Digitalradio-in-Deutschland

Dein Board für DAB+ - Das Radio der Zukunft
Startseite D-I-D besuchen
Aktuelle Zeit: Do 29. Jul 2021, 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 4. Jun 2021, 08:02 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4058
Es gibt an beiden Standorten weiterhin VHF Antennen denn von denen sendet der 11C.
Die Kanaele in roter Farbe auf der Karte sind noch nicht koordiniert.
Ueber Jahre in Zukunft zu sehen und zu behaupten, ganz Lolland und Bornholm wird fuer alle Ewigkeit ohne den DK weiten Landesmux bleiben, halte ich fuer sehr gewagt. Eher wird es so kommen wie bei uns mit dem 2 . BMux, mit zunehmender DAB+ Nutzung wird das Netz weiter ausgebaut.
Fuer mich ist es hier egal, nur bei Tropo aus HH und gleichzeitig schlechtem Empfang aus DK koennte der Hamburger 12C mal durchdruecken. Ansonsten ist hier immer nur 12C aus DK (Vordingborg).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Jun 2021, 10:53 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 764
ich stelle demnächst mal die offzi.Strahlungsdiagramme vom 12C Dänemark hier rein.
damit kann man die Reichweite von HH 12C sehr gut sehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 10:58 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1122
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Der 2. HH-Mux geht an Media Broadcast.
Die Abdeckung sei in etwa gleich mit der des 10D.

https://www.media-broadcast.com/media-b ... in-hamburg

"Mit Ablauf der Ausschreibungsfrist hatten sich mit der Media Broadcast GmbH, der Divicon Media Holding GmbH und der Uplink Network GmbH drei Unternehmen um den Plattformbetrieb beworben. Da das anschließende Verständigungsverfahren zu keiner Einigung zwischen den Antragstellerinnen geführt hatte, musste der Medienrat eine Auswahlentscheidung treffen (§ 26 Abs. 6 MStV HSH)."

Da ist meiner Meinung nach noch ordentlich Sprengstoff drin. Divicon und Uplink bleibt immer noch die Möglichkeit der Klage, wenn man mit der Auswahl nicht einverstanden ist.

https://www.ma-hsh.de/infothek/pressemi ... mburg.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 12:45 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4058
Gibt es irgendwelche Formfehler, gegen die man klagen koennte?
Gegen die Entscheidung der MA HSH als solche kann man nicht so einfach klagen.

Also dann die selbe MB Antenne am HH Turm mit 4kW wie derzeit der 10D. Alles andere haette mich auch ueberrascht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 13:05 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1122
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Natürlich kann man auch "einfach so klagen".
Hat Divicon im Saarland genauso getan und dort gabs auch keine Formfehler.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 13:28 
Offline
DAB-Bitkenner

Registriert: Do 5. Nov 2020, 19:30
Beiträge: 764
"Da das anschließende Verständigungsverfahren zu keiner Einigung zwischen den Antragstellerinnen geführt hatte,"

soviel zum Thema "die werden sich schon einigen weil sie es in NRW auch getan haben".

damit steht fest, dass es auf 3 Jahressicht keinen 2. Multiplex in HH geben wird.

jetzt muss die MAHSH Nägel mit Köpfen machen: den 9D auch in Fuhlenhagen , Bad Oldesloe, Segeberg und Berkenthin aufschalten.!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 13:43 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1122
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Und du glaubst ernsthaft, dass es dafür genügend Interessenten geben würde?
Abgesehen davon müsste dafür ebenfalls wieder eine neue Ausschreibung folgen, auf dessen Ergebnis wieder genauso geklagt werden könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 14:19 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4058
Nicoco hat geschrieben:
Natürlich kann man auch "einfach so klagen".
Hat Divicon im Saarland genauso getan und dort gabs auch keine Formfehler.


Und wer wird ab Ende des Jahres den Saarland Mux betreiben. :-)

Klar kann geklagt werden, so denn ein Gericht der Meinung ist, dass etwas nicht rechtens abgelaufen sei. Nur mit welcher Begruendung sollte eine Klage etwas an der Entscheidung des Hamburger Medienrates aendern? Das Gericht kann die Entscheidung nicht umaendern. Die beiden bekanntesten Klagen, UKW in NRW und DAB+ 2. BMux gab es nur wegen Formfehler seitens der zustaendigen Behoerden. Aus dem Saarland Debakel haben die beiden Mitbewerber hoffentlich gelernt. Das war peinlich. Divicon klagte, MB zieht sich freiwillig zurueck und ueberlaesst Divicon das Feld aber Divicon vermasselt es und sagt, koennen wir wirtschaftlich gar nicht. Nun zeigt MB der Divicon wie es geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 14:34 
Offline
Moderator

Registriert: Di 11. Aug 2020, 12:32
Beiträge: 1122
Wohnort: Zwischen Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland
Nordlicht2 hat geschrieben:
Und wer wird ab Ende des Jahres den Saarland Mux betreiben. :-)

Klar MB, weil Divicon es im Vorfeld nicht gebacken bekommen hat ein wirtschaftlich tragfähiges Konzept aufzubauen.
Nur ist die Lage in Hamburg m.M.n. eine andere, wirtschaftlich deutlich attraktiver als das Saarland.
In Hamburg stehen offiziell bereits fünf Programme in der Warteschlage mit Lizenz der MA HSH in der Tasche. Zehn Programme wird man zum Start in HH locker zusammen bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2021, 14:46 
Offline
DAB-Freak

Registriert: Di 1. Sep 2015, 17:50
Beiträge: 4058
MB wuerde die in Hamburg gnadenlos preislich unterbieten. MB braeuchte den 10D nur auf 10kW ERP anheben und die Programme, die nur 4kW oder weniger wollen auf schlechtere Protectionlevel setzen. Sogleich gaebe es keine 10 Programme mehr fuer den 12C, denn die waeren mit im 10D und schon waere es genauso wenig wirtschaftlich tragbar fuer Mitbewerber, welche erst eigene Antennen aufbauen oder sich bei MB einmieten muessten. Denke mal das war u.a. ausschlaggebend fuer die Entscheidung des Medienrates. Der DAB+ Markt ist nicht reif fuer 2 konkurrierende Plattformanbieter, von denen einer schon alles aufgebaut hat und der andere von Null anfangen muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz (EUDSGVO)

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de