Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 8. Mär 2014, 19:36 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 904
Wohnort: Rostock
Ich glaube mal gelesen zu haben, das die Gelder, um die es jetzt ging, 2011 beantragt werden mußten. 2012+2013 waren freigegeben und die zweite Periode 2014+2015 hatte eine Sperre von der KEF(abhängig von der DAB+ Entwicklung)
Wenn der NDR jetzt kein Geld bekommt, hat er damals nichts beantragt, weil er vielleicht gehofft hat, DAB+ geht den Bach runter, oder er wollte nur bremsen. Ja, ja nun kommst raus, nun kann man sich nicht mehr hinter der KEF verstecken.
Für die Rostocker DAB Antenne hat der NDR zwar unterschrieben, obwohl er eigentlich keine wollte.
Ob das mit der Leistungserhöhung und neuer Antenne für Schwerin in 2014 was wird, man muß das Schlimmste befürchten.

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, QTH2: Südbrandenburg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 8. Mär 2014, 20:04 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Ostfriesland
Die NDR-Techniker in Aurich haben im Jahr 2011, kurz nach der Umstellung auf DAB+, behauptet, dass
dort in den nächsten Monaten eine DAB-Senderantenne mit höherer Leistung installiert werden sollte.
Wenn das stimmt, dann ist dort seit nunmehr drei Jahren eine DAB-Sendeantenne installiert, die bis heute nicht genutzt wird. Aber man kann ja noch mal nachfragen: Tel:04941/26 52

_________________
NDR-Technik-Hotline: "Was wollen sie denn mit DAB...."
DUAL DAB4, DUAL DAB-Adapter, Philips AE 5220, Rockbox Perfect Pro, Pioneer DAB+Autoradio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 8. Mär 2014, 22:31 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 904
Wohnort: Rostock
lollibär hat geschrieben:
Die NDR-Techniker in Aurich haben im Jahr 2011, kurz nach der Umstellung auf DAB+, behauptet, dass
dort in den nächsten Monaten eine DAB-Senderantenne mit höherer Leistung installiert werden sollte.
Wenn das stimmt, dann ist dort seit nunmehr drei Jahren eine DAB-Sendeantenne installiert, die bis heute nicht genutzt wird. Aber man kann ja noch mal nachfragen: Tel:04941/26 52


ja, ist so. Die DAB Antennen wurden damals von dem bauausführenden Ingenieurbüro fotografiert und die Fotos auf deren Homepage veröffentlicht. Der NDR hat dann dafür gesorgt, das diese Fotos wieder vom Netz genommen werden mußten. Der NDR hat damit die von den Rundfunkgebühren bezahlte DAB Antenne vor den Hörern versteckt. In Aurich und Lingen ist eine neue DAB Antenne im GFK Zylinder vorhanden und mit der neuen Fernsehantenne installiert worden, so wie jetzt auch in Rostock.Im GFK Zylinder steckt die DVB-T Antenne und die DAB Antenne. Man bräuchte nur den DAB+ Sender einschalten und wäre sofort mit den NDR Muxx on air. Aber man will ja nicht beim NDR und hat die KEF Sperre als Hinderungsgrund genannt. Ich würde fast wetten, das die DAB+ Sender auch schon installiert sind! Es ist schon bitter, wenn man weiß das alle technischen Voraussetzungen da sind und man nur nicht auf DAB senden will !!!!

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, QTH2: Südbrandenburg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 9. Mär 2014, 11:02 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Ostfriesland
Das darf doch nicht wahr sein! In Rostock, Lingen, und Aurich sind die DAB-Antennen montiert, und werden nicht
genutzt, und dann will der NDR, mittels Fotoverbot, diese Tatsachen auch noch vertuschen!
Wir können froh sein, dass es den NDR vor 90 Jahren noch nicht gab, denn dann hätten wir den Umstieg von
Rauchzeichen auf Mittelwelle auch nicht geschafft!

Wenn man die NDR-Technik-Hotline, Tel. (08000) 63 70 99, anruft, und Fragen zu DAB+ äußert, wird man
feststellen, dass diese "Fachleute" noch weniger Ahnung haben, als der jeweilige Anrufer selbst.
Am Schluss des Gesprächs erhält man den Rat, die Fragen per Email (technik@ndr.de) zu stellen.
Man erhält dann entweder überhaupt keine Antwort, und wenn doch, dann sehr verspätet eine Nichtssagende!

