Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 07:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der versuchte Putsch der Lobbyisten
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2019, 22:11 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1855
Wohnort: Esslingen am Neckar
Hallo liebe Digitalradio-in-Deutschland Community,

diese Woche ereilte uns eine tragische Nachricht, die um so mehr zeigt, wie wichtig es ist Flagge zu bekennen.
Der Landtag Niedersachsen hat DAB+ als unnötige Technik deklariert und einstimmig beschlossen, dass es nicht weiter verfolgt werden soll. Viele sprechen von einer Aktion der Lobbyisten, also der dortigen UKW Sender um sich der Konkurrenz im eigenen Teich zu entledigen, die jetzt vor allem mit dem Bundesmux 2 gekommen wäre, wieder andere sind sogar der Meinung, dass Politik geschmiert sein worden müssten, da die Abstimmung mit vielen fehlerhaften Schilderungen so eindeutig ausfiel. Nichts genaues weiß man nicht und wir selbst wollen uns auch nicht an solche Spekulationen beteiligen.

Wichtig ist nun jedoch klar Flagge zu zeigen, denn Niedersachsen fordert auch die anderen Bundesländer auf sich anzuschließen. Es heißt nun Eintrten. Eintreten für Sendervielfalt, eintreten für Classic Hits und Super Oldies vom Schwarzwaldradio, eintreten für Schlager vom Schlagerparadies, eintreten für elektronic music radio sunshine live und viele mehr. Auch die Programmveranstalter selbst sind gefragt.

DAB+ ist eine Erfolgsgeschichte. Natürlich kann jede Erfolgsgeschichte noch toller sein, aber summa summarum ist die Entwicklung sehr sehr gut und genau das stört die Lobbyisten.

Ein Blick nach Niedersachsen zeigt die dortige Rundfunklandschaft:

Die Öffentlich-Rechtlichen, die bereits auf DAB+ setzen mit:

- NDR 1 Niedersachsen
- NDR 2
- NDR Kultur
- NDR Info
- NDR Info Spezial
- N-Joy Radio

die Privaten wollen nicht mitspielen, fürchten aber, dass die Auswahl an Sendern die Hörerzahlen sinken lässt, die Werbeeinnahmen damit herunter gehen und die fetten Jahre vorbei sind.

Aus diesem Grund fürchten DAB+ Bekenner, dass die großen privaten Sender wie z.B. Antenne Niedersachsen oder Radio ffn damit zu tun haben könnten und ihre mediale Position über die Politik stärken lassen haben. Wie bereits gesagt, das sind Gerüchte so lang dies nicht erwiesen ist und daran wollen wir uns auch nicht beteiligen.

Wichtig ist nun klar die Vorteile von DAB+ zu zeigen, die großen Pläne des Bundesmux 2 offen zu legen und Niedersachsen als das darzustellen, was es ist - ein Einzelgänger mit der Verbreitung falscher Tatsachen um durch fadenscheinige Aussagen den UKW Platzhirschen ihr Monopol zu sichern.
Alles in allem sollte das Thema in einen Untersuchungsaussschuss.

Nach einem Journalist in der Facebook Gruppe ist der zweite große DAB+ Gegner Nordrhein-Westfalen, die eine Ausschreibung initiert haben nach massivem Druck nun auch schon wieder am überlegen die Ausschreibung zu canceln. Ob hier etwas dran ist werden wir sehen. Eigentlich dachte man NRW wäre der letzte große Widerstand und dann kam die Meldung aus Niedersachen.


Hier mal die Sicht aus unserer Ecke:

- Wir alle haben massiv DAB+ Radios gekauft (ich z.B. 5 Stück im Auto und im Haus)
- Das Radio der Zukunft, wo war's beworben, will man Verbraucher noch mehr verunsichern?
- Wir haben einen nahezu flächendeckenden Bundesmux mit 16 bundsweiten Programmen ohne Sendersuchlauf
- DAB+ genießt verdammt gute Verkaufszahlen in Bayern, Baden-Württemberg und Berlin
- Ganz Europa mit Ausnahme von Schweden führt bereits DAB+ ein oder ist schon weiter
- Norwegen und die Schweiz sind kurz vor oder schon fast fertig mit der UKW Abschaltung
- Antenne Deutschland plant einen Bundesmux 2 mit weiteren 16 Programmen noch dieses Jahr
- Baden-Württemberg hat sich erst diese Woche klar zu DAB+ bekannt und möchte sogar ausbauen bzw. eine Vierte Abdeckung soll kommen
- Schlesweig Holstein ist dabei Kapazitäten auszuschreiben, ein klares Bekenntnis
- Sogar Bremen baut nun Privatmuxe, da in Niedersachsen so verweigert wird
- Alle Bundesländer basteln an privaten Muxen mit Ausnahme von Niedersachsen, selbst Thüringen hat einen eigenen Privatmux am 20.06.2019 angekündigt

DAB+ ist nahezu in ganz Deutschland ein purer Markterfolg, wenn auch mit langsam wachsenden Empfängern. Alles in allem spricht alles für Vielfalt und gegen ein 5G Netz dessen Ausbau der schlimmste Flickenteppich aller Zeiten werden soll, auf den übrigens Niedersachsen setzen möchte, was natürlich nur Verzögerungstaktik ist.

Das finale Fazit : Niedersachsen - was willst Du sein? ein fadenscheiniger Querulant, der versucht in der Steinzeit zu bleiben oder reichen die oben aufgeführten Argumente gegen die Falschheit des Bundestages in Niedersachsen?

