Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 23:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 18:55 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3679
Wohnort: Vorpommern
Laut eines Satnews Artikels als Quelle ( möchte die FDP ) soll die Förderung für Dab+ eingestellt werden und das gesparte Geld zugunsten des 5G Internet Ausbau genommen werden. Na Gute Nacht wenn diese "Super Schlauen FDP Leute" das wirklich schaffen gehört diese Partei nicht mehr gewählt! Man stelle sich vor sämtliche Dab+ Sender werden eingestellt dann ist das Geld auch für die Katz gewesen für den jetzigen Ausbau von Dab+. Gut zwar können Dab+ Empfänger auch UKW ( würde dann keinen UKW Sender mehr hören von den Platzhirschen ) wenn nur kleine Lokale Sender. Hoffentlich schaffen diesen Kunden diese Forderung nicht das der Dab+ Ausbau gestoppt wird. Ansonsten müssten Hersteller von Radios einfach keine UKW Geräte mehr bauen. Was haltet ihr von dieser ollen Meldung? www.satellifax.de/pda/mlesen.php?id=f84 ... f6b8a3d888


Zuletzt geändert von 2016 am Mo 11. Feb 2019, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 19:35 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6252
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wie soll denn das für DAB eingesetzte Geld dem 5G Ausbau zu Gute kommen?

Spendiert man uns allen ein entsprechendes Handy + Sendemasten + Vertrag oder soll der Rundfunkbeitrag zum Netzaufbau her halten?

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 19:40 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1871
Wohnort: Esslingen am Neckar
Absoluter Blödsinn,
die Idee ist ja nett, dass man Internet im Auto hat, volles 5G Broadcasting, aber das bedarf über 1500 Türme und nicht einer steht.

FDP - setzen, sechs!

Selbst wenn 5G jemals DAB+ ablösen könnte, wovon ich anhand der löchrigen 3G und 4G Netze nicht ausgehe, so wäre das ewig weit in der Zukunft.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 19:44 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 444
Wohnort: Bergen auf Rügen
Ja, nee, ist klar.
Haben die Vögel das falsche Futter bekommen? :roll:
Da passt das was gestern durch die Warts ab Gruppe kam perfekt.


Dateianhänge:
IMG-20190210-WA0000.jpg
IMG-20190210-WA0000.jpg [ 29.05 KiB | 796-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 21:30 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6177
Ich wäre dafür die FDP einzustellen,mehr als Müll kommt da aus der Richtung nicht. In NRW sind sie zuletzt den Lokalradios bis zum Anschlag in den Allerwertesten gekrochen und haben gegen DAB+ Stimmung gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 21:58 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3679
Wohnort: Vorpommern
Tja so sind Leute von der FDP die ziemlich lange Weile haben. @focki geiler Spruch passt perfekt zum Thema :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 00:26 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02
Beiträge: 28
Wohnort: Würzburg
Die FDP ist und bleibt eine Lobbyisten-Partei der Konzerne. Was bekommen die eigentlich vom großen T, großen V oder großen O so gespendet? :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 05:34 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1871
Wohnort: Esslingen am Neckar
Soweit mir bekannt, vertritt die FDP die Arbeitgeberschaft primär in dem Gedanken, wenn es den Arbeitgebern gut geht, dann bekommen die Arbeitnehmer auch etwas davon ab.
Ob dem wirklich so ist oder nur die Bosse sich dann die Taschen voll machen würden!? anscheinend kann man die Wählerschaft vom Konzept her nicht überzeugen.

Unter der Sichtweise der politischen Einstellung, von der ich oben schreibe kann man jetzt zweigleisig agieren. Schütze ich die UKW Lobby und damit die bestehenden Arbeitgeber oder schaffe ich neue Arbeitsplätze und neue Arbeitgeber durch die Lizenzierung von neuen Radios!? Die FDP vertritt offensichtlich die UKW Lobby.

Hier liegt es an der Niedersächsischen Medienanstalt endlich eine Ausschreibung zu machen.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 10:50 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3679
Wohnort: Vorpommern
Und die Ausschreibung wird dann wahrscheinlich wie in NRW ablaufen weil die großen Privaten aus NDS alle gegen Dab+ sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 11:30 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 222
Wohnort: Rhein-Main
Die FDP kann man seit Lindner nicht mehr ernst nehmen. Er hatte ja nicht mal den Mumm, mit CDU und Grünen in eine Regierung zu gehen, und hat damit der AfD in Berlin die Möglichkeit gegeben, die Opositionsführung zu übernehmen.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de