Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Di 18. Sep 2018, 21:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 06:42 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 13. Sep 2018, 06:30
Beiträge: 3
Einige Hamburger Digitalradio Hörer wünschen sich die Präsenz von Radio Bremen in der gesamten Elbe-Weser-Region, insbesondere entlang der Autobahnen. Bisher sperrt sich das Land Niedersachsen.
VY55,73 aus Hamburg Wolfgang DO6HM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 13:11 
Online
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 329
Wohnort: Bremerhaven
Fände ich auch gut!

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 15:22 
Offline
DID-Mitarbeiter

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:02
Beiträge: 5363
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Der NDR sperrt sich auch gegen die feindliche MDR Einstrahlung vom Brocken. Umgekehrt kommt auch kaum was über die Landesgrenze in den Osten. Der eine oder andere Freak baut sich eine große Dachantenne aufs Haus. Zu DAB alt Zeiten hatte ich den NDR auf der A4 bei Erfurt Richtung Osten und bemerkte schon damals die seltsame Aufteilung bei den NDR DAB Versionen. Automatische Umschaltung UKW und zurück klappte nicht richtig. Der NDR schickte mir die Antwort das ich deren Programme nicht zu empfangen hätte und somit war das Thema gegessen.
Aber auch der MDR hatte mich am Telefon ausgelacht weil sie sich um das zerstörte SFN in Sachsen-Anhalt kümmern sollten. Was geht uns DAB an war die Frage. Wenigstens hat bei denen ein Sinneswandel mit den fallenden Kosten durch DAB+ eingesetzt. Auch ein ganz eigener MDR Mux für ein Bundesland wurde auf biegen und brechen abgelehnt.

_________________
eigene Geräte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2018, 17:08 
Offline
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 20:03
Beiträge: 133
Wohnort: Rhein-Main
Seltsames Verhalten. Bei uns in Frankfurt ist es Standard, daß man Programme aus 4 Bundesländern mit 3 öffentlich-rechtlichen Anstalten über Antenne empfängt. Hinzu kommen die vielen kommerziellen und nichtkommerziellen Radios. Gleiches gilt auch fürs TV.

_________________
HiFi-Fan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Fr 14. Sep 2018, 06:25 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 13. Sep 2018, 06:30
Beiträge: 3
Der Rundfunkstaatsvertrag enthält nicht die Regelung, dass nur ein öffentlich-rechtlicher Sender einen Auftrag zu Grundversorgung hat. Die Zusammenarbeit der Rundfunkanstalten und der Länder bleibt daher auf der Agenda. Es geht um Kooperation und Abstimmung untereinander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 12:46 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 29. Okt 2015, 21:03
Beiträge: 61
In diesem Beitrag zu einem anderen Themenfaden, der wohl hier fortgefuehrt werden soll, schrieb Walki:
"Es ist ja generell so, dass die Elbe-Weser-Region in Punkto DAB+ (NDR NDS) derzeit unversorgt ist ..."

Eine Unterversorgung mit NDR-NDS besteht wohl fuer den Landkreis Stade, den nordoestlichen Teil des Landkreises Cuxhaven und den noerdlichen Teil des Landkreises Rotenburg (Wuemme). Ich vermute, dass die kuenftige Ausstrahlung von 12A aus Schiffdorf mit nur 0,8 kW die Situation nur teilweise verbessern wird.

Mir ist nicht bekannt, dass fuer die Versorgung der o. g. Gebiete neue Sendeanlagen in Betrieb genommen werden sollen - zumindest nicht in absehbarer Zeit (s. auch diesen Artikel). Allerdings koennen dort vermutlich NDR-Muxe aus Hamburg und/oder Schleswig-Holstein in annehmbarer Weise empfangen werden.

Haette der NDR eine ganz andere Strategie umgesetzt, naemlich seine insgesamt ca. 40 unterschiedlichen Programme (darauf kommt man unter Einbeziehung der Bundesland- und Regionalversionen von NDR 1, NDR 2, NDR Info und NDR Info Spezial) in NDS, SH, HH und MV auf bspw. nur vier Kanaelen in einem Gleichwellennetz pro Kanal ausgestrahlt, ergaeben sich ein paar Vorteile:

1.) Der NDR wuerde in NDS, SH, HH und MV nur vier Kanaele brauchen.
2.) Wegen der Gleichwellenstrukur braeuchte man fuer die Versorgung derselben Flaeche weniger Sendeanlagen.
3.) Alle Hoerer in NDS, SH, HH und MV koennten alle NDR-Bundesland- und -Regionalversionen empfangen.

Aber vielleicht waere das Ganze mangels Koordinierungsproblemen mit anderen Bundeslaendern oder Staaten nicht umsetzbar gewesen. Oder es ist von Anfang an einfach nicht richtig durchdekliniert worden.

Ich weiss: Haette, haette, Fahrradkette.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: Sa 15. Sep 2018, 20:14 
Online
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 329
Wohnort: Bremerhaven
Der Fernmeldeturm Hemmoor / Lamstedt wäre nicht schlecht für die Versorgung des Gebiets.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 08:12 
Offline
Foren-Neuling

Registriert: Do 29. Okt 2015, 21:03
Beiträge: 61
Walki hat geschrieben:
Der Fernmeldeturm Hemmoor / Lamstedt wäre nicht schlecht für die Versorgung des Gebiets.


Nach meiner Erinnerung tauchte Hemmoor vor ein paar Jahren als vorgesehener Senderstandort fuer den Bundesmux in einer Praesentation zu dessen geplanten Ausbau auf.

Sollte Hemmor kuenftig einen NDR-NDS-Mux ausstrahlen, waere das wahrscheinlich einer mit der NDR-NDS-Regionalversion Lueneburg (evtl. Kanal 6A fuer ein Gleichwellennetz mt Visselhoevede [sehr spekulativ]). In bspw. Cuxhaven wuerde man dann vielleicht die "falsche" NDR-NDS-Regionalversion aus Hemmor besser empfangen, als die "richtige" (naemlich Oldenburg) aus Schiffdorf (zzt. noch nicht aktiv), Aurich und Steinkimmen (12A). Nun ja, bereits jetzt empfaengt man in Cuxhaven ja auch den "falschen" NDR-Bundesland-Mux, naemlich 11B aus Heide (Schleswig-Holstein), besser als den o. g. richtigen.

Es kann natuerlich auch sein, das Cuxhaven irgendwann in der Zukunft fuer den NDR-NDS-Mux mit Regionalversion Oldenburg aktiviert wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elbe-Weser-Region
BeitragVerfasst: So 16. Sep 2018, 20:10 
Online
DAB-Interessierter

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 23:57
Beiträge: 329
Wohnort: Bremerhaven
Für Cuxhaven selbst wäre der Friedrich-Clemens-Gerke-Turm oder die Holter Höhe vorstellbar. Dürfte dort aber nur eine Kleinlösung sein. Das wäre auch insofern interessant, da es dort die Insel Neuwerk gibt, die zu Hamburg gehört.

_________________
zu Hause: Technisat DigitRadio 100 und Hama DIR3010
Unterwegs: Sony XDR-P1DBP, Dual DAB Pocket Radio 2 und Grundig Micro 75 DAB+
Wecken: Philips AJB3552/12
Auto: VW Golf VII mit Axion DAB-Nachrüst-Set DAB210VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de