Ich rufe auf: Veranstalter, Liebhaber, und Freunde des neuen Rundfunks, zeigt Flagge gegen Querulanten, Lobbyisten, Platzhirschen und Politikern, die offensichtlich nicht im Stande sind für den Bürger zu entscheiden, sondern sich einwickeln lassen und mit falschen Argumenten Dinge beschließen gegen Bürger, gegen Land und gegen jedes öffentliche Interesse.

Ihr habt die Stimme - nutzt sie!

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2019, 22:38 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3632
Wohnort: Vorpommern
Naja ein Problem wird sein das viele Fahrzeuge Radios im festen Einbau haben. Es gibt natürlich gute Lösungen zur Nachrüstung. Leider gibt es auch viel Mist weshalb eventuell sogar ein Lobbyist so ein Digitalradio in die Hände gefallen sein könnte? Dieser nun so enttäuscht ist deshalb das Dab+ Radio nicht braucht und versuchen alles gegen diese Technik zu machen. Reine Überlegung von mir wieso sowas wie in NDS mal wieder passiert. Oder die letzten Versuche Krampfhaft Hörer zu halten. Nur Dab+ ist die Zukunft bzw der Classic Rundfunk über Antenne. Stimme voll zu Dab+ denn auch im Nordosten ist Dab+ sehr gut versorgt. 2011-2019 wurde nach und nach Ausgebaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2019, 22:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 25. Feb 2017, 16:51
Beiträge: 16
Ich habe heute ein Anfrage an unseren Abgeordneten aus dem Raum Amberg-Sulzbach im bayrischen Landtag gemacht wie sowohl die CSU als auch der bayrische Landtag zu diesem Beschluss aus Niedersachsen stehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2019, 23:34 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Fr 19. Okt 2018, 10:42
Beiträge: 124
Wohnort: HRO
Chris hat geschrieben:
Ein Blick nach Niedersachsen zeigt die dortige Rundfunklandschaft:

Die Öffentlich-Rechtlichen, die bereits auf DAB+ setzen mit:

- NDR 1 Niedersachsen
- NDR 2
- NDR Kultur
- NDR Info
- NDR Info Spezial
- N-Joy Radio

Hier mal die Sicht aus unserer Ecke:

- Antenne Deutschland plant einen Bundesmux 2 mit weiteren 16 Programmen noch dieses Jahr
- Baden-Württemberg hat sich erst diese Woche klar zu DAB+ bekannt und möchte sogar ausbauen bzw. eine Vierte Abdeckung soll kommen
- Schlesweig Holstein ist dabei Kapazitäten auszuschreiben, ein klares Bekenntnis
- Sogar Bremen baut nun Privatmuxe, da in Niedersachsen so verweigert wird
- Alle Bundesländer basteln an privaten Muxen mit Ausnahme von Niedersachsen, selbst Thüringen hat einen eigenen Privatmux am 20.06.2019 angekündigt


Meine Ergänzung dazu:

1. Der NDR verbreitet auf DAB+ nicht nur sechs sondern acht Programme !
In der Aufzählung fehlen noch NDR Blue und NDR Plus.
2. Desweiteren ist bis auf weiteres auch in MV kein Privatmux in Sicht.
Es gab von der LfM lediglich nur einen "Call of Interest" mit dem Ergebnis, daß die Privaten ohne Förderung sich eine Doppelaustrahlung nicht leisten können bzw. wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Jun 2019, 23:54 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 13:00
Beiträge: 1949
Wohnort: Gera
Alleine schon das "einstimmig" quer durch alle Parteien in Niedersachsen sollte doch schon jedem die Augen öffnen. Für mich ist das ein politischer Skandal und das sollte Konsequenzen nach sich ziehen.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 09:19 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6197
Wohnort: Sachsen-Anhalt
satnews.de
Wahrscheinlich eine persönliche Meinung und weniger eine offizielle Mitteilung eines Autors. Dennoch sagt der Beitrag alles aus wie es der Realität entspricht.

Ausserdem wird auf 5G verwiesen. Wie schon mitgeteilt hilft 5G vielleicht in Ballungsgebieten zur Entlastung des vorhandenen Netzes, schafft aber keinen Flächenausbau über Land. Desweiteren beklagen alle Mobilfunker das ihnen der Ausbau oft verwehrt wird. Wie soll es jemals klappen mit dem überall mobilen Internet? Ich kenne Orte da sind 2km Luftlinie Outdoor unmöglich. Ein Netz aus mindestens 4 Standorten in alle Richtungen bei maximal 5km Entfernung LTE 800 sonst wird das nichts. Eigentlich sollte man dann auch auf 4 statt nur 3 Sektoren für den Mobilfunkstandort setzen.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 09:56 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1522
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
5G ist doch auch keine Realitisscher Weg. Man sieht es doch an 4G wie lange es das schon gibt und wo vorallem. 5G gibt es stand heute keien Geräte und 2. bis man es nutzen kann vergehen wieder 5-10 Jahre für die breite Masse.
Auch wenn Bild unbeliebt ist, bei diesen 5 Punkten haben SIe aber Recht
https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wir ... .bild.html

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 10:03 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6197
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wer stellt mir eigentlich das 5G Telefon? Kostet sicher nicht nur 50€.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 10:31 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6131
Ohne weiteren Kommentar...

https://www.dabplus.de/2019/06/19/dab-i ... jahr-2019/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 10:50 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1522
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Sehr aggresiver Pro DAB+ Artikel. Der kam doch garantiert nicht zufällig nach der Niedersachsen Entscheidung ;-)

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de