Digitalradio-in-Deutschland
https://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./

DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview
https://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./viewtopic.php?f=2&t=1890
Seite 1 von 1

Autor:  Chris [ Do 21. Feb 2019, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview

Heute wollen wir euch ein besonderes "Schmankerl" bieten, worauf sicher einige Fans gewartet haben. KULTRADIO - Das Interview mit Geschäftsführer Andi Enders. Viele von euch hatten gebeten hier mal eine Interviewanfrage zu starten und letztendlich sind wir stolz, dass es geklappt hat. Wir bedanken uns bei Andi Enders für die vielen aufklärenden und interessanten Zeilen.

Anbei das Interview:

Wie ist die Idee hinter Kultradio entstanden, was waren die ersten Gedanken im Zusammenhang mit dem Sender?
Wir waren ein Haufen "Radioverrückter" (im positiven Sinne ;)) mit vielen Ideen - wollten ganz bewusst mit einem Musikkonzept das etwas aus dem Rahmen fällt und nicht unbedingt mit den gängigen Formatradioregeln konform geht die Hörer erreichen. Dazu live moderierte Sendungen im Tagesprogramm mit aktuellen Themen und Musikspecials am Abend und am Wochenende. Das kam richtig gut an bei den Hörern - von Jahr zu Jahr schalteten laut Funkanalyse Bayern immer mehr ein. KULTRADIO war und ist mit viel Herzblut gemacht - selbst jetzt im reinen Online-Stream werden die Playlisten nach wie vor durch "Hand" erstellt!


Was hat sich seit dem Weggang von DAB+ geändert?
Wir haben die moderierten Sendungen leider einstellen müssen. Irgendwie muss man ja Geld verdienen um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Deswegen hat sich das ehemalige KULTRADIO-Team arbeitstechnisch wieder "in alle Richtungen" verstreut. Wir sind aber alle nach wie vor in Kontakt und befreundet!


Wie wertet ihr das Signal der Politik DAB+ künftig vorzuschreiben in Neuwägen und gibt euch dieses Signal Mut DAB+ wieder in Erwägung zu ziehen?
Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung - dennoch ist es nach wie vor nicht möglich ohne einen finanzkräftigen Investor, ein reines DAB+ Programm (ohne UKW-Verbreitung) rentabel zu betreiben. Und Vorsicht: Es ist nicht DAB+ vorgeschrieben - sondern lediglich ein digitaler Empfangsweg! Könnte auch Streaming sein...


Seid ihr mit den Klickzahlen aktuell zufrieden?
Die Klickzahlen nhaben sich auf einem soliden Niveau eingependelt - mit leicht steigender Tendenz. Könnte gerne noch mehr sein, aber auch hier gilt: Reines Webradio ist allenfalls ein kleines "Zubrot" aber für sich alleine kein Wirtschaftsmodell.


Was müsste sich noch ändern um Sender wie KULTRADIO auf DAB+ überlebensfähig zu bekommen?
Sender die auf DAB+ senden müssen gleichberechtigt in der ma und auch in sonstigen Abfragen wie der Funkanalyse Bayern berücksichtig werden. Gleichzeitig müssen sich die großen Vermarkter AS&S und RMS öffnen und Digitalradiosender in ihre großen Pakete mit aufnehmen. Warum das nicht gewünscht ist, ist ja bekannt - notfalls müsste hier auch mal über rechtliche Schritte nachgedacht werden.


Und natürlich für uns die wichtigste Frage überhaupt: Liebäugelt man mit einer erneuten Aufschaltung, wenn ein Sponsor gefunden ist und der Rahmen stimmt?
Aber selbstverständlich! Wir sind jederzeit gerne bereit mit KULTRADIO wieder an den Start zu gehen. Sollte sich ein finanzstarker Partner/Investor melden - so stehen wir gerne für Gespräche bereit. Die Rahmenbedingungen werden ja langsam besser, aber ein paar Jahre wird es noch dauern bis reine DAB+ Sender auf eigenen Beinen stehen und sich rein durch eigene Werbeerlöse finanzieren können! Das sollte auch dem potenziellen Investor von Anfang an bewusst sein.


Vielen Dank an Andi Enders und auch vom DID Team viel Erfolg und den passenden Sponsor für ein KULTRADIO DAB+-Neustart - ein Sender der es wirklich verdient hätte.

Autor:  pomnitz26 [ Do 21. Feb 2019, 18:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview

Leider muss ich sparsam mit den Daten umgehen und bevorzuge nach wie vor DAB+.
Bei dem Webradio welches ich am meisten nutze wird nur für Kultradio gehört, ansonsten aber immer DAB.
Rein vom Programm her waren die sehr gut, besser ist kaum machbar.

Autor:  balu000 [ Do 21. Feb 2019, 20:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview

Ich höre Kultradio zuhause über Alexa Echo dot ,aber ich finde schade das ich im Auto kein Kultradio mehr habe.

Autor:  Larry [ Fr 22. Feb 2019, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview

Ich habe kein Internetradio. Wenn, dann käme nur ein HiFi-tauglicher Netzwerkplayer in Frage. Autoradio ist für mich nicht interessant, da ich seit 16 Jahren vorwiegend den ÖPNV nutze. Auf ein Smartphone möchte ich z.Z. noch verzichten.

Autor:  2016 [ Fr 22. Feb 2019, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: DID EXKLUSIV: KULTRADIO im Interview

Die Satnews Leute berichten auch über das Interview. www.satellifax.de/pda/mlesen.php?id=a69 ... 71b41f1e25

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/