Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 24. Mär 2019, 05:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 16:15 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 09:58
Beiträge: 852
Wohnort: Rostock
2016 hat geschrieben:
Das Hama scheint ja besser als Technisat zu sein. Ich schaue mal Danke @Jug. Was mich als Endkunde nervt war schon bei Sat Recievern so das man erstmal etliche Fehlkäufe macht bevor man was halbwegs brauchbares hat. So wie der Wolle schon schrieb es müsste eine Webseite geben wo man wirklich Radio und co auf Herz und Niere prüfen tut. Ein Glück ist man in Greifswald im Fachmarkt in der Innenstadt wirklich sehr freundlich. Die Verkäufer speziell in der Radio Abteilung nehmen sich Zeit und sind dankbar für Rückmeldung bezüglich der Geräte.

früher habe ich auch Technisat gekauft, Qualität aus D. Nun Hama, hätte ich auch nicht gedacht, aber die Produkte überzeugen bei Preis/Qualität und vor allem beim Service, da kann man Technisat vergessen. Bei Hama wird einem in der Regel immer schnell geholfen, ich denke, so muß es sein, denn machen wir uns nichts vor, Software ist nie ganz perfekt.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 16:36 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
jug hat geschrieben:
früher habe ich auch Technisat gekauft, Qalität aus D. Nun Hama, hätte ich auch nicht gedacht, aber die Produkte überzeugen bei Preis/Qualität und vor allem beim Service, da kann man Technisat vergessen. Bei Hama wird einem in der Regel immer schnell geholfen, ich denke, so muß es sein, denn machen wir uns nichts vor, Software ist nie ganz perfekt.

Natürlich kann Software auch mal Macken haben. Aber für diesen Technisat Adapter sind Original rund 150€ in keinster Weise gerechtfertigt. Gut der Radio Empfänger ist wirklich Spitze auf UKW und Dab+. Aber wenn ich ständig vor ein Gerät sitze was sich aufhängen tut na danke. Bevor ich mir den Hama oder das Imperial d10 hole versuche ich am Montag das Lidl Dab+ Gerät zu bekommen. Für das Digitale Radio sind aber diese Fehlkäufe nicht wirklich gut. Manchmal kommt mir das so vor als ob die Hersteller diversen Schrott extra Produzieren. Was macht der Otto Normal Käufer 1 Fehlkauf und das wars. Gut das es diese Foren gibt damit Leute vor Fehler bewahrt werden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 12:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
Ich habe den Software Fehler beim Technisat Digitradio 110 IR gefunden! Ich spielte heute nochmal mit den Adapter rum setzte ihn auf Werkseinstellung zurück. Unter der Einstellung ist ein Punkt mit WLAN im Standby suchen ja nein. Das stellte ich auf nein von da an keine Probleme mehr. Merkwürdig war das schon gewesen das beim FM und Dab+ Modus ständig zwischenzeitlich Internet Suchlauf kommt sofern man umgeschaltet hatte. Dabei hing das Teil sich ständig auf. Den Fehler werde ich Technisat aber dennoch melden. Ich werde das Gerät aber wieder in den Handel zurück bringen da es mich nicht zufrieden stellte. Gibt es keine Qualitäts Kontrolle mehr bei Technisat? So wie @Wolle schrieb der Kunde ist Beta Tester dann aber bitte für ein Preis unter 100€. Wert ist der Adapter nicht mehr wie 50€ im jetzigen Zustand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 13:35 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 09:58
Beiträge: 852
Wohnort: Rostock
2016 hat geschrieben:
Ich habe den Software Fehler beim Technisat Digitradio 110 IR gefunden! Ich spielte heute nochmal mit den Adapter rum setzte ihn auf Werkseinstellung zurück. Unter der Einstellung ist ein Punkt mit WLAN im Standby suchen ja nein. Das stellte ich auf nein von da an keine Probleme mehr. Merkwürdig war das schon gewesen das beim FM und Dab+ Modus ständig zwischenzeitlich Internet Suchlauf kommt sofern man umgeschaltet hatte. Dabei hing das Teil sich ständig auf. Den Fehler werde ich Technisat aber dennoch melden. Ich werde das Gerät aber wieder in den Handel zurück bringen da es mich nicht zufrieden stellte. Gibt es keine Qualitäts Kontrolle mehr bei Technisat? So wie @Wolle schrieb der Kunde ist Beta Tester dann aber bitte für ein Preis unter 100€. Wert ist der Adapter nicht mehr wie 50€ im jetzigen Zustand.

