Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 02:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018, 14:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2909
Wohnort: Vorpommern
Ich finde bei Real das Anbot übersichtlicher. Oder haben die da eventuell auch Hybrid Geräte Kabel und DVB-T2? Hatte mir auch bei Real diesen Strong gekauft und bin zufrieden. Bei Mediamarkt war ich nicht wirklich zufrieden. Und klar diese Auflade Karten für Freenet gibts bestimmt schon 2 Jahre dort im Mediamarkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 11:40 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2909
Wohnort: Vorpommern
Wer noch alte DVB-T Sticks der Marke Andoer hat ( Baugleich mit den AugustT230 ) kann diesen DVB-T2 HD tauglich machen. Windows KLite 13.0.0 Codec Pack installieren ( Treiber + Software vorher deinstallieren ) und dann die Software und Treiber installieren. Möglicherweise gibt es noch mehr ältere Hardware die DVB-T2 HD tauglich ist. Werde meine alten Sticks auch mal nach und nach testen. Quelle Teltarif http://www.mobil.teltarif.de/amp/dvb-t2 ... 68029.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 15:59 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2909
Wohnort: Vorpommern
Hier die Antwort vom NDR welche Kanäle zukünftig der NDR hat ob die Angaben vom Schreiberling stimmen bezweifel ich ja. Denke es sind doch 29,36,46 aber abwarten weil diese Angaben ja vom NDR sind.
Zitat:
Sehr geehrter Herr xxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Nach der Umstellung auf DVB-T2 HD werden Sie drei statt bisher zwei Multiplexe empfangen:


ARD K36 (594 MHz)

ZDF K23 (490 MHz)

NDR K22 (482 MHz)



Die Sendeleistung in Waren bleibt mit jeweils 1 kW wie bisher. Vom Helpterberg bleibt das ZDF ebenfalls bei 20 kW (wie bisher).

Wir planen die Sendeleistung am Helpterberg für ARD und NDR von 20 auf 32 kW zu erhöhen. Da DVB-T2 auch noch "robuster" ist als DVB-T, sollten Sie mit Ihrer Antenne weiterhin empfangen können.



Ich hoffe Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben.


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Technische Teilnehmerberatung

Norddeutscher Rundfunk/ZA Programmverbreitung
Tel. 08000 637 099 (täglich von 06:30 Uhr bis 23:30 Uhr)
www.ndr.de/technik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 18:20 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:42
Beiträge: 26
Wohnort: HRO
Na dann hoffe mal auf die jetzigen Angaben vom NDR. Weil dir ja die niedrigeren Kanäle lieber sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 18:27 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2909
Wohnort: Vorpommern
Oder wird nach der Umstellung für ganz MV dann ein Kanalwechsel vorgenommen? Na klar das ist auf jeden Fall dann für den Empfang besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 19:56 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:42
Beiträge: 26
Wohnort: HRO
Kanalwechsel hat hat es bei Umstellungen schon oft gegeben.

Historie für Rostock nach meinem Gedächtnis:

1995-2005 analog:K35 NDR (N3), K38 ZDF gepl. K28 u. K49 private Programme von Stadtweide
2005-2014 DVB-T :K29 NDR-Mux, K46 ZDF-Mux gesamt 8 Programme von Stadtweide
5.8.2014 DVB-T:K24 ZDF-Mux, K26 NDR-Mux auch 8 Prgr. von Toitenwinkel,-19.8.//K29 u.46 Stadtwde
Mai 2016-März 2017: Test DVBT-2 K55 ARD, ZDF, RTL, SAT1, Pro7, VOX in HD
seit 29.3.2017 DVB-T2: K24, K26 u. K44 Freenet 1-3, K29 NDR, K36 ARD, K46 ZDF-Mux
in HD insgesamt 43 Prgr. ohne Connect (Regelbetrieb von Toitenwinkel) alle 40kW

Ich denke es wird für den Helpterberg so kommen, wie dir der NDR das mitgeteilt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 22:09 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 18:24
Beiträge: 342
Wohnort: Bergen auf Rügen
Aber welchen Sinn ergibt es, mit den beiden nun geplanten Umstellungen in MV nun das SFN zu verlassen?
Muss ja einen technischen Grund für geben hier auf die Vorteile des SFN zu verzichten und so langsam mal global bissel Ordnung in die Frequenzbereiche zu bekommen.

Davon ab, wenn Helpterberg weiterhin den Kanal 22 belegt, werde ich wohl nie erfahren, ob der Schwedische HD Mux auf diesem Kanal hier ankommt. Anders rum gesehen ist somit auch auszuschließen, daß die aus welchem Grund auch immer irgend wann einmal ganz MV auf die Kanäle umlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 23:02 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:42
Beiträge: 26
Wohnort: HRO
focki hat geschrieben:
Aber welchen Sinn ergibt es, mit den beiden nun geplanten Umstellungen in MV nun das SFN zu verlassen?
Muss ja einen technischen Grund für geben hier auf die Vorteile des SFN zu verzichten und so langsam mal global bissel Ordnung in die Frequenzbereiche zu bekommen.

Das weiß wohl nur der NDR bzw. die Bundesnetzagentur...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 02:14 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 2909
Wohnort: Vorpommern
Ob das bei den Tv SFN auch an der Entfernung liegt und dann wie bei Dab+ zu Problemen kommt? Oder der Helpterberg sendet das Freenet Connect nicht mit!?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Start von DVB-T2 in Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 10:14 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 18:24
Beiträge: 342
Wohnort: Bergen auf Rügen
Natürlich spielt auch bei DVB-T im SFN die Entfernung der Stationen zueinander eine entscheidende Rolle.
Kann meiner Meinung nach aber nicht der Grund dafür sein, warum sie beim ZDF und NDR einen anderen Kanal verwenden, die ARD aber wie es sich gehört im SFN arbeitet. Wäre die Entfernung ein Problem, dann würde auch ARD auf einem anderen Kanal senden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de