Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44 ... 54  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 13:35 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1780
Wohnort: Gera
focki hat geschrieben:
Ich werde mal die UHF14 da hin bringen wo die Gestockte hin sollte und dann sehen ob der Empfang da überhaupt besser ist als am jetzigen Standort. Wenn ja, dann versuche ich das mal mit dem Dingens.

Bitte berichte doch mal über Deine Versuche, vielleicht hat sich ja schon etwas ergeben. Würde mich schon interessieren.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 19:09 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 311
Wohnort: Bergen auf Rügen
Aktuell kein Empfang der verwertbar wäre. Hab die UHF14 um 2 Elemente gekürzt damit sie an den "Mast" passt und so halbwegs ausgerichtet. Gegenüber dem alten Standort weder eine Verbesserung noch Verschlechterung. Das beste was ich mal sehen konnte waren paar einzelne Pixel. Mir fehlt da der Glaube daß ich mit der UHF2 oder ASP4 was reißen kann. Wo nix ist .....
Da müssen die Schweden irgendwas grundlegendes geändert haben, denn noch vor so 2-3 Jahren konnte ich die wenigstens zu 1/3 des Jahres problemlos sehen. Der Pana liest jetzt aus den Tiefen des Rauschens gerade noch eine BER nach der FEC von 3.9xE-02 und als Netzbetreiber Teracom_Mux_1 aus, das war es dann aber schon. Beim Netzwerknamen bin ich mir aber noch nicht mal sicher ob er das nicht aus dem Speicher ausliest und dann Anzeigt. Dagegen spricht dann allerdings, daß er dieses nicht tut wenn die Antenne gezogen ist. Also irgend was könnte da schon empfangen werden.
Ich bleibe dran.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 01:41 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2700
Wohnort: Vorpommern
Hallo @Focki das Rätsel lässt sich schnell Lösen was du empfangen hast. War auch mal Neugierig weshalb ich mal Fmscan. org mit deinen Standort befragte. Eigentlich nur Dänemark und Polen bei als Gäste! Aber da ich dann auch mal Danske als Standort nutze kamen viel Schweden dazu. Auch K33 aus Hörby Tip schau selbst dann weist wenigstens was das gewesen ist. Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 10:28 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 311
Wohnort: Bergen auf Rügen
Da ich für Schweden ausschließlich den Kanal 33 durch die Kanalselektivweiche lasse, ist die Frage was das war eigentlich gar keine. Das Problem ist wohl eher, Hörby und Malmö senden auf K33 und die werden wohl kein SFN bilden. Somit werden sich hier beide gegenseitig behindern.
Interessant könnte für Schweden der Kanal 22 werden. Aber da funkt hier Helpterberg dazwischen. Wird zeit daß der auf T2 umgestellt wird.
Fmscan nutze ich öfter. Erscheint mir ein brauchbares Mittel zu sein um für einen Standort den Empfang zu beurteilen und ne Anlage grob zu planen. (wenn ich mal übers Netz um Rat gebeten werde)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 13:09 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 2700
Wohnort: Vorpommern
Zitat:
Schweden der Kanal 22 werden. Aber da funkt hier Helpterberg dazwischen. Wird zeit daß der auf T2 umgestellt wird.
Fmscan nutze ich öfter. Erscheint mir ein brauchbares Mittel zu sein um für einen Standort den Empfang zu beurteilen und ne Anlage grob zu planen. (wenn ich mal übers Netz um Rat gebeten werde)
Der Helpterberg wird sicherlich auch 29,36,46, nach der Umstellung mit Waren zusammen bekommen. Schlecht für den Zimmerantennen Empfang da so wie jetzt die Tiefen Kanäle hier rein ballern wird es mit T2 ja nicht mehr sein. Hoffe allerdings das ich trotzdem Glück habe weil hier der Helpterberg mit 100% Qualität und 100% Signal kommt. Aus diesen Grund benutze ich ja auch Fmscan.org so gerne. So hat man dann auch eine sehr reale Empfangs Situation. Natürlich die weiten Sender nur mit sehr hohen Aufwand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 13:50 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5363
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Was zeigt der Helpterberg bei mir auf UKW an? Fading mit gelegentlichen RDS sicher nicht? Der Aufwand ist ein horizontal gestreckter Dipol. Wie sieht es mit Doppelbelegungen die den ganzen Empfang vermiesen aus? Ich bin in allen Wellenbereichen froh wenn kein Tropo ist.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 14:25 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 311
Wohnort: Bergen auf Rügen
Heute kann ich hier deutliche Überreichweiten beobachten. Auch "meine" Schweden auf Kanal 33 sind zeitweise da. Konnte so meine Yagi mal genau ausrichten und testen wie der Empfang am Unterdachmast so ist. (hatte die Antenne ja zuvor frei hängend unter der Antenne für Dänemark hängen)
Eine Maximum UHF2 hab ich mir gestern bestellt, mal sehen. Die sollte die Tage hier ankommen und wenn denn der Empfang gegeben ist werde ich vergleichen was die zweifach gestockte so gegenüber der UHF14 so bringt.

Ansonsten, auch bei DAB ist derzeit sehr viel zu empfangen. Aktuell läuft hier Radio Berlin 88,8 absolut störungsfrei.
Beim Scan gefunden wurden :
5C Bundesmux1 Züssow
6B mdr
8B NDR Marlow
10B rbb
10C NDR Neubrandenburg
11A Polen
11B NDR Rostock
11C Dänemark
12C Dänemark

Antenne ist ein Dipol ohne Richtelemente. Um immer störungsfreien Empfang von Marlow zu gewährleisten ist die Antenne 45° geneigt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 18:31 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1554
Wohnort: Esslingen am Neckar
Jungs, bitte back to topic ;) DVB-T2

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 18:37 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 311
Wohnort: Bergen auf Rügen
Schaffe doch mal bitte einen passenden Bereich dafür und verschiebe es dahin. Würde Sinn machen wenn es einen Technik und Überreichweiten Laberthread geben würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 19:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5363
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Den haben wir mit 72 Seiten. Alles nicht so eng sehen, das Forum ist doch ein wenig gewachsen.
http://forum.digitalradio-in-deutschland.de/viewtopic.php?f=2&t=496

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 537 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44 ... 54  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de