Hast du einen WLAN Router/ Heimnetz mit dem sich der Technisat-Adapter und das Smartphone verbunden hat? WLAN vom Adapter muß immer eingeschaltet sein! Bei mir hat der Technisat 110 so gut gearbeitet.Ist das WLAN aktiv und du schaltest in der App/ Fernbedienung auf Internet, wird sofort der zu letzt gehörte Internetsender abgespielt. Gewandelt habe ich den Technisat-Adapter, weil das Display zu wenig Kontrast hatte. Da ist er DIT 1000 viel besser.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 15:16 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 12:15
Beiträge: 10
Hallo jug

eigentlich reicht mir ein tragbares "Radio/Smartphone" mit UKW (FM) mit DAB+ Empfänger und Audio EIN + Ausgang aus. So ist es wichtig bei der bisher immer noch schwachen Signalleistung der DAB+ Sender und den weniger und schwächer werdenden UKW-Strahlern die Antenne zu optimieren, siehe einmal hier vorbei : https://forum.digitalradio-in-deutschland.de/viewtopic.php?f=22&t=1205&start=80#p35429 LG Stylus 2 Empfang verbessern ... dort suche ich noch den optimalen 3,5-mm-Klinken-Empfänger ;)

2016 hat geschrieben:
… diesen Technisat …. Gut der Radio Empfänger ist wirklich Spitze auf UKW und Dab+. … am Montag das Lidl Dab+ Gerät zu bekommen. Für das Digitale Radio sind aber diese Fehlkäufe nicht wirklich gut. … manchmal Hersteller diversen Schrott extra Produzieren.


Dem kann ich nur zustimmen, laut Stiftung Warentest war aber kein modernes Radio echt zu empfehlen, besonders nicht abseits des "MainStreams" … Abdeckung 90% ? von was … lauter Funklöcher, kein Roaming zwischen den Anbietern D1/D2/E auch nicht bei kommenden Standards und bei DAB+ gibt es mehr als genug "Empfangssenken" / "Empfangslöcher", auch im höchsten Bergdorf in OWL auf 365m ü.N.N. gibt es kein DAB+ Empfang der NRW-Sender mit dem LG Stylus 2 <- hat ja als einzigstes Smartphone neben UKW auch DAB+ eingebaut :) (nur MDR, NDR vom( 6D NDR NDS (D__00241) Hannover oder 7A NDR NDS (D__00392) Hildesheim (Sibbesse) ? ), HR-Muxe (vermtl. 6A HESSEN NORD) mit Verrenkungen) und das mitten in Deutschland. :(

… aber Bayern 5 per UKW auf stinknomalen UKW-Küchenradio.


