Digitalradio-in-Deutschland
https://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./

Kanalwechsel Hamburg
https://forum.digitalradio-in-deutschland.de/./viewtopic.php?f=18&t=2036
Seite 3 von 3

Autor:  DA_VOICE [ So 26. Jul 2020, 14:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalwechsel Hamburg

Nordlicht2 hat geschrieben:
Heute frueh ging auch der 10D mal etwas besser.



*goodpost*

Der 10D kam Super heute früh gegen 2 Uhr bei nur leicht angehobenem Nahbereich.
Ein Traum ist das jetzt. 10A mit dem NDR Hamburg-Mux hatte fast Vollausschlag.
Auf 11C kamen innerhalb von einem Quadratmeter nur mit Wand dazwischen DK DAB 2 OE und SN-ANHALT.

Für mich sind diese ganzen Zahlen böhmische Wälder. Ich finde es faszinierend dass zwei Programme im selben Multiplex (also selbe Antenne, selbe leistung, selber Standort, selbes Richtdiagramm) unterschiedlich gut oder stark ankommen können und unterschiedlich viele Aussetzer produzieren.

Früher war ich immer der Meinung entweder Empfang oder kein Empfang. Aber es gibt tatsächlich Nuancen dazwischen (nur Kennung, Audio ja/nein...).
Ich hatte sogar schon den Fall dass nur einzelne Programme aus einem Mux eingelesen wurden, die mit schlechterem Fehlerschutz nicht.

Autor:  DA_VOICE [ Di 18. Aug 2020, 11:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalwechsel Hamburg

Während der Abschaltung von Moorfleet letzte Nacht war gut zu sehen, dass 10A aus St.Pauli mit Hochdruck-Unterstützung stellenweise noch vertikal mit Ton durchkommt (1-3Balken), aber nicht so stark wie 10D mit 4kW vertikal (3-5Balken) und sehr viel schlechter als 10C Kaltenkirchen mit 10 kW vertikal (4-7Balken als einziger dort aktiver Standort während Moorfleet abgeschaltet war, NMS-Hasenkrug sendet bekanntlich noch nicht).
10A aus Moorfleet (wenn er aktiv ist) kommt natürlich fast mit Vollausschlag dank 10 kW horizontal.
Die eingetragenen Leistungen halte ich für realistisch. Auch dass 10D aus St.Pauli nur 4 kW hat. Dafür spricht, dass dieser zwar besser geht als 10A vom selben Standort mit verifizierten 1 kW Leistung, aber nicht mal halb so stark wie 10A mit 10kW aus Moorfleet.

Dateianhänge:
Hamburger Sender Vergleich 1.JPG
Hamburger Sender Vergleich 1.JPG [ 27.52 KiB | 689-mal betrachtet ]
Hamburger Sender Vergleich 2.JPG
Hamburger Sender Vergleich 2.JPG [ 18.2 KiB | 689-mal betrachtet ]

Autor:  DA_VOICE [ Mo 5. Okt 2020, 10:54 ]
Betreff des Beitrags:  10D Hamburg mit 10 KW

Ich habe eben festgestellt, dass bei FMScan.org
angeben wird, der Kanal 10 D Hamburg laufe mit 10 kW .

Das kann ich durchaus bestätigen. Pegel zu 5D ist identisch. *bravo*

Wann hat die Leistungserhöhung statt gefunden?

Autor:  Nordlicht2 [ Mo 5. Okt 2020, 12:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalwechsel Hamburg

Nee, der Unterschied zum 10A vertikal liegt hier nach wie vor bei ungefaehr 5dB aber definitiv nicht bei 10dB.

Autor:  DA_VOICE [ Mo 5. Okt 2020, 18:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kanalwechsel Hamburg

Dann ist FMScan etwas zu früh dran mit der dort eingetragenen Leistungserhöhung. Hätte vom Pegel gut gepasst, aber die Tropos können eben doch ganz schön täuschen und berücksichtigen bei Balkenanzeigen nicht Fehlerrate usw.
Entschuldigung für den Fehlalarm. Da war ich etwas zu optimistisch.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/