_________________
NDR-Technik-Hotline: "Was wollen sie denn mit DAB...."
DUAL DAB4, DUAL DAB-Adapter, Philips AE 5220, Rockbox Perfect Pro, Pioneer DAB+Autoradio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 9. Mär 2014, 13:12 
Und du denkst wirklich, nur beim NDR ist der Kundenservice so schlecht? Dann hast du wohl noch nie SR, HR und DRadio angerufen bzw. angemailt. Bei letzterem bekam ich erst nach 3 Monaten eine Antwort!


Zuletzt geändert von Gast am So 22. Jun 2014, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 9. Mär 2014, 13:47 
Offline
DAB-Freak

Registriert: So 15. Sep 2013, 16:09
Beiträge: 6537
lollibär hat geschrieben:
Das darf doch nicht wahr sein! In Rostock, Lingen, und Aurich sind die DAB-Antennen montiert, und werden nicht
genutzt,



Mal langsam,der Sender Rostock befindet sich nach wie vor im Aufbau.Da kann noch nichts funken,auch kein UKW.Da heißt es abwarten bis August.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 9. Mär 2014, 19:24 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: So 20. Okt 2013, 10:58
Beiträge: 904
Wohnort: Rostock
Hallenser hat geschrieben:
lollibär hat geschrieben:
Das darf doch nicht wahr sein! In Rostock, Lingen, und Aurich sind die DAB-Antennen montiert, und werden nicht
genutzt,



Mal langsam,der Sender Rostock befindet sich nach wie vor im Aufbau.Da kann noch nichts funken,auch kein UKW.Da heißt es abwarten bis August.


Hat ja auch keiner behauptet. Die DAB Antenne ist im GFK Zylinder in Rostock auf dem Mast. Ich habe sie fotografiert. Schau dir bitte die Fotos unter MV an!

_________________
QTH: Rostock, Empfänger: Hama DIT2000 an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente mit TGN-DAB VV, BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne mit TGN VV, Pure Evoke 2S, Soundmaster IR 4400, Technisat DigitRadio 400, Noxon DAB Stick, SIRD 14 C2, QTH2: Südbrandenburg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Di 11. Mär 2014, 22:37 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Ostfriesland
Willi Steul vom Deutschlandfunk hat von den ARD-Anstalten nocheinmal mit Nachdruck einen festen Abschalttermin für UKW eingefordert. Auch der Intendant des Bayerischen Runfunks hat nochmal davor gewarnt, die Einführung von Digitalradio weiter zu verzögern. Ja, wen haben die beiden Intendanten da wohl mit gemeint? Es handelt sich zweifellos
um die Herrschaften des NDR, und hier ist insbesondere die niedersächsische Abteilung des NDR gemeint!

_________________
NDR-Technik-Hotline: "Was wollen sie denn mit DAB...."
DUAL DAB4, DUAL DAB-Adapter, Philips AE 5220, Rockbox Perfect Pro, Pioneer DAB+Autoradio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Di 11. Mär 2014, 23:15 
lollibär hat geschrieben:
Willi Steul vom Deutschlandfunk hat von den ARD-Anstalten nocheinmal mit Nachdruck einen festen Abschalttermin für UKW eingefordert. Auch der Intendant des Bayerischen Runfunks hat nochmal davor gewarnt, die Einführung von Digitalradio weiter zu verzögern. Ja, wen haben die beiden Intendanten da wohl mit gemeint? Es handelt sich zweifellos
um die Herrschaften des NDR, und hier ist insbesondere die niedersächsische Abteilung des NDR gemeint!

Hast du meine Beiträge und die von Hallenser überhaupt gelesen??? Warte doch erstmal ab, was sich in 2014/15 tut...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 17:56 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:11
Beiträge: 23
Wohnort: Ostfriesland
Lieber "Radiohörer"

lies du mal die gesamtem Beiträge von Hallenser, jug und mir, bevor du uns hier weiter maßregelst!
Als "Hallenser" dich auf deine (ständige) Gegenrede anspricht, willst du plötzlich alles nicht mehr so gemeint
haben. Wenn du UKW-Fan bist, und DAB+ nicht als Mehrwert ansehen kannst, dann solltest du das hier auch
deutlich sagen!

_________________
NDR-Technik-Hotline: "Was wollen sie denn mit DAB...."
DUAL DAB4, DUAL DAB-Adapter, Philips AE 5220, Rockbox Perfect Pro, Pioneer DAB+Autoradio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de