Zuletzt geändert von Luc am So 16. Dez 2018, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2018, 15:29 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
Natürlich habe ich nur ein Heimnetzwerk womit das Smartphone und der Adapter verbunden sind. Wie ich schon im Nachbar Forum schrieb habe ich das Gerät vorher eingerichtet dann diesen Assistent vom WLAN im Standby ausgeschaltet. Funktioniert auch sehr gut nur wenn der Adapter komplett Stromlos war muss dieser per Fernbedienung einmal eingeschaltet werden bis das WLAN an ist. Dann kann ich auch das Smartphone nutzen. Trotzdem bin ich der Meinung für 150€ sollte eine gute Qualität vorhanden sein. Mich haben diverse Geräte nicht überzeugt. Dennoch nutzt alles nichts ich suche weiter. Habe dafür allerdings auch eine Gewisse ausdauer. Abstriche muss man immer mal machen aber nicht bei Markenware wo ich mich mehr Ärger weil die Software nichts taugt. Dann müsste die Entwicklung der Software auch getestet werden bevor sowas auf den Markt kommt. Mir tun die Händler auch irgendwie leid denn diese müssen das wieder auf fangen. Nein nicht mit mir wenn das Produkt nicht überzeugt geht es zurück.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2018, 13:03 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
Endlich ein sehr gutes Slideshow Gerät vom Lidl sehr zufrieden :) Danke Marcel für deine Arbeit hier sonst hätte ich es nicht gewusst das es sowas im Lidl gab. Leute Überraschung die Software vom Lidl Radio hatte mein Sondermüll Adapter von Technisat auch drine. Nur das die Software vom Lidl Gerät flüssiger läuft. Das nicht vorhanden sein einer Externen Antenne Buchse habe ich per Krokodil Klemme gelöst. Obwohl das Radio mit der Teleskop Antenne wirklich guten Empfang auf Dab+ hat. Ansonsten muss ich sagen gutes Menü per Fernbedienung oder Drehknopf. Solche Geräte gehören in den Handel. Edit: Die Firma Technisat hat ja ein Support der mit Kritik vom Kunden überhaupt nicht umgehen kann. Mir kommt von der Firma überhaupt kein Gerät mehr ins Haus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2018, 19:48 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 09:58
Beiträge: 852
Wohnort: Rostock
2016 hat geschrieben:
Endlich ein sehr gutes Slideshow Gerät vom Lidl sehr zufrieden :) Danke Marcel für deine Arbeit hier sonst hätte ich es nicht gewusst das es sowas im Lidl gab. Leute Überraschung die Software vom Lidl Radio hatte mein Sondermüll Adapter von Technisat auch drine. Nur das die Software vom Lidl Gerät flüssiger läuft. Das nicht vorhanden sein einer Externen Antenne Buchse habe ich per Krokodil Klemme gelöst. Obwohl das Radio mit der Teleskop Antenne wirklich guten Empfang auf Dab+ hat. Ansonsten muss ich sagen gutes Menü per Fernbedienung oder Drehknopf. Solche Geräte gehören in den Handel. Edit: Die Firma Technisat hat ja ein Support der mit Kritik vom Kunden überhaupt nicht umgehen kann. Mir kommt von der Firma überhaupt kein Gerät mehr ins Haus.

Na, da kannst du ja noch mal die Multiroom-Funktion ausprobieren mit dem Technisat. Mit der App undok das SIRD 14 und das Technisat in eine Gruppe schalten. Am Technisat deinen NF Verstärker anschließen und dann mit dem Lidl über WLAN ein Programm zuspielen. Wenn dir das gefällt, kannst du dir von Lidl Online einen WLAN Adapter kaufen(aktuell unter 40€) und dann Musik vom SIRD 14 zum NF Verstärker synchron übertragen. Du hörst Musik im SIRD14 und über deinen NF-Verstärker/Boxen, das und /oder kannst du über undok wählen, wer die Musik spielt. Es gibt aber auch undok WLAN Multiroom-Lautsprecher. Man hört mit dem Multiroom Gerät/ Lautsprecher DAB+ Sender, die an dem Standort nicht zu empfangen sind. DAB+ Empfang im Keller/Bad usw.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, LG Stylus2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Mo 17. Dez 2018, 20:33 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
Der Technisat Adapter ging zurück in den Handel wo das Ding ein neuen Kunden finden darf :) Danke für die Anregung mit den Lidl Radio.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noxon dradio1
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 17:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3269
Wohnort: Vorpommern
Ich möchte euch falls ihr das noch nicht mitbekommen habt ( im Rundfunkforum dortiger Faden Silvercrest Lidl D1 hinweisen ). Dort ist ein neuer User siehe dazu Seite 23 der Hinweise und Wünsche entgegen nimmt bezüglich Firmware und Bugs. Bis Freitag kann man per PN seine Firmware Version und Mac Adresse mitteilen. Bei Freischaltung der Mac Adresse bekommt man dann eine neue Firmware. Also ein Blick ins Nachbar Forum lohnt sich. Natürlich hier in diesen Forum lohnt sich ein Blick immer. Quelle: Rundfunkforum http://www.rundfunkforum.de/viewtopic.p ... &start=345


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de