Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Mi 23. Okt 2019, 23:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 09:45 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1531
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Chris hat geschrieben:
Baden-Württemberg - läuft, wenn auch holbrig, aber der neue Netzbetreiber sollte das rocken

Wo läuft da was, man plant ne Funzel als Test und ein Leistungsausbau bestehender Türme ab 2021. Also erst in 2-3 Jahren. Ich würde statt läuft eher blockiernd bezeichnen.
Zudem die Sender sich bei der letzten Ausschreibung vor keinem halben Jahr gegen Regionen/Ausbau ausgesprochen haben.

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 10:44 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 14. Jul 2012, 10:00
Beiträge: 1880
Wohnort: Esslingen am Neckar
Baden-Württemberg läuft definitiv sogar.

Es sind bis auf 3 alle Privatradios aufgeschaltet und alle Autobahnen sind lückenlos versorgt. Man darf nicht aufgrund der persönlichen Situation auf die Gesamtsituation schließen.

_________________
Mobiler Empfänger: Phillips AE5230/12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 10:58 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3737
Wohnort: Vorpommern
Also Dab+ ist auf jeden Fall ausbaufähig auch im Norden. Diese Adapter mit Scheiben Antenne taugen nix. Mein Technexx Adapter geht aber für den Otto Normal Verbraucher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 11:00 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 11:48
Beiträge: 1531
Wohnort: zwischen Aalen und Ulm
Chris hat geschrieben:
Baden-Württemberg läuft definitiv sogar.

Es sind bis auf 3 alle Privatradios aufgeschaltet und alle Autobahnen sind lückenlos versorgt. Man darf nicht aufgrund der persönlichen Situation auf die Gesamtsituation schließen.

Ja gut wenn du so argumentierst, dann ist BW ja eines der 1. Bundesländer gewesen. Also in BW läufts seit über 10 Jahren top. Aja

_________________
DAB+: Albrecht DR 56 inkl. dazugehörige Scheibenantenne fürs Auto
DAB+: GMYLE (TM) PPM001 Tragbares DAB / DAB+ - Radio und MP3-Player


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 13:20 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 29. Okt 2015, 21:03
Beiträge: 110
kalle72 hat geschrieben:
R.I.P. DAB+ in NDS.

Kaemen nur keine neue privaten Programme zusaetzlich auf DAB+?
Oder wuerden auch die bestehenden Terrestrisch-Nur-DAB+-Programme des NDR, also NDR Blue, NDR Plus und NDR Info Spezial, eingestellt werden?

Mit Ersterem koennte ich leben; Zweiteres waere fuer Bekannte von mir und mich schade, denn wir haben uns an den terrestrischen Empfang der genannten Programme gewoehnt (sowohl zu Hause als auch unterwegs).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 14:12 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Sa 6. Aug 2016, 16:40
Beiträge: 3737
Wohnort: Vorpommern
Chris hat geschrieben:
Mecklenburg-Vorpommern - läuft nicht

Wieso läuft es nicht? Zumindestens oberhalb der Autobahn A20 Ostseeküste) läuft Dab+schon gut. Vor 5 Jahren war es hier oben eine Dab+ freie Zone. So langsam spricht sich Dab+ hier auch rum denn das eine oder andere Radio spielt das Schlagerparadies oder einen anderen Digitalradio Sender.


Zuletzt geändert von 2016 am Sa 1. Jun 2019, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 16:18 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 21. Feb 2013, 12:35
Beiträge: 154
sirur3 hat geschrieben:

Kaemen nur keine neue privaten Programme zusaetzlich auf DAB+?
Oder wuerden auch die bestehenden Terrestrisch-Nur-DAB+-Programme des NDR, also NDR Blue, NDR Plus und NDR Info Spezial, eingestellt werden?

Mit Ersterem koennte ich leben; Zweiteres waere fuer Bekannte von mir und mich schade, denn wir haben uns an den terrestrischen Empfang der genannten Programme gewoehnt (sowohl zu Hause als auch unterwegs).

Hallo,

Da würde ich mich Direkt an den Landesverband der FDP wenden.
Die sollen für ihren Unsinn gefälligst gerade stehen.

_________________
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Pure Sensia, Microspot RA 318, Dual DAB 102, Microspot RA 319
Unterwegs : Autodab Ford Fiesta, Philips DA 9011/ 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: Sa 1. Jun 2019, 18:20 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 6303
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Unter 50 Programme läuft es nicht, zu wenig Auswahl.
Im Fall von Blue7 eben nicht unbedingt mit den landeseigenen Programmen sondern ehr mit Unterstützung aus Bayern.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2019, 09:51 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 2351
Wuerde ich so pauschal nicht sagen. Es kommt doch sehr darauf an, welche Auswahl es auf UKW gibt. In Hannover wird man die Vorzuege von DAB+ nur erkennen, wenn man spezielle nicht Mainstream Programme hoeren moechte. Masse statt Klasse gibt es dort reichlich auf UKW. In MV aber ist es so wie @2016 es beschreibt, schon jetzt eine deutlich groessere Auswahl via DAB+, weshalb DAB+ auch immer mehr genutzt wird. Ein einzelner landesweiter Privatmux mit nur 6 Programmen wie in Sachsen-Anhalt macht keinen grossen Unterschied.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NDR Niedersachsen und DAB+
BeitragVerfasst: So 2. Jun 2019, 10:16 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Do 29. Okt 2015, 21:03
Beiträge: 110
Nordlicht2 hat geschrieben:
Wuerde ich so pauschal nicht sagen. Es kommt doch sehr darauf an, welche Auswahl es auf UKW gibt. In Hannover wird man die Vorzuege von DAB+ nur erkennen, wenn man spezielle nicht Mainstream Programme hoeren moechte. Masse statt Klasse gibt es dort reichlich auf UKW.

Und da liegt - zumindest in Bezug auf Niedersachsen - das Dilemma bei DAB+: Attraktiv wird es - offensichtlich fuer verhaeltnismaessig wenige Menschen - durch "Klasse statt Masse", und das daher erfolgende Wegbleiben der Masse wird als Argument gegen den weiteren Ausbau von DAB+ verwendet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de