Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 25. Apr 2019, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2019, 16:12 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02
Beiträge: 27
Wohnort: Würzburg
Larry hat geschrieben:
Radio über SAT ist uninteressant, da keine Tuner gibt, die ohne TV-Gerät nutzbar sind.

Klar gibt es die, und zwar schon lange. Beispiel: https://www.tbs-technology.de/shop/DVB- ... BS-5520-SE

Radio über Sat (sowie Kabel) ist stationär also durchaus hochinteressant und durch die Ausstrahlungsqualität insbesondere der ARD-Programme sehr zu empfehlen. Für den mobilen Empfang ohne Zusatzkosten ist wiederum DAB unverzichtbar. Also sollten beide Empfangswege nicht gegeneinander ausgespielt werden.

Nordlicht2 hat geschrieben:
Der Threadtitel ist uebrigens irrefuehrend denn in dem zitierten Artikel geht es nicht um DAB+ an sich, sondern ausschliesslich nur um die paar UKW Privaten in den Nord Bundeslaendern und deren Sicht zu DAB+.

Richtig. Typische Panikmache seitens SatelliFax, kennen wir doch. Wen interessiert die UKW-Privaten? Sollen sie doch in 5G (oder Internet allgemein) ihr Heil suchen - die werden schon baden gehen. Und mal ehrlich: Der Verlust wäre bei den meisten Sendern nicht so groß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2019, 18:30 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 199
Wohnort: Rhein-Main
@GLS: Nicht jeder hat eine SAT-Anlage auf dem Dach. Und was ich da gesehen habe ist doch kein richtiger HiFi-Tuner.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2019, 20:48 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Sa 16. Apr 2016, 20:02
Beiträge: 27
Wohnort: Würzburg
Es ist ein Tuner, mit dem man Sat-Signale (und Kabel-Signale!) ohne TV empfangen kann, selbstverständlich in HiFi (wobei das absolut nichts mit dem Tuner zu tun hat).

Ich habe das beispielhaft geschrieben, weil in diversen Foren immer wieder behauptet wird, für Radio über DVB-S oder DVB-C bräuchte man zwingend einen Fernseher. Das ist falsch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2019, 22:57 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 22:57
Beiträge: 186
Klar ist MV unrentabel zu versorgen, da viel Fläche und wenig Einwohner und durch die Höhere Dämpfung des VHF- III Bandes wird es über DAB teuer werden.
Aber zumindest einen Mux, den man in Rostock und Schwerin verbreiten würde, würde schon einen großen Teil der Bevölkerung versorgen und kostet auch nicht die Welt.

Dazu kann man Zusatzprogramme verbreiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 02:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2005
Die Medienanstalt unterstuetzt nur die Schutzbehauptung der UKW Platzhirsche und hilft ihnen die Konkurenz noch eine Weile fern zu halten. Allerdings wissen die UKW Platzhirsche auch, dass sie in so einem kleinen Radiomarkt mit nur 1,5 Millionen Einwohnern bei ueber 40 Programmen wahrscheinlich untergehen werden. Foerdermittel wird es dann nicht fuer DAB+ sondern fuer regionale Berichterstattung geben muessen, so diese im Privatradio noch gewollt ist. Ich denke eher aber wird es zum Zusammenschluss laenderuebergreifender Programme kommen. Rockantenne ist da auf dem richtigen Weg in die Zukunft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 11:51 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: So 19. Apr 2015, 05:15
Beiträge: 150
Wohnort: Stralsund
GLS hat geschrieben:
Es ist ein Tuner, mit dem man Sat-Signale (und Kabel-Signale!) ohne TV empfangen kann, selbstverständlich in HiFi (wobei das absolut nichts mit dem Tuner zu tun hat).

Ich habe das beispielhaft geschrieben, weil in diversen Foren immer wieder behauptet wird, für Radio über DVB-S oder DVB-C bräuchte man zwingend einen Fernseher. Das ist falsch.


Ich verstehe das Problem von Larry auch nicht. Sat-Tuner auf Radio (über Chinch) und die entsprechende Stationstaste - dazu brauche ich keinen Fernseher, das funktioniert auf fast jedem Tuner. Und richtig - Sat und DAB ergänzen sich, es sollte nicht als Konkurenz gesehen werden.

_________________
Bild Technisat DigitRadio 500 & 110 IR ; DAB Sender Garz, Stralsund ; UKW Sender Garz, Næstved (DK), Hörby (SE) ; DVB-S2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 10:52 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Di 1. Jan 2019, 07:24
Beiträge: 45
Die grossen Privaten und einige Poltiker wollen DAB+ kaputt machen und ihr UKW-Monopol weiter betreiben.
Die Steinzeit lässt grüssen. die FDP in Niedersachsen will lieber das tödliche 5G Netz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ohne Hilfe Dab+ in der Sackgasse
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 14:03 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 199
Wohnort: Rhein-Main
@Antennensalat: Das Problem ist die fehlende SAT-Anlage auf dem Dach, ohne die dieses Gerät nicht funktioniert.
So unwissend bin ich nun auch wieder nicht.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de