdings habe ich zu meinem T2-Ortssender nur knapp 2 km Luftlinie.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2018, 18:06 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5506
Die Muxe der ARD laufen ohne Probleme,der ZDF Mux spinnt hin und wieder trotz identischem Standort und auch der Leistung. Mal sehen ob der Empfang sich noch mal verbessert,wenn man die neuen Antennen am Standort Bielefeld in Betrieb nimmt !? Bisher laufen die öffentlich-rechtlichen Muxe vermeintlich noch über eine Behelfsantenne...Denke ich,am Montag gehen die neuen Antennen für die Privaten an den Start,ich denke das dann auch ARD und ZDF auf die neuen Antennen wechseln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2018, 21:16 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 90
Naja die beiden ARD Muxe hat ja einen deutlich besseren Fehlerschutz und das ZDF kommt zusätzlich noch von dem höchsten Kanal.

Spannend bleibt, ob man vertikal sendet, was bisher bei allen Freenet Neubauten eig der Fall war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 08:42 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5506
Ich empfange aber den ZDF Mux (derzeit noch DVB-T) aus dem Sauerland besser als den Bielstein in 20 km Entfernung obwohl bis auf ein wenig Wald Sichtverbindung zum Bielstein besteht. Mal sehen wie die Hünenburg hier alleine geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 12:58 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5363
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Uns steht im Raum Halle Leipzig auch noch ein Kanalwechsel für das ZDF bevor. Man wechselt dort von Kanal 49 auf Kanal 22 und geht dann ins SFN mit Gera, Chemnitz (Geyer) und Chemnitz (Reichenhahn). Weimar, Jena und Erfurt bleiben auf Kanal 41.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 14:43 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2700
Wohnort: Vorpommern
Am 5.12.2018 wird Waren Müritz und der Helpterberg umgestellt auf DVB-T2. Was fragwürdig ist wieso man nicht die selben Kanäle benutzt wie ganz MV. So bleiben die alten Kanäle 22.23 erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 17:32 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 5506
Bielefeld läuft mit den Privaten,die Prosieben/Sat 1 Gruppe fehlt aber offenbar noch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 19:39 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2700
Wohnort: Vorpommern
Hast du eventuell das Pech und deine Zimmerantenne ist dafür nicht Optimal? Sehe ich hier von Garz alles jenseits der 40 nicht zu Empfangen. Auf welchen Kanal wird denn dort Pro7 und Co gesendet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de