Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 5. Dez 2019, 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 15:20 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6262
Ich frage mich was man mit dem Artikel bezweckt !? Punk eins,es gibt nach wie vor keinen Abschalttermin für UKW...Man könnte meinen demnächst wird UKW gekappt. Punkt zwei,liegt der schlechte Mobilempfang auch sehr oft an den miesen Werkslösungen oder an irgendwelchem privaten Gefrickel. Natürlich fehlt es hier und da an Overspill in benachbarte Bundesländer,nur das ist ja nun kein neues Problem. Alleine für die Forderung UKW laufen zu lassen,müsste man ihn teeren und federn. Was bringt mir der Quark auf UKW aus den Nachbarbundesländern,wenn doch überall der selbe Mist läuft. Teltarif sollte lieber weiter Jubelmeldungen von Telefonica in die Welt rausblasen,das können sie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 15:56 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Meistens ist der Quark aus den anderen Bundesländern interessanter als der eigene. Oder anders: Am Interessantesten ist das, was man selbst nicht hat :mrgreen: Daher ist ja DAB+ für mich interessant (Stichwort: Schwarzwaldradio) !

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 16:41 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:09
Beiträge: 6262
Hier nicht,ob ich NDR2,N-joy,hr3,you fm,ffn oder Antenne empfange oder auch nicht,Mehrwert bietet keiner von denen. Die Grütze kriege ich 1:1 so auch beim WDR oder den Lokalen Dummfunkern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 16:48 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Mo 29. Sep 2014, 12:00
Beiträge: 1978
Wohnort: Gera
Bezogen auf den Artikel von Teltarif, der Herr Weidner hat leider keinen Durchblick. UKW ist vor vielen Jahrzehnten so koordiniert worden, da kann man bezüglich Overspill heute nicht mehr zurück fahren. Der Aufschrei wäre riesengroß.
Bei DAB+ sieht es anders aus, da ist Overspill von den Anstalten gar nicht mehr erwünscht. Es wurde also von Anfang an so aufgebaut, um ja keine Konkurrenz zwischen den Veranstaltern aufkommen zu lassen. Das sieht man doch bestens an den vielen gerichteten Sendern an den Bundesländergrenzen. Das beste Beispiel ist doch der Sendestandort Brocken. Hier machen doch einige Luftsprünge, wenn der zu stark nach Westen abstrahlen würde. Es liegt also nicht an DAB+, die Beteiligten wollen es genau so und nicht anders.
Die anderen Punkte hat der Hallenser richtigerweise schon erwähnt.
Gruß Wolle

_________________
DAB+ Yamaha T-D500
Dual DAB 2A
Dual DAB 5.1
UKW RFT ST3930


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 17:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2441
Natuerlich haben derzeit noch viele Hoerer Aussetzer wenn sie DAB+ im Auto hoeren. Weder der BMux noch die ARD Muxe sind derzeit fertig ausgebaut. Ein Blick auf die Prognosekarten zeigt das deutlich, vor allem im Norden. Einige Hersteller orientieren sich scheinbar schon am zukuenftig, fuer In Door Empfang notwendigen, Sendernetz und sparen sich den Aufwand eine Antenne auf das Autodach zu bauen. Wenn die DAB+ Netze fertig sind, gibt es ja auch damit keine Aussetzer mehr. Das Argument des fehlenden Overspills ist voellig uebertrieben. Bei zumeist weit ueber 40 DAB+ Programmen, davon 30 sogar bundesweit, ist der Anteil an Hoerern die die Lokalradios dann noch haben werden, entsprechend gering. Weshalb diese ja so sehr gegen DAB+ trommeln. Allerdings koennen sie ohne weiteres in Muxen der Nachbarbundeslaender aufschalten, so sie denn wollen. Siehe Hamburg RSH oder Bremen ffn. Dann ist der 'Overspill' bei DAB+ sogar viel groesser als auf UKW.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 17:36 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Unsere niedersächsischen regionalen Radiostationen Nordseewelle und 90.vier haben durch die Aufschaltung auf DAB+ (Bremen K7D) das Sendegebiet stark vergrößert.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 18:10 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 16:50
Beiträge: 2441
Und da gibt es noch viel mehr Beispiele, die Lokalradios in Hamburg kommen allein schon wegen der bei UKW niedrigen Funzelleistung via DAB+ viel weiter in das Hamburger Umland hinaus. In Bayern betrifft das fast alle Lokalradio. Wie so oft beziehen sich die Kritiker einzig und allein auf 2 oder 3 UKW Platzhirsche und vergessen all die UKW Programme, die mangels verfuegbarer UKW Frequenzen gar keinen UKW Overspill haben, ja nichtmal im Versorgungsgebiet ordentlich zu empfangen sind. Schon gar nicht In Door mit Wurfantenne. Letzteres ist der Vorteil von DAB+, einfachster Stereo Empfang aller Programme selbst im Keller, so schon jetzt bei mir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 19:22 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3839
Wohnort: Vorpommern
Also Radio B2 ist auch gut beraten sich so schnell wie möglich in MV auf Dab+ zu bewerben. Das gerausche Mobil ab Loitz ist ja zum kotzen. Ab Demmin ist dann fast garnix mehr zu hören. Ein Glück das Dab+ besser laufen tut als UKW :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 19:43 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:57
Beiträge: 545
Wohnort: Bremerhaven
Das Problem hatte ich vor kurzem noch mit dem NDR - ich höre gerne NDR 2 (hatte ich damals schon gerne in MV auf UKW 107,0 MHz gehört). Hier hatte ich den Sender bisher von Steinkimmen, aufgrund meiner ungünstigen Lage auf UKW mit Rauschen empfangen. DAB+ nur bei ganz günstiger Wetterlage. Nun wird mir ja der NDR per DAB+ mit glasklarem Klang direkt ins Haus geliefert. Fernmeldeturm Schiffdorf sei Dank.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW T-Cross Life mit Discover Media mit DAB+
Auf Arbeit: ok. ORC 610 DAB-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 22:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 15:40
Beiträge: 3839
Wohnort: Vorpommern
Wenn du das nächste Mal in MV bist solltest den NDR auch Digital bekommen. Ansonsten AF und Regional im Autoradio einstellen. NDR2 ist in Vorpommern jedenfalls sehr gut versorgt. 99.1 sollte in Waren auch noch laufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de