Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 18:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 23:18 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6407
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bei mir ist NDR 2 nach der 92,1 aus Niedersachsen auch auf der 107,0 die zweite Wahl. Die 99,1 kommt erst wenn das lokale Radio Brocken bezwungen ist. Viel braucht es dafür nicht.

Auf DAB gab es den NDR bei mir auch bis auf wenige Ausnahmen aus MV.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 23:58 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Ab August sollte dann ja der NDR in der Müritzregion auf 10C möglich sein. Bin schon gespannt. Wieder
ein Grund mehr von UKW auf DAB+ zu gehen. Die weißen Flecken in Mecklenburg-Vorpommern werden nach und nach weniger.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 08:34 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3857
Wohnort: Vorpommern
Mit guter Antenne sollte in Waren auch schon der 8B, 10C oder 11B mit Aussetzern möglich sein oder? Nach Norden geht der Neubrandenburger 10C Recht gut. Nein der NDR MV Multiplex aus Röbel kommt 100% im Juli. Da habe ich auf jeden Fall eine Mail bekommen von der NDR Technik. Leider gibt man kein genaues Datum mehr bekannt weil es in den letzten Jahren immer wieder zu Verzögerungen kam. Das wollen die NDR Leute vermeiden und geben erst eine PM raus sofern alles klar ist. Also müsste man demnächst ja bis in das Nördliche Brandenburg den NDR empfangen. Edit: Als mirch der eine NDR Mitarbeiter aus Schwerin zurück gerufen hatte war das auch nur inoffiziell. Natürlich wissen die NDR Leute intern so oder so mehr. Laut Aussage von den Kollegen war ( Handwerker haben irgendwie Lieferung nicht erhalten bzw Termin konnte nicht eingehalten werden) als ich zurück gerufen hatte als der Multiplex am 26.6 nicht auf Sendung ging . Nun wird es wahrscheinlich in den nächsten Wochen wohl los gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:35 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Ja, meine Eltern empfangen (im Hochhaus) am Küchenfenster nach Norden gerichtet den 11B, den 10C empfangen sie noch nicht, da dem Empfang ein anderes Hochhaus im Wege steht. Der 8B ist mit normaler Antenne an der Müritz nicht zu empfangen. Aber der 5C und 10B (rbb) gehen nach Süden ganz gut. Als ich letztes Wochenende bei meinen Eltern war, habe ich auf dem Balkon mit meinem Grundig sogar Berlin-Alexanderplatz (Fernsehturm Berlin) empfangen können - 7B und 12D. Interessant war, je nachdem, wie ich das Kopfhörerkabel gehalten hatte, empfing ich den einen oder anderen Kanal, aber nie beide gleichzeitig.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:38 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Mit guter Antenne Empfang mit Aussetzern bedeutet soviel wie kein Empfang. Sowas ist Spielerei fuer technisch Interessierte aber nichts zum wirklich Radiohoeren. Der 10B des rbb geht mit guter Autoantenne derzeit in Waren ohne Aussetzer. Ich denke damit ist's vorbei, sobald der 10C aus Roebel kommt. Der starke 10C Nachbarkanal verschlechtert den Empfang mit herkoemmlichen DAB+ Radios um ca. 6dB. Umgekehrt trifft dass dann auch auf den NDR Empfang in Nord Brandenburg zu. Da kommen noch die Standorte Templin (wahrscheinlich dieses Jahr) sowie spaeter auch Fuerstenberg und Prenzlau. Selbst hier bei mir stoert der 10C aus Neubrandenburg noch mein rbb DXing. Ich konnte das zwar durch abschwaechen des 10C mittels schmalbandigem Sperrfilter optimieren, ob das auch noch reicht wenn Malchin den 10C sendet werden wir sehen. Kommt darauf an, wie stark der den 10C nach Nordost senden wird. Erstmal aber sollte sich der rbb Empfang bei uns durch Templin nochmals verbessern. Roebel wird hier zumindest nicht staerker als Neubrandenburg auf die Antenne kommen, solange es um die Richtung Casekow geht.


Zuletzt geändert von Nordlicht2 am Sa 6. Jul 2019, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:39 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 11:02
Beiträge: 6407
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mal eine Frage an Walki. Wie ich sehe hat er einen T-Cross und der sollte doch die Polo Dachantenne drauf haben? Die hat bei uns den 11C sowie die Bayern 11D und 12D recht ordentlich während die Scheibenantenne im T-Roc nun Stille vermeldet.

Wie zufrieden bist du damit? Hast du ein portables Radio zum Vergleich?

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:43 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Ich glaube, die Diskussion ist doch jetzt eher für den Themenbereich Mecklenburg-Vorpommern. Wir (ich schließe mich da jetzt mit ein) sind jetzt doch etwas zu weit vom eigentlichen Thema abgekommen.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:45 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
pomnitz26 hat geschrieben:
Mal eine Frage an Walki. Wie ich sehe hat er einen T-Cross und der sollte doch die Polo Dachantenne drauf haben? Die hat bei uns den 11C sowie die Bayern 11D und 12D recht ordentlich während die Scheibenantenne im T-Roc nun Stille vermeldet.

Wie zufrieden bist du damit? Hast du ein portables Radio zum Vergleich?


Antwort folgt unter der anderen Rubrik

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 09:59 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2460
Zum eigenlichen Thema des Threads ''Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse''.
Nein nicht in der Sackgasse aber nur auf langsamen Wachstumspfad.
Das laesst sich sehr schoen zwischen Bayern - viel Hilfe durch Foerderung -> alle UKW Programme auch auf DAB+ sowie sehr viele DABonly Programme, Schleswig-Holstein - jetzt etwas Hilfe durch Foerderung -> der UKW Platzhirsch startet landesweit sowie auch kleine Lokalmuxe und Mecklenburg-Vorpommern - keine Foerderung -> keine regionalen oder lokalen DAB+ Angebote, ablesen.
Wachstum in der Nutzung zeigt sich in allen 3 genannten Gebieten. Unterschiedlich schnell aber von Sackgasse kann auch in MV nicht mehr die Rede sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 10:11 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Auch im Bremen (Bremerhaven) kann von Sackgasse keine Rede sein: Der Sprung von 20 auf 34 Programme innerhalb eines halben Jahres (2019) ist enorm. Der nächste Meilenstein dürfte dann der BuMux 2 werden.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de